Park


Park

Park, im gewöhnlichen Leben ein großer englischer Garten; eine fürstliche Schlösser und Paläste oder reiche Privatwohnungen umgebende, mit mancherlei Bäumen bepflanzte, mit Alleen und Wald abwechselnde, und theilweis zum Hegen des Wildes bestimmte Erdfläche. Schon die alten Römer besaßen um ihre Villen solche Parks, in denen sie vorzugsweise jagten. Zu den berühmtesten gehörten die des Pompejus und des Hortensius. In neueren Zeiten haben sich die Engländer vorzüglich in diesem Genre hervorgethan, und fast jeder größere Gutsbesitzer hat dort sein Haus mit einem solchen Park oder Wildgarten umgeben. Charakter und Rang des Bewohners pflegen sich durch die Größe und Schönheit, so wie durch den Geschmack der Anlagen auszusprechen. Man findet darin gewöhnlich Alles, was eine schöne Landschaft zu vereinigen vermag; doch nirgends kleinliche Spielerei, steifer Zwang; noch weniger Prahlerei oder Prunk. Die höchste Einfachheit, verbunden mit Zierlichkeit und Geschmack. Im modernen Styl soll der Park einem lichten Forst gleichen; die sauber gehaltenen offenen Plätze und regelmäßig geformten Grasplätze in der Nahe des Wohnhauses; die rauheren, unbedeutenderen Theile, nahe an den äußersten Grenzen. Ein Haupterforderniß eines Parkes aber besteht darin, daß er mit der Größe und Würde des Wohnhauses im Verhältniß steht. Damhirsche und Rehe sind die natürlichsten Bewohner solcher englischen Gärten, aber auch Rindvieh und Schafheerden sind oft in denselben anzutreffen, und ebenfalls an ihrem Platz. Außer diesen Parks haben die Engländer auch noch kleinere Gartenanlagen, besonders in der Stadt, die sie pleasure-ground nennen. Die beste Schilderung von den engl. Parks findet man in den Briefen eines Verstorbenen, vom Fürsten Pückler, welcher selbst vielleicht den schönsten Park in Deutschland, zu Muskau, besitzt.

L. M.


http://www.zeno.org/DamenConvLex-1834.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • park´er — park «pahrk», noun, verb. –n. 1. land set apart for the pleasure of the public: »Many cities have beautiful parks. Hyde Park is in London. A park may be only a tiny bit of green in a large city, with a few flowers, trees, and benches, or it may… …   Useful english dictionary

  • Park — (p[aum]rk), n. [AS. pearroc, or perh. rather fr. F. parc; both being of the same origin; cf. LL. parcus, parricus, Ir. & Gael. pairc, W. park, parwg. Cf. {Paddock} an inclosure, {Parrock}.] 1. (Eng. Law) A piece of ground inclosed, and stored… …   The Collaborative International Dictionary of English

  • PARK (R. E.) — PARK ROBERT EZRA (1864 1944) Si William I. Thomas doit être considéré comme le fondateur de l’école sociologique de Chicago, c’est Robert Park qui en devient la figure la plus marquante au cours des années 1920. Ce dernier n’entre pourtant à… …   Encyclopédie Universelle

  • Park — Park, v. t. [imp. & p. p. {Parked}; p. pr. & vb. n. {Parking}.] 1. To inclose in a park, or as in a park. [1913 Webster] How are we parked, and bounded in a pale. Shak. [1913 Webster] 2. (Mil.) To bring together in a park, or compact body; as, to …   The Collaborative International Dictionary of English

  • park — pȁrk m <N mn pàrkovi> DEFINICIJA 1. omeđeno, pošumljeno zemljište u gradu ili izvan grada s planski zasađenim drvoredima, cvijetnjacima itd., namijenjeno za odmor i rekreaciju 2. ukupni inventar vozila ili strojeva kojim raspolaže kakvo… …   Hrvatski jezični portal

  • park — [pärk] n. [ME parc < OFr < ML parricus < Iberian * parra > Sp parra, trellis, grape vine] 1. Eng. Law Historical an enclosed area of land, held by royal grant or prescription, stocked and preserved for hunting 2. an area of land… …   English World dictionary

  • Park — Park, Chung Hee Park, Robert E. * * * (as used in expressions) Central Park Park, Mungo Park, Robert E(zra) Phoenix Park, asesinatos de …   Enciclopedia Universal

  • Park — Sm std. (18. Jh.) Entlehnung. Entlehnt aus frz. parc unter zusätzlichem Einfluß von dem (ebenfalls aus diesem entlehnten) ne. park ( Grünanlage und Fahrzeugpark ). In der Bedeutung Gehege war das Wort schon früher entlehnt worden. Das… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Park — Park: Mlat. parricus »eingeschlossener Raum, Gehege«, das früh ins Westgerm. entlehnt wurde (vgl. das Lehnwort ↑ Pferch), erscheint im Frz. als parc »eingeschlossener Raum; Tiergehege«. Aus frz. parc stammen sowohl gleichbed. it. parco, span.… …   Das Herkunftswörterbuch

  • park — {{/stl 13}}{{stl 8}}rz. mnż IIa, D. u {{/stl 8}}{{stl 20}} {{/stl 20}}{{stl 12}}1. {{/stl 12}}{{stl 7}} duży ogród założony sztucznie lub z wykorzystaniem naturalnych warunków przyrodniczych, z alejkami i ścieżkami spacerowymi oraz z innymi… …   Langenscheidt Polski wyjaśnień

  • Park — (Ираклион,Греция) Категория отеля: 2 звездочный отель Адрес: Evrou 19, Ираклион, 71303, Греция Оп …   Каталог отелей


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.