Papua New Guinea Football Association


Papua New Guinea Football Association
Papua-Neuguinea
Spitzname(n) The golden Bird of Paradise
Verband Papua New Guinea Football Association
Konföderation OFC
Trainer BrazilBrazil Marcos Gusmao
Rekordtorschütze Reginald Davani
Rekordspieler Richard Daniel
Heimstadion Hubert Murray Stadium
(Port Moresby)
FIFA-Code PNG
FIFA-Rang 202
Statistik
Erstes Länderspiel
FranceFrance Neukaledonien 4:0 Papua-Neuguinea Papua New Guinea 1965Papua New Guinea 1965
(Nouméa, Neukaledonien); 15. Dezember 1966)
Höchster Sieg
Papua New GuineaPapua New Guinea Papua-Neuguinea 20:0 Amerikanisch-Samoa American SamoaAmerican Samoa
(Nouméa, Neukaledonien; 15. Dezember 1987)
Höchste Niederlage
MalaysiaMalaysia Malaysia 10:1 Papua-Neuguinea Papua New GuineaPapua New Guinea
AustraliaAustralia Australien 11:2 Papua-Neuguinea Papua New GuineaPapua New Guinea
(Jakarta, Indonesien; Juni 1976)
(Nouméa, Neukaledonien; 26. Februar 1980)
Erfolge bei Turnieren
Ozeanienmeisterschaft
Endrundenteilnahmen 2 (Erste: 1980)
Beste Ergebnisse Vorrunde 1980 und 2002
(Stand: 19.09.2008)


Die papua-neuguineische Fußballnationalmannschaft ist das Auswahlteam des pazifischen Inselstaates Papua-Neuguinea. Sie zählt zu den erfolglosesten Mannschaften der Welt. Aufgrund der Bevölkerungsgröße Papua-Neuguineas, dem damit verbundenem Potential und den bisherigen (wenn auch wenigen) Erfolgen; könnte die Mannschaft nach dem Austritt des australischen Verbandes aus der OFC, dennoch zur zweitstärksten Mannschaft Ozeaniens (nach Neuseeland) werden.

Papua-Neuguinea ist Mitglied des Weltfußballverbandes FIFA sowie des Regionalverbandes OFC. Bisher ist es der Mannschaft noch nicht gelungen, sich für eine Fußball-Weltmeisterschaft zu qualifizieren. Am OFC Nations Cup nahm sie 1980 und 2002 teil. .

Inhaltsverzeichnis

Papua-Neuguinea bei der Fußball-Weltmeisterschaft

Die Auswahl Papua-Neuguineas nahm erstmals 1998 an einer Qualifikation für eine Fußball-Weltmeisterschaft teil. In der ersten Runde traf die Mannschaft auf die Teams aus den Salomonen und Vanuatu. Mit einem Sieg und einem Unentschieden aus zwei Spielen zog Papua-Neuguinea in die zweite Runde ein. Obwohl das erste Gruppenspiel am 31. Mai 1997 gegen Neuseeland mit 1:0 gewonnen wurde, belegte die Nationalmannschaft am Ende den letzten Tabellenrang hinter Neuseeland und Fidschi.

Die Qualifikation zur Fußball-Weltmeisterschaft 2006 in Deutschland verlief weniger erfolgreich. Gegen die Mannschaften aus Vanuatu, Fidschi, Samoa und Amerikanisch-Samoa konnte Papua-Neuguinea nur zweimal gewinnen und einmal unentschieden spielen und schied damit als Tabellendritter aus.

Teilnahmen an Fußball-Weltmeisterschaften

  • 1930 bis 1994 - nicht teilgenommen
  • 1998 - nicht qualifiziert
  • 2002 - nicht teilgenommen
  • 2006 - nicht qualifiziert
  • 2010 - Trotz Meldung nicht teilgenommen²

² Die Ozeanien-Qualifikation galt auch als South Pacific Games-Fußballturnier Da Papua-Neuguinea nicht teilnahm, ist es auch nicht für die WM qualifiziert.

Teilnahmen am OFC Nations Cup

  • 1973 - nicht teilgenommen
  • 1980 - Vorrunde
  • 1996 bis 2000 - nicht qualifiziert
  • 2002 - Vorrunde
  • 2004 - nicht qualifiziert

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Papua New Guinea Football Association — National football association Founded = 1962 FIFA affiliation = 1963 Region = OFC Region affiliation = 1966 President = David Chung Coach = marcos gusmao / brazil The Papua New Guinea Football Association is the governing body of football… …   Wikipedia

  • Papua New Guinea National Club Championship — is the top amateur division of the Papua New Guinea Football Association in Papua New Guinea. Papua New Guinea National Club Championship (2006) *University (Port Moresby) *Pepeala (Koupa Soccer Association) *Saints (Kimbe Soccer Association)… …   Wikipedia

  • Papua New Guinea Overall Championship — is the official match to decide the champion of Papua New Guinea Football Association in Papua New Guinea.The champion is decided between the winner of the Papua New Guinea National Soccer League and the winner of Papua New Guinea National Club… …   Wikipedia

  • Papua New Guinea National Soccer League — (PNGNSL) is the top division of the Papua New Guinea Football Association in Papua New Guinea. It is a nation wide 7 team semi professional league and was formed in 2006. Due to sponsorship from PNG Telikom it is officially named the Telikom NSL… …   Wikipedia

  • Papua New Guinea national football team — Infobox National football team Name = Papua New Guinea Badge = Papua NG FA.gif Nickname = The golden Bird of Paradise Association = Papua New Guinea Football Association Confederation = OFC (Oceania) Coach = flagicon|Brazil Marcos Gusmao Most… …   Wikipedia

  • Papua New Guinea national football team results — This article lists the Papua New Guinea national football team results since 1969. Their first competitive match was on 26 February 1980 in the 1980 OFC Nations Cup. Before then, the team had only played friendly matches. The national team plays… …   Wikipedia

  • Papua New Guinea women's national football team — The Papua New Guinea women s national football team represents Papua New Guinea in international women s football. The team is controlled by the Papua New Guinea Football Association. It is considered the second best team in Oceania after New… …   Wikipedia

  • Papua New Guinea national rugby league team — Infobox rugby league nation Name = Papua New Guinea Badge = Papua New Guinea RL.jpg Badge size = 100px Nickname = The Kumuls Association = Papua New Guinea Rugby Football League Region = Oceania Coach = flagicon|Papua New Guinea Adrian Lam… …   Wikipedia

  • Outline of Papua New Guinea — …   Wikipedia

  • Sport in Papua New Guinea — Sport is an important part of Papua New Guinean culture. The national sport, although not official, is considered to be rugby league. Other popular sports include most football codes (rugby union, soccer and Australian rules football), cricket,… …   Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.