Löwen


Löwen

Löwen, eine alterthümlich gebaute Stadt im Königreiche Belgien, an der schiffbaren Dyle mit 27,000 Ew. Die vorzüglichsten Gebäude sind das Stadthaus, die große Kaserne, die Kirche St. Peter und die zur heiligen Gertrudis mit Gemälden von Rubens. Noch blüht hier eine der angesehensten Hochschulen Europa's, die ehemals 6000 Studenten zählte. L. ist der Hauptmarkt für alle Produkte des Landes. Man braut hier das beste Bier von Brabant. Als Fabrik- und Handelsstadt ist L. jetzt nur ein Schatten von dem, was es im 14. Jahrh. war, wo es 200,000 Ew. zählte. Dagegen besitzt es noch eine Menge von Wohlthätigkeitsanstalten, unter welchen das Kloster der schwarzen Schwestern zur Aufnahme Geistesschwacher und Unglücklicher, das Blindenhospital, die Gebäranstalt, das Beguinen-, Findel- und Waisenhaus und das Hospital der Brüder Alexis die wichtigsten sind.

*


http://www.zeno.org/DamenConvLex-1834.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Löwen — Löwen …   Deutsch Wikipedia

  • Löwen — (Вендлинген на Неккаре,Германия) Категория отеля: 3 звездочный отель Адрес: Nürtinger Straße 1, 73240 Ве …   Каталог отелей

  • Löwen [1] — Löwen, 1) (niederländ. u. fläm. Leuven, franz. Louvain) Hauptstadt eines Arrondissements in der belg. Provinz Brabant, am Fluß Dyle und Knotenpunkt der Staatsbahnlinien Brüssel Lüttich, L. Mecheln und Aarschot Charleroy und der Nebenbahnen L.… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Löwen [1] — Löwen, frühere belgische Münzen; 1) Goldlöwen (Lions d or), à 14 Gulden (30,816 = 1 Mark Fein) = 7 Thlr. 5 Sgr.; 2) Silberlöwen (Lions d argent), à 31/2 Gulden (8,17 = 1 Mark Fein) = 1 Thlr. 22 Sgr …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Löwen [2] — Löwen, 1) Arrondissement in der belgischen Provinz Brabant; 179,990 Ew.; 2) (Lovania, Leuven, fr. Louvain), Hauptstadt darin an der Dyle, der Eisenbahn von Lüttich nach Mecheln (welche hier auch nach Süden abzweigt) u. dem Kanale von L. (welcher… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Löwen [3] — Löwen, Johann Friedrich, gib. 1729 in Klausthal, studirte in Göttingen die Rechte, war dann in Hamburg bei dem Theater angestellt, bekleidete darauf die Stelle eines Registrators in Rostock, wo er 1771 starb; er schr.; Erzählungen (mit komischer… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Löwen [2] — Löwen, Johann Friedrich, Dichter, geb. 1729 in Klausthal, gest. 23. Dez. 1771 in Rostock, studierte in Göttingen die Rechte, lebte 1751–57 als Schriftsteller in Hamburg, dann als Sekretär in Schwerin und war 1767 bei dem Versuch beteiligt, in… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Löwen — Löwen, Stadt im preuß. Reg. Bez. Breslau, an der Neisse, (1905) 3450 E., Amtsgericht, Schloß …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Löwen [2] — Löwen, holländ. Leuven, franz. Louvain, Stadt in der belg. Prov. Brabant, an der Dyle, (1904) 42.194 E., got. Rathaus, got. Peterskirche, Universität (1426 gestiftet, streng katholisch); im 14. Jahrh. Hauptstadt des Hzgt. Brabant. Hier 1. Nov.… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Löwen [1] — Löwen, frz. Louvain, belg. Stadt in der Provinz Südbrabant, an der Dyle, mit 32000 E., einer berühmten 1426 gestifteten Universität, prächtiger goth. Kathedrale, schönem goth. Rathhaus, hat großartige Bierbrauereien, Tuch und Baumwollefabrikation …   Herders Conversations-Lexikon


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.