Ruschwedel

Ruschwedel

Ruschwedel ist ein Ortsteil des Fleckens Harsefeld in Niedersachsen und liegt im Süden des Landkreises Stade. Ruschwedel hat etwa 500 Einwohner. Obwohl Ruschwedel im Zuge der niedersächsischen Gebietsreform 1972 nach Harsefeld eingemeindet wurde, gehört es zur Kirchengemeinde Apensen.

Traditionell spielte für das Dorf, dessen Existenz seit dem 17. Jahrhundert belegbar ist, die Milchproduktion eine große wirtschaftliche Rolle. Heutzutage gibt es jedoch nur noch einen Hof, der überwiegend davon lebt.

Heute ist Ruschwedel vor allem durch den SV Ruschwedel, dessen erste Herrenmannschaft in der 2. Faustball-Bundesliga (Nord) spielt, bekannt.

Inhaltsverzeichnis

Wirtschaft und Infrastruktur

Verkehr

Ruschwedel ist über die Kreisstraße 49 mit Harsefeld und Apensen verbunden und verfügt über einen Haltepunkt an der Bahnstrecke Bremerhaven–Buxtehude, welche gegenwärtig von der EVB betrieben wird. Über diese Bahnlinie ist der Ort mit Bremervörde, Harsefeld, Apensen und über Buxtehude mit Hamburg verbunden.

Öffentliche Einrichtungen

Neben einem Dorfgemeinschaftshaus gibt es einen Kinderspielkreis und ein kleines Schwimmbad.

Weblinks

53.4544444444449.5644444444444

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Ruschwedel railway station — Ruschwedel is a railway station in northwestern Germany. It is owned and operated by EVB, with regular trains on the line between Bremerhaven and Hamburg Neugraben. ###@@@KEYEND@@@### …   Wikipedia

  • Liste der Hamburger Regionalbahnstationen — Dies ist eine Liste aller Regionalbahnstationen im (sowie einigen außerhalb des) Hamburger Verkehrsverbundes (HVV) – Stand: Dezember 2008. Inhaltsverzeichnis R10 Hamburg Hbf – Ahrensburg – Bad Oldesloe – Reinfeld [– Lübeck Hbf] R11 Bad Oldesloe – …   Deutsch Wikipedia

  • Eisenbahnen und Verkehrsbetriebe Elbe-Weser — EVB Eisenbahnen und Verkehrsbetriebe Elbe Weser GmbH is a German railway and bus company offering passenger and freight services that is headquartered in Zeven and Bremervörde. The company was created in 1981 by the merger of the two companies… …   Wikipedia

  • 2.Faustball-Bundesliga — Die 2. Faustball Bundesliga der Männer ist die zweithöchste nationale Spielklasse im deutschen Faustball. Der Spielbetrieb findet in einer in einer in vier regionalen Staffeln aufgeteilten Liga statt und wird von der Deutschen Faustball Liga… …   Deutsch Wikipedia

  • 2. Faustball-Bundesliga — Die 2. Faustball Bundesliga der Männer wie der Frauen ist die zweithöchste nationale Spielklasse im deutschen Faustball. Der Spielbetrieb findet in einer in einer in vier regionalen Staffeln aufgeteilten Liga statt und wird von der Deutschen… …   Deutsch Wikipedia

  • Apensen — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnstrecke Bremerhaven–Bremervörde — Bremerhaven–Buchholz Harsefeld–Buxtehude Kursbuchstrecke (DB): 122 Streckennummer: 1300 (Bremerhaven–Buchholz) 9128 (Buxtehude–Harsefeld) Streckenlänge: 75 km Spurweite: 1435 mm (Normalspur) Verlauf Legende …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnstrecke Bremerhaven–Buchholz — Bremerhaven–Buchholz Harsefeld–Buxtehude Kursbuchstrecke (DB): 122 Streckennummer: 1300 (Bremerhaven–Buchholz) 9128 (Buxtehude–Harsefeld) Streckenlänge: 75 km Spurweite: 1435 mm (Normalspur) Verlauf Legende …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnstrecke Bremerhaven–Buxtehude — Bremerhaven–Buchholz Harsefeld–Buxtehude Kursbuchstrecke (DB): 122 Streckennummer (DB): 1300 (Bremerhaven–Buchholz) 9128 (Buxtehude–Harsefeld) Streckenlänge: 75 km Spurweite: 1435 mm (Normalspur) Legende …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnstrecke Bremervörde–Buchholz — Bremerhaven–Buchholz Harsefeld–Buxtehude Kursbuchstrecke (DB): 122 Streckennummer: 1300 (Bremerhaven–Buchholz) 9128 (Buxtehude–Harsefeld) Streckenlänge: 75 km Spurweite: 1435 mm (Normalspur) Verlauf Legende …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.