Schlafphasenwecker


Schlafphasenwecker
Röntgenaufnahmen eines Beschleunigungssensors aus dem Armband eines Schlafphasenweckers. Unten Zoom auf einen der Sensoren mit zwei Metallkugeln als Testmasse.

Ein Schlafphasenwecker ist ein spezieller Wecker, der eine schlafende Person unter Berücksichtigung ihrer gegenwärtigen Schlafphase weckt.

Inhaltsverzeichnis

Zweck

Im Schlaf werden verschiedene Schlafphasen durchlaufen:

  • Leichtschlafphasen 1 und 2
  • Tiefschlafphasen 3 und 4 zur physischen Entspannung
  • Rapid-Eye-Movement-Phasen (kurz REM) innerhalb welcher man träumt

Zwischen diesen Phasen und insbesondere um die REM-Phasen herum gibt es mehrere so genannte „Fast-Wach-Momente“, d. h. Zeiten geringer Schlaftiefe, beispielsweise um die Liegeposition zu verändern oder die Bettdecke hochzuziehen.

Ein normaler Wecker orientiert sich ausschließlich an der Uhrzeit und ignoriert dabei die Schlafphase des zu Weckenden, mit dem Risiko, dass dieser aus einer Tiefschlafphase geweckt wird und sich müde fühlt.

Bei Schlafphasenweckern gibt man meistens keine feste Weckzeit sondern einen Zeitraum ein. Bemerkt der Schlafphasenwecker einen Fast-Wach-Moment in diesem Zeitraum, ertönt der Alarm. Dadurch soll das Aufwachen und Aufstehen deutlich leichter fallen, da man ohnehin bereits nahezu aufgewacht sei. Bemerkt der Schlafphasenwecker keinen solchen Moment, ertönt der Alarm am Ende des eingestellten Zeitraums.

Funktionsweise

Grundsätzlich unterscheidet man zwischen zwei verschiedenen Arten von Schlafphasenweckern – solche, die Gehirnaktivitäten messen und solche, die physische Bewegungen messen.

Zur Messung der Gehirnaktivität werden spezielle Sensoren am Kopf, genau genommen an der Stirn des Schlafenden angebracht, mit deren Hilfe, ähnlich wie in einem Schlaflabor, der Schlaf und dessen Phasen analysiert und ausgewertet werden. Vorteile solcher Produkte stellen die detaillierte Analyse und dadurch die zuverlässige Feststellung des idealen Weckzeitpunktes dar. Nachteile sind aufgrund der Komplexität der höhere Preis sowie die Sensoren, die als unangenehm empfunden werden können.

Für die Bewegungsmessung werden Beschleunigungsmesser, zum Beispiel in Form eines Armbandes, eingesetzt. Derartige Produkte beruhen darauf, dass man sich während einer Tiefschlafphase nicht bewegt, in den (fast) Wachmomenten jedoch schon. Vorteil ist neben dem niedrigeren Preis das in der Regel angenehmere Tragegefühl. Derartige Schlafphasenwecker sind etwas weniger präzise, vermeiden aber trotzdem ein Wecken während der Tiefschlafphase.

Eine kostengünstige Möglichkeit sind Programme zur Verwendung auf einem Smartphone mit Beschleunigungsmesser. Einzelne Tests ergaben allerdings eine mangelhafte Genauigkeit bei der Erkennung der jeweiligen Schlafphase.[1]

Wecker, die den Weckzeitpunkt ohne Einsatz von Körpersensoren durch eine längerfristige Analyse der Bestätigung von Weckimpulsen durch den Benutzer festlegen sollen,[2] sind ebenfalls erhältlich.

Einzelnachweise

  1. Test des Iphone-Schlafphasenweckers "Sleep cycle" auf Spiegel-Online
  2. Patent DE102005046521.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Clocky — Analoger batteriebetriebener Wecker Ein Wecker ist eine Uhr, die einen Menschen zu einer einstellbaren Uhrzeit aus dem Schlaf wecken oder an einen bestimmten Termin erinnern soll. Inhaltsverzeichnis 1 Geschichte 2 Das Gerät …   Deutsch Wikipedia

  • Lichtwecker — Analoger batteriebetriebener Wecker Ein Wecker ist eine Uhr, die einen Menschen zu einer einstellbaren Uhrzeit aus dem Schlaf wecken oder an einen bestimmten Termin erinnern soll. Inhaltsverzeichnis 1 Geschichte 2 Das Gerät …   Deutsch Wikipedia

  • Nachweckautomatik — Analoger batteriebetriebener Wecker Ein Wecker ist eine Uhr, die einen Menschen zu einer einstellbaren Uhrzeit aus dem Schlaf wecken oder an einen bestimmten Termin erinnern soll. Inhaltsverzeichnis 1 Geschichte 2 Das Gerät …   Deutsch Wikipedia

  • Postdormitium — Schlafendes Kind Schlafende Katze Der Schlaf ist ein Zustand der äußeren Ruhe bei Lebewesen. Dabei unterscheiden sich viele Lebenszeichen von denen des Wachzustands. P …   Deutsch Wikipedia

  • Prädormitium — Schlafendes Kind Schlafende Katze Der Schlaf ist ein Zustand der äußeren Ruhe bei Lebewesen. Dabei unterscheiden sich viele Lebenszeichen von denen des Wachzustands …   Deutsch Wikipedia

  • Radiowecker — Analoger batteriebetriebener Wecker Ein Wecker ist eine Uhr, die einen Menschen zu einer einstellbaren Uhrzeit aus dem Schlaf wecken oder an einen bestimmten Termin erinnern soll. Inhaltsverzeichnis 1 Geschichte 2 Das Gerät …   Deutsch Wikipedia

  • Reisewecker — Analoger batteriebetriebener Wecker Ein Wecker ist eine Uhr, die einen Menschen zu einer einstellbaren Uhrzeit aus dem Schlaf wecken oder an einen bestimmten Termin erinnern soll. Inhaltsverzeichnis 1 Geschichte 2 Das Gerät …   Deutsch Wikipedia

  • Schlafbedürfnis — Schlafendes Kind Schlafende Katze Der Schlaf ist ein Zustand der äußeren Ruhe bei Lebewesen. Dabei unterscheiden sich viele Lebenszeichen von denen des Wachzustands …   Deutsch Wikipedia

  • Schlafen — Schlafendes Kind Schlafende Katze Der Schlaf ist ein Zustand der äußeren Ruhe bei Lebewesen. Dabei unterscheiden sich viele Lebenszeichen von denen des Wachzustands …   Deutsch Wikipedia

  • Schlafphase — Schlafendes Kind Schlafende Katze Der Schlaf ist ein Zustand der äußeren Ruhe bei Lebewesen. Dabei unterscheiden sich viele Lebenszeichen von denen des Wachzustands …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.