Anker


Anker

Anker, ist 1) ein besonders in Holland gebräuchliches Maß für flüssige Körper, der vierte Theil eines Ohms; 2) ein eiserner Haken, der zur Verbindung von Steinen, Säulen, Balken und Mauern in der Baukunst gebraucht wird; 3) endlich ein eiserner Haken mit zwei bis vier, ja sechs spitz auslaufenden Armen, den die Seeleute an ein Tau (Ankertau) befestigt in's Meer auswerfen, wenn sie das Schiff, welches sonst von der Fluth und den Winden fortgetragen werden würde, zum Stillstehen bringen wollen. Der Anker eines großen Kriegsschiffes ist 18 Fuß lang und wiegt gegen 9000 Ps. Soll das Schiff dann wieder seine Stelle verlassen, so werden die Anker gelichtet, d. h. der Anker wird aus dem Meere herausgezogen oder gewunden. Der Anker ist das Symbol der Hoffnung Wie der, durch Stürme weit verschlagene, Seefahrer sich nach dem Hasen und seinem Ankergrunde sehnt, wie er ihn zu erreichen hofft, um nach langen Mühseligkeiten zu rasten, so lebt auch in jedes Menschen Brust, den des Geschickes Drang hin und her geschleudert, das Verlangen nach dem Hafen der Ruhe, der Behaglichkeit und Erholung, wo die Stürme und Leiden enden und die Mühseligkeiten vergessen werden. Wir hoffen Alle Anker zu werfen, d. h. wir hoffen ewig und immer im Hafen der Ruhe zu landen, von keinem Mißgeschick berührt, keinem Untergang bedroht, und so ist der Anker unser Symbol.

O. M.


http://www.zeno.org/DamenConvLex-1834.

Synonyme:

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Anker [1] — Anker, ein eigenartig geformter eiserner Haken oder Doppelhaken, der, an einer langen Kette oder einem Seile befestigt, namentlich dazu dient, schwimmende Körper am Grunde festzuhalten. Er besteht in seiner ursprünglichen Form (Fig. 1) aus dem… …   Lexikon der gesamten Technik

  • Anker [2] — Anker (altdeutsch ancher, anker, v. griechisch lat. ankyra, ankora, »das Gekrümmte«), Gerät zum Festhalten des schwimmenden Schiffes. Bei den Phönikern und auch später noch in Ostindien wurden als A. Steinblocke oder Metallmassen verwendet, die,… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Anker — may refer to:*Anker (automobile), a German automobile manufactured in Berlin between 1919 and 1920 *Anker, a measurement of beer, equivalent to 10 gallons. E. Keble Chatterton in his book on King s Cutters and Smugglers 1700 1855 reports that a… …   Wikipedia

  • Anker — Anker: Die germ. Bezeichnungen des Geräts zum Festlegen von Schiffen (mhd., spätahd. anker, niederl. anker, engl. anchor, schwed. ankare) beruhen auf einer frühen Entlehnung aus lat. ancora »Anker«. Als die Germanen, die ihre Schiffe mit schweren …   Das Herkunftswörterbuch

  • Anker [3] — Anker , im Hochbau, sind entweder eiserne Zugverbindungen (Zugstangen, Schließen, Schlaudern), die das Ausweichen von Gebäudeteilen verhindern sollen, oder man bezeichnet damit nur die verzierten Schlüssel, Keile, Festhaltungen u.s.w. für diese… …   Lexikon der gesamten Technik

  • Anker — An ker, n. [D. anker: cf. LL. anceria, ancheria.] A liquid measure in various countries of Europe. The Dutch anker, formerly also used in England, contained about 10 of the old wine gallons, or 81/2 imperial gallons. [1913 Webster] …   The Collaborative International Dictionary of English

  • Anker [1] — Anker (Schiffsw.), eisernes Werkzeug zum Festhalten des Schiffes durch Einhaken auf dem Meeresgrunde. Der A., welcher von besonderen Schmieden (Ankerschmieden) verfertigt wird, besteht aus einer starken eisernen Stange (Ankerruthe, Ankerstange,… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Anker [2] — Anker, in der Luftschiffahrt, soll bei jeder Witterung, in jedem Gelände die Landung des schutzlos dem Winde preisgegebenen Ballons ermöglichen. Als besondere Schwierigkeiten treten hinzu, daß geeigneter Ankerboden festen angetroffen wird und dem …   Lexikon der gesamten Technik

  • Anker — (Хвиде Санде,Дания) Категория отеля: Адрес: 6960 Хвиде Санде, Дания Описани …   Каталог отелей

  • Anker [1] — Anker, älteres Flüssigkeitsmaß, besonders für Wein und Branntwein, = 1/4 Ohm = 1/6 Oxhoft …   Meyers Großes Konversations-Lexikon


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.