Project Gutenberg

Project Gutenberg

Das Project Gutenberg (PG) ist eine im Internet beheimatete Bibliothek freier elektronischer Versionen physisch existierender Bücher (Retrodigitalisate), oftmals E-Texte genannt. Darüber hinaus enthält die Bibliothek auch akustische Medien und Daten. Die meisten dort verfügbaren Dateien sind in der Public Domain (Gemeingut), weil sie entweder nie mit einem Urheberrecht belegt waren (in Deutschland ist das jedoch rechtlich ausgeschlossen) oder weil das Urheberrecht mittlerweile ausgelaufen ist. Zudem sind einige Dateien anzutreffen, die unter einem Urheberrecht stehen, deren Autoren (Urheber) jedoch ihre Zustimmung zur Aufnahme beim PG gegeben haben.

Die Bücher werden als speziell formatierte ASCII-Textdateien, Plucker-, Mobipocket- (experimentell), EPUB- (experimentell) und teils HTML-Dateien verfügbar gemacht. Auf der Website können sämtliche Bücher des Bestandes – einzeln als Dateien sowie Pakete mit Tausenden von Büchern verfügbar – in passenden Größen für CDs oder DVDs gelesen oder heruntergeladen werden. Dateien werden als HTTP-, FTP- und Peer-to-Peer-Downloads (über Magnet-Links) angeboten.

Geschichte

Michael Hart (links) und Gregory Newby von Project Gutenberg, 2006

Michael S. Hart startete das Projekt 1971. Es führt seinen Namen nach dem deutschen Drucker Johannes Gutenberg, der im 15. Jahrhundert in Europa den Buchdruck mit beweglichen Lettern erfand.

Das Corpus besteht in der Mehrzahl aus englischsprachigen Werken, aber auch anderssprachige Werke werden beim PG aufgenommen. Neben den Werken von menschlichen Autoren kann seit dem November 2002 das entschlüsselte Genom des Human Genome Projekts abgerufen werden. Neben Schriftwerken gibt es auch vorgelesene, akustisch aufgezeichnete Bücher.

Alle Dateien des Project Gutenberg können grundsätzlich kostenlos heruntergeladen und weiterverteilt werden; hinsichtlich der Weiterverteilung besteht einzig die Einschränkung, dass der unveränderte (engl. unaltered) Text den Vorspann des Project Gutenberg aufweisen muss. Sollte der weiterverteilte Text geändert worden sein, darf er nicht als Gutenberg-Text bezeichnet werden. Die rechtliche Einschätzung der Legalität basiert jedoch auf der Grundlage US-amerikanischer Gesetze; das Project Gutenberg weist ausdrücklich darauf hin, dass das Urheberrecht des jeweiligen Landes, in dem der Benutzer lebt, ausschlaggebend sein kann.

Das Projekt hat schon mehr als 33.000 Werke veröffentlicht, darunter auch mehr als 700 deutschsprachige Bücher. Ein Großteil der veröffentlichten Werke wird durch die Organisation Distributed Proofreaders aufbereitet (korrekturgelesen).

Siehe auch

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Project Gutenberg — Project Gutenberg,   eine von dem US Amerikaner Michael Hart 1971 ins Leben gerufene nicht kommerzielle Initiative, gemeinfreie (d. h. nicht dem Copyright unterliegende) englischsprachige Literatur zu digitalisieren und allgemein zugänglich zu… …   Universal-Lexikon

  • Project Gutenberg — Infobox Library library name = Project Gutenberg library location = established = 1971 num branches = collection size = Over Num PG books annual circulation = pop served = members = budget = director = Michael S. Hart num employees = website =… …   Wikipedia

  • Project Gutenberg — Projet Gutenberg Pour les articles homonymes, voir Gutenberg. Le projet Gutenberg fut lancé par Michael Hart en 1971 afin d assurer, à ce qui deviendra plus tard Internet, une bibliothèque de versions électroniques libres (parfois appelés e… …   Wikipédia en Français

  • Project Gutenberg — …   Википедия

  • Project Gutenberg Australia — Project Gutenberg of Australia, abbreviated as PGA, is an Internet site which was founded in 2001 by Colin Choat. The site hosts free ebooks or e texts which are in the public domain in Australia. The ebooks have been prepared and submitted by… …   Wikipedia

  • Project Gutenberg Canada — began on Canada Day 2007. Canadian citizens will be able to create e texts and download many books that are not yet in the Public Domain of some other countries. Some authors whose complete works can now be made available (in Canada) are A. A.… …   Wikipedia

  • Project Runeberg — is an initiative patterned after Project Gutenberg that publishes freely available electronic versions of books significant to the culture and history of the Nordic countries. The Project began archiving Nordic language literature in December… …   Wikipedia

  • Project Rastko — Internet Library of Serb Culture (Serbian: Пројекат Растко Електронска библиотека српске културе, Projekat Rastko Elektronska biblioteka srpske kulture ) is a non profit and non governmental publishing, cultural and educational project dedicated… …   Wikipedia

  • Gutenberg — ist der Name folgender Orte: Gutenberg (bei Bad Kreuznach), eine Gemeinde im Landkreis Bad Kreuznach in Rheinland Pfalz Gutenberg (Petersberg), ein Ortsteil der Gemeinde Petersberg im Saalekreis in Sachsen Anhalt ein Ortsteil von Lenningen im… …   Deutsch Wikipedia

  • Project Ben-Yehuda — aims to make accessible the classics of Hebrew literature (poetry and prose at first, and then essays and other forms) to the reader of Hebrew. It is named for Eliezer Ben Yehuda, the scholar largely responsible for reviving Hebrew as a modern… …   Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.