Psalm


Psalm

Psalm, eigentlich so viel als Gesang, Lied. Besonders aber braucht man das Wort von den Religionsgesängen, welche einen eigenen Theil des alten Testaments bilden. Sie haben meistentheils den König David zum Verfasser, welcher diese Lieder zum gottesdienstlichen Gebrauche dichtete. Alle sind Nationalgesänge, oft im hohen, lyrischen Schwunge. In einigen Trauerpsalmen herrscht ein mehr elegischer Geist. Die meisten haben die Form eines Gebetes und sprechen das innigste Gottvertrauen aus. Sie können dem Erhabensten und Trefflichsten, was je in der Dichtkunst geleistet worden ist, an die Seite gesetzt werden. Der Glaube an den ewigen, wahren Gott begeisterte die Verfasser dieser Gesänge und gleich Engelstimmen schallen diese Lieder herüber aus dem Lande, wo der Sinn für das Heilige und der Gedanke an den Alleinigen sich zuerst in der Brust der Sterblichen regte. Selbst in den Psalmen, wo bußfertige Demuth die Gedanken einhauchte, herrscht inniges, freudiges Gottvertrauen und kindliche Zuversicht. Viele dieser Gesänge eignen sich für christliche Gesang- und Erbauungsbücher und mehrere derselben haben auch schon Aufnahme in denselben gefunden.

–t–


http://www.zeno.org/DamenConvLex-1834.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Psalm 23 — in der Schafstallkirche St. Martin (Munster) Der 23. Psalm (nach Masoretischer Text, in Septuaginta und Vulgata Psalm 22), auch als Hirtenpsalm oder Psalm vom guten Hirten bezeichnet, gehört zu den bekanntesten Bibeltexten. Seine Bilder wurzeln… …   Deutsch Wikipedia

  • Psalm 1 — ist Teil des (jüdischen) Tanach bzw. des (christlichen) Alten Testamentes und der erste von insgesamt 150 Psalmen des Psalmenbuches. Antiphon und Psalm Melodie im IV. Ton zu Psalm 1,1 aus dem röm. kath. Gotteslob Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Psalm 91 — (Greek numbering: Psalm 90), referred to by its Latin title Qui habitat (after its first line, Whoso dwelleth under the defence of the Most High ), is known as the Psalm of Protection. As a religious song, this Psalm is commonly invoked in times… …   Wikipedia

  • Psalm 2 — bildet zusammen mit Psalm 1 den Rahmen des Buches der Psalmen. Inhaltsverzeichnis 1 Der Text von Psalm 2 2 Struktur 3 Inhalt und Interpretation 4 Einzelnachweis …   Deutsch Wikipedia

  • Psalm 3 — zählt zu den Gebeten Davids. Der 3. Psalm ist ein Psalm Davids und gehört in die Reihe der Klagelieder eines Einzelnen. Gliederung Der Alttestamentler Hermann Gunkel gliedert den Psalm auf folgende Art …   Deutsch Wikipedia

  • Psalm — [psalm], der; [e]s, en: (im Alten Testament enthaltenes) religiöses Lied des jüdischen Volkes: wir lesen aus dem 23. Psalm die Verse 1 bis 6. Zus.: Bußpsalm, Dankpsalm, Lobpsalm. * * * Psạlm 〈m. 23〉 geistl. Lied aus dem Psalter [<ahd.… …   Universal-Lexikon

  • Psalm 89 — (Greek numbering: Psalm 88) is in the Book of Psalms, part of the Hebrew Bible.The superscription of this Psalm claims that it was written by Ethan, the Ezrahite. Ethan the Ezrahite, along with Heman the Ezrahite (the author of the preceding… …   Wikipedia

  • Psalm 83 — is the last of the Psalms of Asaph, which include Psalms 50 and 73 83. It is also the last of the so called Elohist collection, Psalms 42 83, in which the name of God Elohim is mainly used.cite book last = Dunn first = James D.G. authorlink =… …   Wikipedia

  • psalm — psalm·ic; psalm·ist; psalm·is·ter; psalm·ist·ry; psalm·less; psalm; Psalm; …   English syllables

  • Psalm 30 — (Greek numbering: Psalm 29), a psalm of thanksgiving, was written by King David upon the occasion of the dedication of his temple. [cite book last=Henry first=Matthew authorlink=Matthew Henry title=Matthew Henry s Commentary on the Whole Bible… …   Wikipedia

  • Psalm 92 — (Greek numbering: Psalm 91), known as Mizmor Shir L yom HaShabbat , is a psalm ostensibly dedicated to the Shabbat day. Though it is permissible to recite it any day, it is generally reserved for Shabbat and is also recited during the morning… …   Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.