Rotes Banner der Arbeit


Rotes Banner der Arbeit
Der Orden des Roten Banners der Arbeit
Bandschnalle des Orden des Roten Banners der Arbeit

Der Orden des Roten Banners der Arbeit (russisch Орден Трудового Красного Знамени) war ein sowjetischer Orden für Leistungen in der Arbeit oder im Öffentlichen Dienst.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Am 28. Dezember 1920 rief die Russische SFSR den Orden des Roten Banners der Arbeit als ziviles Gegenstück zum Rotbannerorden ins Leben. Die rein sowjetische Stiftung der Auszeichnung erfolgte am 7. September 1928.

Der Orden

Der Orden bestand aus einem silbernen Abzeichen in der Form eines Zahnrades, umläufig war das Motto „Proletarier der Welt, Vereinigt euch!“ aufgeprägt. In der Mitte ein Damm mit aufgelegtem Hammer und Sichel-Emblem zu sehen. Darunter war blaues Email für das Wasser zu sehen. Das ganze wurde von einem Eichenlaubkranz umrahmt. Darüber eine Rote Fahne mit den Buchstaben CCCP. Darunter ein Roter Stern zwischen zwei goldenen Weizenähren.

Der Orden wurde anfangs ohne Band auf der linken Brust getragen. Später an einem hellblauen Band mit schmalen, dunkelblauen Streifen an den Seiten.

Bekannte Träger

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Liste der deutschen Orden, Ehrenzeichen und Abzeichen — Diese Liste enthält die offiziellen, von deutschen Ländern oder Staaten oder ihren Untergliederungen vergebenen Orden und Ehrenzeichen. Inhaltsverzeichnis 1 Orden und Ehrenzeichen 1.1 Deutsches Reich bis 1918 1.1.1 Auszeichnungen der ehemaligen… …   Deutsch Wikipedia

  • Geschichte der Stadt Zürich — Der Bannerträger der Stadtrepublik Zürich auf einem Gemälde von 1585 Die Stadt Zürich bestand als Turicum schon zu römischer Zeit, stieg aber erst im Mittelalter in die Reihe der grösseren Schweizer Städte auf. Die Herrscher des Heiligen… …   Deutsch Wikipedia

  • Flagge der Lettischen SSR — Flagge Lettlands Vexillologisches Symbol: ? …   Deutsch Wikipedia

  • Iswekow — Pimen I. (russisch Патриарх Пимен, bürgerlicher Name Sergei Michailowitsch Iswekow/Сергей Михайлович Извеков; * 10. Julijul./ 23. Juli 1910greg. in Bogorodsk, heute: Noginsk bei Moskau; † 3. Mai 1990 im Danilow Kloster in Moskau) war als 14.… …   Deutsch Wikipedia

  • Sergei Iswekow — Pimen I. (russisch Патриарх Пимен, bürgerlicher Name Sergei Michailowitsch Iswekow/Сергей Михайлович Извеков; * 10. Julijul./ 23. Juli 1910greg. in Bogorodsk, heute: Noginsk bei Moskau; † 3. Mai 1990 im Danilow Kloster in Moskau) war als 14.… …   Deutsch Wikipedia

  • Sergei Michailowitsch Iswekow — Pimen I. (russisch Патриарх Пимен, bürgerlicher Name Sergei Michailowitsch Iswekow/Сергей Михайлович Извеков; * 10. Julijul./ 23. Juli 1910greg. in Bogorodsk, heute: Noginsk bei Moskau; † 3. Mai 1990 im Danilow Kloster in Moskau) war als 14.… …   Deutsch Wikipedia

  • Pimen I. — Pimen I. (russisch Патриарх Пимен, bürgerlicher Name Sergei Michailowitsch Iswekow/Сергей Михайлович Извеков; * 10. Julijul./ 23. Juli 1910greg. in Bogorodsk, heute: Noginsk bei Moskau; † 3. Mai 1990 im Danilow Kloster in… …   Deutsch Wikipedia

  • Klaus Raddatz (Journalist) — Klaus Raddatz (links) bei der Auszeichnung von Waldemar Cierpinski als „Sportler des Jahres“ (1976) Klaus Raddatz (* 8. Juli 1932 in Berlin) war ein deutsche …   Deutsch Wikipedia

  • Reichstag (Gebäude) — Das Reichstagsgebäude Das Reichstagsgebäude (kurz: Reichstag; offiziell: Plenarbereich Reichstagsgebäude) in Berlin ist seit 1999 Sitz des Deutschen Bundestages. Auch die Bundesversammlung tritt hier seit 1994 alle fünf Jahre zur Wahl des… …   Deutsch Wikipedia

  • Reichstagsgebaeude — Das Reichstagsgebäude Das Reichstagsgebäude (kurz: Reichstag; offiziell: Plenarbereich Reichstagsgebäude) in Berlin ist seit 1999 Sitz des Deutschen Bundestages. Auch die Bundesversammlung tritt hier seit 1994 alle fünf Jahre zur Wahl des… …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.