Skara

Skara
Skara
Wappen von Skara
Skara (Schweden)
Skara
Skara
Basisdaten
Staat: Schweden
Provinz (län): Västra Götalands län
Historische Provinz (landskap): Västergötland
Gemeinde (kommun): Skara
Koordinaten: 58° 23′ N, 13° 26′ O58.38333333333313.433333333333Koordinaten: 58° 23′ N, 13° 26′ O
Einwohner: 10.841 (31. Dezember 2010)[1]
Fläche: 7,68 km²
Bevölkerungsdichte: 1.412 Einwohner je km²
Stadtbibliothek

Skara ist eine Stadt in der schwedischen Provinz Västra Götalands län und der historischen Provinz Västergötland.

Sie liegt an der Europastraße 20, etwa 150 km nordöstlich von Göteborg. Skara ist das Zentrum der ehemaligen Provinz Skaraborgs län und Hauptort der gleichnamigen Gemeinde.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Skaras Aufstieg begann um 1050 mit der Übersiedelung des ersten schwedischen Bischofssitzes in die Stadt (Bistum Skara). Die Stadt wurde im Mittelalter zum kirchlichen und kulturellen Zentrum von Västergötland. Nach der Reformation 1527 und der Einziehung aller kirchlichen Besitztümer durch den König verlor die Stadt ihre wirtschaftliche und kulturelle Bedeutung, verblieb aber eine für die Region wichtige Schulstadt. Ihre im Mittelalter gegründete Kathedralschule wurde 1641 in ein Gymnasium umgewandelt, 1774 wurde eine Veterinäranstalt gegründet (heute Hochschule). Die weitere Entwicklung der Stadt ist geprägt durch ihre Rolle als Bischofssitz und Schulstadt, der Anschluss an die wirtschaftliche Entwicklung im 19. Jahrhundert wurde versäumt, da die Streckenführung der Eisenbahnhauptlinie Stockholm-Göteborg durch die Stadt abgelehnt wurde.

Stadtbild

Das Stadtzentrum hat noch seinen unregelmäßigen mittelalterlichen Grundriss. Der alte Marktplatz, der gotische Dom, der zweitälteste Schwedens, und das Rathaus bilden das Zentrum. Weitere kulturhistorische interessante Bauten sind die Bibliothek und das alte Gymnasium aus der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts (Kulturdenkmäler). Auch gibt es noch einer Reihe von Holzhäusern aus dem 19. Jahrhundert. Nördlich der Altstadt befindet sich das Provinzmuseum (Västergötlands Museum), zu dem ein Freilichtmuseum mit Gebäuden aus der Region gehört. Eine von Skaras Partnerstädten ist Zeven (Niedersachsen, Deutschland).

Bildung und Wirtschaft

In Skara befindet sich eine Filiale der Schwedischen Landwirtschaftsuniversität (Sveriges lantbruksuniversitet). Auch Unternehmen der Musik- und Unterhaltungsindustrie haben ihren Sitz in Skara und machen die Stadt zu einem der wichtigsten Zentren dieser Branche außerhalb der Großstädte.

Siehe auch

Weblinks

 Commons: Skara – Album mit Bildern und/oder Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. Tätorternas landareal, folkmängd och invånare

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • skara — skarà sf. (4) Rtr; SD27, CI652, B466, Sut, RtŽ, M 1. DŽ, Žg, Nmč, Kp, Pb, Jon didelė, ppr. vilnonė, skepeta pečiams, galvai apsigobti: Seniau moterys nešiojo skaràs, dabar jos iš mados išėjo Dj. Pasiimk skãrą, ba bus šalta Vv. Su tokia skarà… …   Dictionary of the Lithuanian Language

  • Skara — Cathédrale de Skara Administration Pays …   Wikipédia en Français

  • skara — skarà dkt. Šilki̇̀nė, vilnõnė, megztà, žiemi̇̀nė skarà …   Bendrinės lietuvių kalbos žodyno antraštynas

  • Skara — Skara, 1) Voigtei im schwedischen Län Skaraborg; hier der Berg Kinnekulle, der Blocksberg Schwedens; 2) Stadt hier, hat Bischof, Domkirche, Gymnasium, Bibelgesellschaft, Botanischen Garten, Thierarzneischule (die einzige in Schweden) u. 2200 Ew.… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Skara — Skara, Stadt im schwed. Län Skaraborg, an der Eisenbahn Stenstorp Lidköping (mit Abzweigung nach dem Wenersee), ist Bischofssitz (seit dem 11. Jahrh., der älteste Schwedens), hat eine Domkirche (12. Jahrh.), ein Gymnasium mit großer Bibliothek,… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Skara — Skara, Stadt im schwed. Län. Skaraborg, (1900) 4431 E …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Skara — Skara,   Stadt im Verwaltungsbezirk (Län) Skaraborg, Südschweden, 18 700 Einwohner; Sitz eines lutherischen Bischofs; Regional , Freilichtmuseum; Fremdenverkehr.   Stadtbild:   Domkirche (um 1150 und später; 1886 94 restauriert), nach Brand… …   Universal-Lexikon

  • skara- — *skara , *skaraz germ., stark. Maskulinum (a): nhd. Schar ( Femininum) (2), Pflugschar, Pflugeisen; ne. ploughshare; Rekontruktionsbasis: ae., afries., anfrk., mnd., ahd.; Hinweis: s. *skeran; …   Germanisches Wörterbuch

  • Skara — Infobox Settlement official name = Skara image caption = Skara Cathedral image shield = Skara vapen.svg pushpin subdivision type = Country subdivision name = Sweden subdivision type1 = Municipality subdivision name1 = Skara Municipality… …   Wikipedia

  • Skara FC — Der Skara FC ist ein schwedischer Fußballverein aus Skara. Die Mannschaft des Vorgängervereins Skara IF spielte mehrere Spielzeiten in der zweithöchsten schwedischen Spielklasse. Geschichte Bei Einführung der schwedischen Ligapyramide im Sommer… …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.