Nature


Nature
Nature
Beschreibung Fachzeitschrift
Fachgebiet Naturwissenschaften
Sprache Englisch
Verlag Macmillan Publishers Ltd. (Großbritannien)
Erstausgabe 1869
Erscheinungsweise wöchentlich
Chefredakteur Philip Campbell
Herausgeber Nature Publishing Group
Weblink http://www.nature.com/nature
ISSN 0028-0836
CODEN NATUA

Nature: a weekly journal of science ist eine wöchentlich erscheinende, englischsprachige Fachzeitschrift mit Themen aus verschiedenen, vorwiegend naturwissenschaftlichen Disziplinen. Neben der US-amerikanischen Science ist Nature die weltweit angesehenste Zeitschrift für Naturwissenschaften.

Das Journal richtet sich an Wissenschaftler, jedoch machen Zusammenfassungen am Anfang jeder Ausgabe wichtige Publikationen auch verständlich für die interessierte Öffentlichkeit. Das Editorial und der Bereich „News Articles“ berichten über Themen, die für Wissenschaftler von fachübergreifendem Interesse sind (z. B. Forschungsförderung). Darüber hinaus besteht jede Ausgabe aus Originalpublikationen, die Fachkenntnisse voraussetzen.

Das Publizieren eines Artikels in Zeitschriften wie Nature oder Science ist sehr prestigeträchtig, da die Artikel im Schnitt sehr oft zitiert werden (siehe Impact Factor) und einen hohen Grad an Aufsehen auch über die einzelnen Fachgrenzen hinaus erregen.

2007 wurde die Zeitschrift gemeinsam mit Science mit dem Prinz-von-Asturien-Preis ausgezeichnet.

Inhaltsverzeichnis

Publikation

Die erste Ausgabe von Nature wurde am 4. November 1869 von dem englischen Physiker Sir Joseph Norman Lockyer herausgegeben. Bis 1919 war Lockyer auch der Chefredakteur des Journals.

Nature wird in Großbritannien von der Nature Publishing Group redigiert und in London herausgegeben. Nature verfügt über Büros in London, New York City, San Francisco, Washington, D.C., Tokio, Paris, München und Basingstoke. Weitere Fachzeitschriften der Nature Publishing Group (NPG) sind Nature Medicine, Nature Neuroscience, Nature Methods, Nature Structural & Molecular Biology und eine Reihe von Nature Reviews. Darüber hinaus gab NPG am 23. September 2009 bekannt, seine Liste von kostenpflichtigen Fachzeitschriften um eine frei zugängliche open-access-Publikation zu erweitern, die nur online erscheinen wird. In der als Nature Communications bezeichneten Zeitschrift sollen Artikel höchster qualitativer Standards erscheinen, die das wissenschaftliche Spektrum, angefangen bei den Biowissenschaften, über die Physik bis hin zur Chemie, abdecken.

Die Nature Publishing Group ist eine Tochtergesellschaft der Macmillan Publishers Ltd., die wiederum seit einigen Jahren eine Tochtergesellschaft der Verlagsgruppe Georg von Holtzbrinck ist.

Peer Review-System bei Nature

Um einen gleich bleibend hohen Standard der Artikel zu gewährleisten, verfügt das Magazin seit Jahrzehnten über ein hochkarätiges Peer-Review-System. Einige beispielhafte Zahlen und Fakten aus dem Jahr 2005[1]:

  • 9.571 Peer Reviews wurden für Nature 2005 durchgeführt;
  • 13 Tage benötigte ein wissenschaftlicher Gutachter („Peer“) durchschnittlich, um ein Gutachten zu erstellen;
  • 83 % aller an Nature eingereichten Artikel wurden ohne ein Peer Review abgelehnt;
  • 60 % aller Gutachter für Nature arbeiten in den USA (und 51 % der publizierten Autoren leben dort)

Eine Diskussion wissenschaftlicher Peer Review-Systeme findet man unter: Nature's peer review debate. Eine aktive Teilnahme am Nature-Peer Review-Prozess (Kommentierung neu eingereichter Artikel) war hier möglich: Peer Review Trial (eingestellt seit November 2006).

Einzelnachweise

  1. Nature. 441.2006, xiii (08.06.).

Literatur

  • Nature, a weekly journal of science. Nature Publishing Group. Macmillan Journals, London 1.1869,1ff. (ersch. wöchentl. in 7 Bd./Jahr) ISSN 0028-0836

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • nature — [ natyr ] n. f. • 1119; lat. natura I ♦ 1 ♦ (Qualifié) La nature de... Ensemble des caractères, des propriétés qui définissent un être, une chose concrète ou abstraite, généralement considérés comme constituant un genre. ⇒ essence; entité. « on… …   Encyclopédie Universelle

  • Nature — еженедельный научный журнал Обложка журнала от 15 февраля 2001 года Специализация …   Википедия

  • nature — Nature. s. f. Tout l Univers, toutes les choses creées. Dieu est l autheur & le maistre de la nature. l ordre qui regne dans toute la nature. il n y a rien de si beau dans toute la nature, dans toute l estenduë de la nature que le soleil. toute… …   Dictionnaire de l'Académie française

  • Nature — • Has reference to the production of things, and hence generally includes in its connotation the ideas of energy and activity. Catholic Encyclopedia. Kevin Knight. 2006. Nature     Nature    …   Catholic encyclopedia

  • nature — Nature, Natura. La nature et maniere de faire, qu un chacun a de nature, Ingenium. Bonne nature, Bonitas ingenij, Bonum ingenium. Nature pleine de vices, Mendosa natura. La nature et vertu des arbres et des herbes, Arborum atque herbarum natura.… …   Thresor de la langue françoyse

  • Nature — Na ture (?; 135), n. [F., fr. L. natura, fr. natus born, produced, p. p. of nasci to be born. See {Nation}.] 1. The existing system of things; the universe of matter, energy, time and space; the physical world; all of creation. Contrasted with… …   The Collaborative International Dictionary of English

  • nature — (n.) late 13c., restorative powers of the body, bodily processes; powers of growth; from O.Fr. nature nature, being, principle of life; character, essence, from L. natura course of things; natural character, constitution, quality; the universe,… …   Etymology dictionary

  • nature — The phrase of a…nature, with an adjective before nature, should be used sparingly and only when the adjective by itself will not serve for some reason. For example, a theologian of an enigmatic nature could easily be rephrased as an enigmatic… …   Modern English usage

  • nature — [nā′chər] n. [OFr < L natura < natus, born, produced: see GENUS] 1. the essential character of a thing; quality or qualities that make something what it is; essence 2. inborn character; innate disposition; inherent tendencies of a person 3 …   English World dictionary

  • nature — ► NOUN 1) the physical world, including plants, animals, the landscape, and natural phenomena, as opposed to humans or human creations. 2) the inherent qualities or characteristics of a person or thing. 3) a kind, sort, or class: topics of a… …   English terms dictionary


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.