Selenide


Selenide

Selenide sind binäre Metall-Verbindungen des chemischen Elementes Selen. Sie können als Salze der Selenwasserstoffsäure aufgefasst werden. In der organischen Chemie werden Verbindungen der allgemeinen Strukturformel R-Se-R' (R, R' = Alkyl- oder Arylreste) ebenfalls als Selenide bezeichnet. Die Selenide können auch als Seleno-Analoga von Ethern R-O-R' betrachtet werden, in denen das Sauerstoffatom durch ein Selenatom ersetzt wurde.

Vorkommen der Selenide

Selenide sind als Chalkogenide chemisch den Sulfiden ähnlich und kommen daher in der Natur mit diesen zusammen in sulfidischen Erzen der Metalle Kupfer, Blei, Zink, Gold und Eisen vor, manchmal auch in Begleitung von Telluriden. Bei der elektrolytischen Kupferraffination fallen daher Kupfer- und Silberselenide an. Mit Säuren setzen sich diese zu Selenwasserstoff um (giftig!). Metallselenide sind oft farbig. Selenmineralien wie Clausthalit und Naumannit sind selten.

Gewinnung von Seleniden, Oxidationsprodukte

Beim Abrösten sulfidischer Erze, welche Selenide als Begleitmineralien enthalten, sammelt sich das feste Selendioxid in der Flugasche oder in der nachgeschalteten Schwefelsäureherstellung als selenige Säure. Selenige Säure bildet Salze wie Natriumselenit (entsprechen den Sulfiten der schwefligen Säure), bei Oxidation auf die höchstmögliche Oxidationszahl +VI auch Selenate (Salze der Selensäure, entsprechen den Sulfaten der Schwefelsäure: Bariumselenat ist wie Bariumsulfat schwerlöslich, Selen-VI-oxid reagiert wie Schwefeltrioxid mit Wasser zur Säure). Selensäure ist eine noch stärkere Säure als Schwefelsäure, sie greift selbst Gold und Platin an (Schmelzpunkt +59,9°C).

Verwendung von Seleniden

Struktur von Quecksilberselenid (Formel: HgSe), ein Halbleitermaterial

Cadmiumselenid ist ähnlich Cadmiumsulfid ein Pigment (Farben: CdSe rot, CdS gelb), Quecksilber-, Zink- und Wolframdiselenid sind wichtige Halbleiter-Materialien. Nichtmetallselenide sind flüchtige, zumeist korrosive Verbindungen (z. B. Selenhexafluorid und Selentetrabromid, beide gelb, Diselendichlorid, braungelb).


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Selenide — Sel e*nide, n. (Chem.) A binary compound of selenium, or a compound regarded as binary; as, ethyl selenide. [1913 Webster] …   The Collaborative International Dictionary of English

  • Selenide — The selenide ion is Se2−.A selenide is a chemical compound in which selenium serves as an anion with oxidation number of −2, much as sulfur does in a sulfide.Examples* hydrogen selenide, H2Se * sodium selenide, Na2SeSee for a list.DiscussionThe… …   Wikipedia

  • selenide — /sel euh nuyd , nid/, n. Chem. any compound in which bivalent selenium is combined with a positive element, as potassium selenide, K2Se, or with a group. [1840 50; SELEN(IUM) + IDE] * * * …   Universalium

  • selenide — selenidas statusas T sritis chemija formulė M₂Se atitikmenys: angl. selenide rus. селенид …   Chemijos terminų aiškinamasis žodynas

  • selenide — noun Date: 1849 a binary compound of selenium with a more electropositive element or group …   New Collegiate Dictionary

  • selenide — noun a) any compound in which selenium serves as an anion with an oxidation number of 2 b) any organic compound of general formula RSeR (R not = H) analogous to the ethers …   Wiktionary

  • sélénide — (sé lé ni d ) s. m. Terme de chimie. Séléniure qui, en se combinant avec un autre séléniure, joue le rôle d acide par rapport à ce dernier.    S. m. pl. Les sélénides, famille de minéraux qui comprend le sélénium …   Dictionnaire de la Langue Française d'Émile Littré

  • selenide — sel·e·nide (selґə nīd) a compound of selenium with another element or radical …   Medical dictionary

  • selenide — [ sɛlɪnʌɪd] noun a compound of selenium with another more electropositive element or a radical …   English new terms dictionary

  • selenide — sel·e·nide …   English syllables


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.