Schottische Parlamentswahlen 1999

Schottische Parlamentswahlen 1999
Schottische Parlamentswahlen 1999
 %
40
30
20
10
0
33,6%
27,3%
15,4%
12,4%
3,6%
2,0%
5,7%
Sonst.

Die schottischen Parlamentswahlen 1999 waren die ersten Wahlen zum neueingerichteten Parlament in Edinburgh und fanden am 6. Mai 1999 statt. Gewählt wurden 129 Abgeordnete, 73 davon in Wahlkreisen nach relativem Mehrheitswahlrecht und 56 über Parteilisten in 8 Regionen.

Inhaltsverzeichnis

Spitzenkandidaten

Wahlergebnis

Sitzverteilung

  • Labour – 56 Sitze
  • SNP – 35 Sitze
  • Konservative – 18 Sitze
  • Liberaldemokraten – 17 Sitze
  • Grüne – 1 Sitz
  • Sozialisten – 1 Sitz
  • Unabhängiger Kandidat – 1 Sitz

Ergebnis 1999

Wahlbeteiligung 59,1 %

Partei Wahlkreis-
stimmen
In % Wahlkreis-
mandate
Listen-
stimmen
In % Listen-
mandate
Gesamt-
mandate
Labour 908.392 38,8 % 53 786.818 33,6 % 3 56
SNP 672.757 28,7 % 7 638.644 27,3 % 28 35
Konservative 364.225 15,6 % 0 359.109 15,4 % 18 18
Liberaldemokraten 331.279 14,2 % 12 225.774 12,4 % 5 17
Grüne 84.024 3,6 % 1 1
Sozialisten 23.564 1,1 % 0 46.635 2,0 % 1 1
Dennis Caravan (Unabhängiger Kandidat) 18.511 0,8 % 1 27.700 1,2 % 0 1
Andere 21.662 0,9 % 0 105.221 4,5 % 0 0

Vergleich 1999/1997

Die Wahlkreiseinteilung war weitgehend identisch mit den schottischen Wahlkreisen der Unterhauswahl 1997. Einzig der Unterhauswahlkreis Orkney & Shetland wurde in zwei Wahlkreise geteilt.

Partei Wahlkreis-
stimmen
+/- In % +/- Wahlkreis-
mandate
+/-
Labour 908.392 –374.961 38.8 % -6,8 % 56 -3
SNP 672.757 +55.497 28,7 % +6,8 % 7 +1
Konservative 364.225 -128.834 15,6 % -2,0 % 0 0
Liberaldemokraten 331.279 -34.080 14,2 % +1,2 % 12 +2
Grüne –1,721 –0,1 %
Sozialisten 23.654 +13,914 1,1 % +0,7 % 0 0
Canavan 18.511 +18.511 0,8 % +0,8 % 1 +1
Andere 21.662 -20.285 0,9 % -0,6 % 0 0
Gesamt 2.340.480 -471.959 - - 73 +1

Nach Koalitionsverhandlungen bildete sich eine Labour-Liberaldemokratische Regierung unter Donald Dewar.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Schottische Parlamentswahlen 2003 — Schottische Parlamentswahlen 2003 …   Deutsch Wikipedia

  • Schottische Parlamentswahlen 2007 — Schottische Parlamentswahlen 2007 …   Deutsch Wikipedia

  • Schottische Parlamentswahlen 2011 — Schottische Parlamentswahlen 2011 …   Deutsch Wikipedia

  • Schottische Parlamentswahlen — Bisher fanden folgende Schottische Parlamentswahlen statt: Schottische Parlamentswahlen 1999 Schottische Parlamentswahlen 2003 Schottische Parlamentswahlen 2007 Schottische Parlamentswahlen 2011 D …   Deutsch Wikipedia

  • Schottische Nationalpartei — Vorsitzender Logo Basisdaten Gründungsdatum: 1934 Vorsitzender: Alex Salmond Anschrift: 107 McDonald Road Edinburgh, EH7 4NW Schottland Website …   Deutsch Wikipedia

  • Scottish Parliament — Das Schottische Parlament (english.: The Scottish Parliament; gälisch: Pàrlamaid na h Alba Parlament Schottlands) übernimmt die Aufgaben der schottischen Legislative. Das ursprüngliche schottische Parlament wurde 1707 im Rahmen des Act of Union… …   Deutsch Wikipedia

  • Schottisches Parlament — Das Schottische Parlament (englisch: The Scottish Parliament; schottisch gälisch: Pàrlamaid na h Alba Parlament Schottlands) übernimmt die Aufgaben der schottischen Legislative. Das ursprüngliche schottische Parlament wurde 1707 im Rahmen des Act …   Deutsch Wikipedia

  • Scottish National Party — Pàrtaidh Nàiseanta na h Alba Partei­vorsitzender Alex Salmond …   Deutsch Wikipedia

  • Alba (Schottland) — Scotland (englisch/Scots) Alba (schottisch gälisch) Schottland …   Deutsch Wikipedia

  • GB-SCT — Scotland (englisch/Scots) Alba (schottisch gälisch) Schottland …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.