Schatulle


Schatulle

Die Schatulle (Lehnwort von lat. "scatula"; siehe auch Schachtel) ist ein kleineres, häufig kunsthandwerklich aufwendig gestaltetes Behältnis zur Aufbewahrung von mehr oder weniger wertvollen Dingen (Geld, Schmuck und Ähnliches). Eine Schatulle kann aus Holz, Leder, Stein (Edelstein) oder auch Metall gearbeitet sein und diente im Mittelalter häufig als Minnegabe.

Im übertragenen Sinn kann Schatulle auch den (Privat-) Etat eines Regenten bezeichnen.

Siehe auch


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Schatulle — (v. lat. Scatula), 1) Kästchen, worin man Geld vorräthig hat; 2) so v.w. Ausgebegeld; 3) das Geld für die Privatausgaben u. das Privatvermögen eines Fürsten; daher Schatullenguter, Güter, welche der Monarch als Privatmann erwarb u. als solche… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Schatulle — (v. mittellat. scatola, »Schachtel«), Kasten mit mehreren Abteilungen zur Aufbewahrung von Geld, Kostbarkeiten etc.; dann das Privateigentum (Schatullgut) eines Monarchen; dasselbe unterliegt in der Regel den allgemeinen Bestimmungen des… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Schatulle — (vom mittellat. scatŏla), fälschlich Chatouille, Kästchen zur Aufbewahrung von Gold, Kostbarkeiten, Papieren etc.; die Privatkasse eines Fürsten; daher Schatullengüter solche Güter, die er lediglich als Privatmann besitzt …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Schatulle — Schatulle, s. Chatoulle …   Herders Conversations-Lexikon

  • Schatulle — Sf ein geschmücktes Kästchen zum Aufbewahren von Wertsachen erw. fremd. Erkennbar fremd (17. Jh.) Entlehnung. Im Frühneuhochdeutschen entlehnt aus ml. scatula Schrank und it. scatola Schachtel, Dose , dessen weitere Herkunft nicht sicher geklärt… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Schatulle — ↑ Schachtel …   Das Herkunftswörterbuch

  • Schatulle — Kassette; Kästchen * * * Scha|tụl|le 〈f. 19〉 1. Kästchen, bes. für Geld od. Schmuck (PrivatSchatulle, SchmuckSchatulle, ZigarettenSchatulle) 2. 〈veraltet〉 Privatkasse eines Fürsten od. Staatsoberhauptes [<mlat. scatula „Geldschrein“, angelehnt …   Universal-Lexikon

  • Schatulle — die Schatulle, n (Aufbaustufe) geh.: kleineres Behältnis zur Aufbewahrung von mehr oder weniger wertvollen Dingen Synonym: Kästchen Beispiel: Sie schloss die Schatulle auf und legte ihre Goldkette hinein …   Extremes Deutsch

  • Schatulle — Box, Etui, Kassette, Kästchen, Kasten. * * * Schatulle,die:⇨Kassette(1) SchatulleKästchen,Schmuckkästchen,Geldkasten,Etui,Kassette …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Schatulle — Scha·tụl·le die; , n; ein fester kleiner Behälter, in dem man Schmuck oder Geld aufbewahrt || K: Geldschatulle, Schmuckschatulle …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.