Jordanes


Jordanes

Jordanes, gewöhnlich Jornandes genannt, ein Ostgothe heidnischer Abkunft, zuerst Notar, dann Christ und Mönch, doch niemals Bischof, jedenfalls kein Bischof von Ravenna. schrieb um 550 »de Getarum sive Gothorum origine et rebus gestis«, einen bis zur Gefangennehmung des Gothenkönigs Witiges reichenden Auszug aus Cassiodors verlorener Geschichte der Ostgothen mit eigenen und fremden Zusätzen; ferner eine bis zum 24. Regierungsjahr Justinians reichende Chronik: »de regnorum et temporum successione sive de origine mundi et actibus Romanorum«. Das Latein des J. hat wenig mit Ciceroʼs Sprache zu schaffen, sein kritisches Talent ist ziemlich Null, aber namentlich für sein Zeitalter bleibt er eine Hauptquelle. Gute Ausgabe der Gothengeschichte in Garets Cassiodor. Rouen 1679, beider Werke in Muratoriʼs Scriptores rer. Ital. tom. I. Vgl. Grimm. über J. u. die Geten, Berl. 1846.


http://www.zeno.org/Herder-1854.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Jordanes — (also Jordanis or even Iornandes), was a 6th century Roman bureaucrat [ If Jordanes was a bishop (as is frequently assumed) and if he lived in Italy (also frequently assumed), those elements of his background have left no trace in his two… …   Wikipedia

  • Jordanes — (auch: Jornandes, Jordanis und Iordanes, Iordanis; † nach 552) war ein spätantiker römisch gotischer Gelehrter und Geschichtsschreiber des 6. Jahrhunderts. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Werke 3 Bajuwaren …   Deutsch Wikipedia

  • Jordanes — Wikipedia, la enciclopedia libre …   Wikipedia Español

  • Jordanes — Jordanès Wikipédia …   Wikipédia en Français

  • Jordanes — Jordanes, so v.w. Jornandes …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Jordanes — Jordānes (fälschlich auch Jornandes), Geschichtschreiber, ein Alane, der sich selbst aber zu den Goten rechnet, wahrscheinlich Bischof von Croton; schrieb (um 551) zwei noch erhaltene Werke: »De origine actibusque Romanorum« (Abriß der… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Jordanes — Jordanes, ein Abt und Einsiedler, bringt im »Leben der Väter« bei Sintzel (X. Buch 153. und 154. Kap.) einige fromme Erzählungen vor, welche er selbst von Andern gehört hat, die er redend einführt …   Vollständiges Heiligen-Lexikon

  • Jordanes — Jordanes,   Jordanis, gotischer Geschichtsschreiber des 6. Jahrhunderts. Seine auf ein nicht erhaltenes Werk Cassiodors fußende Gotengeschichte (»De origine actibusque Getarum«, 551 n. Chr.) gibt ausführliche Hinweise auf die älteste Stammes und… …   Universal-Lexikon

  • Jordanes — Jordánes (o.500 552) DEFINICIJA povjesničar zapadnogotskoga podrijetla, djelo mu je važno za slavensku povijest u doba seobe naroda (O podrijetlu i djelima Gota) …   Hrvatski jezični portal

  • Jordanès — Istamboul, l’antique Constantinople, capitale de l’Empire romain d Orient, où Jordanès composa ses Gétiques. Jordanès ou Jornandès est un historien de langue latine du VIe siècle, connu principalement comme l auteur d une Histoire des Goths… …   Wikipédia en Français


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.