Fibrin


Fibrin

Fibrin, Faserstoff; 1) vegetabilischer F., einer der die stickstoffhaltige Reihe der Elementarbestandtheile der Pflanzen bildenden Stoffe (die übrigen sind das Pflanzeneiweiß und der Käsestoff), zusammengesetzt aus 10 Atom Protein, 1 Atom Schwefel u. 1 Atom Phosphor, und Hauptbestandtheil aller Pflanzen. Er ist von schmutzig weißer Farbe, ohne Geruch u. Geschmack, von faseriger Textur, specifisch schwerer als das Wasser, zerstörbar durch Hitze und starke Säuren, und verbindet sich mit mehren Säuren, Metalloxyden u. Farbenstoffen. – 2) Thierischer F. bildet den Hauptbestandtheil aller festweichen Theile des Körpers, besonders der Muskeln, findet sich aber auch im Blute aufgelöst, u. scheidet sich aus demselben ab, wenn solches mit Luft vielfach in Bewegung gesetzt wird. Mit kaltem Wasser ausgewaschen erscheint er als schmutzig weißer, elastischer, geruch- und geschmackloser Stoff, unlöslich im kalten Wasser, Alkohol, Aether, u. in flüchtigen und fetten Oelen; in siedendem Wasser trennt er sich in einen löslichen Theil, der aufgelöst dem Wasser den Fleischbrühgeschmack gibt, u. in einen unlöslichen, der ganz zusammengeschrumpft zurückbleibt. Alkalien lösen den F. in der Wärme leicht auf unter Entwicklung von Ammoniak.


http://www.zeno.org/Herder-1854.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Fibrin — Fi brin, n. [Cf. F. fibrine. See {Fiber}.] (Physiol. Chem.) 1. A white, albuminous, fibrous substance, formed in the coagulation of the blood either by decomposition of fibrinogen, or from the union of fibrinogen and paraglobulin which exist… …   The Collaborative International Dictionary of English

  • fibrin — [fī′brin] n. [ FIBR(E) + IN1] a fibrous, insoluble blood protein: in the clotting process, thrombin converts fibrinogen to fibrin monomers which polymerize to form clots …   English World dictionary

  • Fibrīn — (Fibrine), so v.w. Faserstoff. Daher Fibrinsago, ein aus einheimischen Getreidearten, sowie aus stärkestoffhaltigen Substanzen gemischtes Nahrungsmittel; wird in Milch, Wein, Bier od. Obstbrühe gekocht, bes. von Kranken genossen …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Fibrīn — (Blutfibrin, Blutfaserstoff), ein Eiweißkörper, der sich aus einem im Blut gelöst enthaltenen Eiweißkörper, dem Fibrinogen, durch Einwirkung des im Blut enthaltenen Fibrinferments bildet, sobald das Blut das Gefäßsystem verläßt, unter krankhaften …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Fibrin — Fibrīn, Blutfaserstoff, der im Blut der Menschen und Tiere vorkommende Eiweißkörper, gerinnt an der Luft, wird durch Quirlen von Blut als weiße zähe Masse gewonnen; in verdünnten Alkalien löslich, wird vom Magen sehr leicht verdaut und ist für… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Fibrin — Fibrin, die ⇒ Blutgerinnung bewirkendes unlösliches Faserprotein, das durch die Proteinase ⇒ Thrombin aus einer in der Leber gebildeten, im Blutplasma zirkulierenden löslichen Vorstufe, dem Glykoprotein Fibrinogen, gebildet wird …   Deutsch wörterbuch der biologie

  • fìbrīn — m 〈G fibrína〉 biol. bjelančevinasto vlakno u krvi, sudjeluje u zgrušavanju krvi …   Veliki rječnik hrvatskoga jezika

  • fibrin — blood clotting substance, 1800, from L. fibra (see FIBER (Cf. fiber)) + chemical suffix IN (Cf. in) (2). So called because it is deposited as a network of fibers that cause the blood to clot …   Etymology dictionary

  • fibrin — fìbrīn m <G fibrína> DEFINICIJA biol. bjelančevinasto vlakno u krvi, sudjeluje u zgrušavanju krvi ETIMOLOGIJA v. fibra (1) + in …   Hrvatski jezični portal

  • fibrin — ► NOUN Biochemistry ▪ an insoluble protein formed as a fibrous mesh during the clotting of blood. DERIVATIVES fibrinoid adjective fibrinous adjective …   English terms dictionary


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.