Arpa Ke'un


Arpa Ke'un

Arpa Ke'un auch Arpa Khan, Arpā Kaʾon oder Gāvon († 15. Mai 1336) war der zehnte Herrscher der Ilchane während des Zerfalles des mongolischen Reiches in Persien. Er war ein Mitglied des Hauses von Tolui. Seine Familie konnte man bis auf Arigkbugha Khan, der der jüngste Bruder von Möngke Khan, Kublai Khan und Hülegü war, zurückverfolgen. Somit war er nicht wie die anderen Herrscher ein Nachfahre Hülegüs, sondern dessen Bruders.

Arpa Ke'un kam nach dem Tod Abu Sa'ids 1335 an die Macht und wurde am 5. Dezember 1335 in Karabach zum Ilchan gekrönt. Rasch hatte er gegen eine Invasion Usbek Khans von der Goldenen Horde zu kämpfen. Er siegte gegen die Invasoren und richtete als nächstes die Witwe Abu Sa'ids Bagdad Khatun hin, um seine Macht zu festigen. Danach heiratete er Sati Beg, die Schwester Abu Sa'ids und Witwe des Amir Chupans. 1336 hatte er es mit einem Angriff des Gouverneurs von Bagdad dem Oiraten ʿAlī Padšāh, der Onkel des ehemaligen Herrscher Abu Sa'id, zu tun. Dieser besiegte den Ilchan am 9. Mai in der Nähe von Maragha, und kurz darauf wurde Arpa Ke'un in Soltanije gefangen genommen und nach Ujan gebracht. Dort wurde er hingerichtet. Ihm folgte als neuer Ilchan Musa, der aber eine Marionette anderer Kräfte war.

Weblink


Vorgänger Amt Nachfolger
Abu Sa'id Ilchan von Persien
5. Dezember 1335–1336
Musa

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Arpa Ka'on — Arpa Khan, Arpā Kaʾon ou Arpa Gāvon[1], Ce n’est pas un houlagide car il n’est pas le descendant de Hülegü, mais d’Ariq Böke (Arīq Būkā, Arïq bögä), son plus jeune frère. Il règne comme il khan de Perse de 1335 à 1336. Sommaire 1 Biographie 2 …   Wikipédia en Français

  • .arpa — Eingeführt 1985 Typ Infrastrukturdomain Status Aktiv Registrar IANA Sponsor Internet Architecture Board Anwendungszweck Address und Routing Parameter Bereich: Internet Infrastruktur wie Rückwär …   Deutsch Wikipedia

  • ARPA-E — (англ. Advanced Research Projects Agency Energy  Агентство передовых исследований в области энергетики)  новое агентство Соединённых Штатов, созданное в целях финансирования научных исследований и разработок перспективных… …   Википедия

  • .arpa — es un dominio de Internet genérico de nivel superior usado exclusivamente para la infraestructura de Internet. El dominio .arpa fue establecido en 1985 para que facilitara la transición hacia los sistemas DNS y luego ser eliminado. La red ARPANET …   Wikipedia Español

  • .arpa — Введение 1985 Тип домена общий домен верхнего уровня Статус действующий Документы RFC 3172 DNSSEC …   Википедия

  • ARPA — and ARPA may refer to:;Arpa * Arpa River in Armenia * Areni, Armenia formerly called Arpa * Arpi, Armenia, also called Arpa * Turkish for Akhurian River in Turkey and Armenia * Italian for harp, sometimes used in scores;ARPA * Advanced Research… …   Wikipedia

  • Arpa — bezeichnet: Advanced Research Projects Agency, US amerikanische Forschungsbehörde, die in DARPA umbenannt wurde das Advanced Research Projects Agency Network, siehe ARPANET Aerolíneas Paraguayas, eine ehemalige paraguayische Fluglinie Automatic… …   Deutsch Wikipedia

  • ARPA — bezeichnet: Advanced Research Projects Agency, US amerikanische Forschungsbehörde, die in DARPA umbenannt wurde Aerolíneas Paraguayas, eine ehemalige paraguayische Fluglinie Automatic Radar Plotting Aid, eine automatische Radar Anlage; siehe ARPA …   Deutsch Wikipedia

  • arpa — 1. ‘Instrumento musical de cuerda’. La variante harpa, que conserva la h etimológica, ha caído en desuso y debe evitarse. 2. Es voz femenina: «El ruido alegre [...] de las arpas sonoras» (RmzHeredia Rayo [Méx. 1984]). Al comenzar por /a/ tónica,… …   Diccionario panhispánico de dudas

  • Arpa Ke'un — (d. 1336) was an Ilkhan (1335 1336) during the disintegration of the Mongol state in Persia. He was a member of the house of Tolui. His lineage traced back to Arik Boke who was a brother of Mongke, Kublai and Hulegu.Arpa Ke un came to power… …   Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.