Skulpturenmeile Hannover


Skulpturenmeile Hannover
Symphony in Red auf dem Königsworther Platz
Ensemble Etude I bis V
Skulptur Stahl 17/87, genannt: Stahlengel (12 m hoch, 16 m breit)
Nanas
Avenue K 1968

Die Skulpturenmeile Hannover ist ein zwischen 1986 und 2000 geschaffener Skulpturenweg entlang der Straßen Brühlstraße und Leibnizufer in Hannover. Er besteht aus übergroßen Skulpturen und Plastiken im öffentlichen Straßenraum. Die Kunstwerke sind auf einer Länge von etwa 1.200 Meter zwischen dem Königsworther Platz und dem Niedersächsischen Landtag aufgestellt. Die sehr unterschiedlichen Arbeiten befinden sich überwiegend auf der grünen Mittelinsel des sechsspurigen stark befahrenen Straßenzuges.

Inhaltsverzeichnis

Entstehung

Auftakt des Straßenkunstprogramms, initiiert vom damaligen Oberstadtdirektor Martin Neuffer, war das Jahr 1974. Die Stadt Hannover verfolgte ein Programm für Straßenkunst und stellte die von der französischen Künstlerin Niki de Saint Phalle für 150.000 DM erworbenen „Nanas“ an der Straße Leibnizufer auf, wo heute die Mike Gehrke-Promenade parallel verläuft. Seit 1986 präsentierte der hannoversche Galerist Robert Simon zwei Stahlskulpturen entlang des gleichen Straßenzuges. Erst im Jahre 2000 war die „Meile“ mit acht Skulpturen fertig gestellt. Alle Kunstwerke befinden sich im Besitz der Stadt Hannover, außer der Arbeit „Symphony in Red“, die eine Dauerleihgabe der Niedersächsischen Lottostiftung ist.

Skulpturen

Die Standorte der Plastiken sind, ausgehend vom Königsworther Platz zum Niedersächsischen Landtag, von Nord nach Süd:

  • Kreisteilung - Quadratanordnung - Kugel - 1987 von Alf Lechner
Standort: Königsworther Platz am Eingang zum Georgengarten 52° 22′ 44″ N, 9° 43′ 17″ O52.378759.721262
Standort: Königsworther Platz 52° 22′ 41″ N, 9° 43′ 23″ O52.3780559.72297
Standort: Brühlstraße Höhe Otto-Brenner-Straße 52° 22′ 39″ N, 9° 43′ 30″ O52.3773669.72498
Standort: Brühlstraße Höhe Andertensche Wiese 52° 22′ 34″ N, 9° 43′ 34″ O52.3760869.7261
Standort: Leibnizufer Höhe Goethestraße 52° 22′ 25″ N, 9° 43′ 43″ O52.3735149.728645
Standort: Leibnizufer 52° 22′ 20″ N, 9° 43′ 48″ O52.372189.729976
Standort: Leibnizufer Höhe Am Archiv gegenüber Niedersächsischer Landtag 52° 22′ 13″ N, 9° 43′ 53″ O52.3701749.731284

Siehe auch

Weblinks

52.3761111111119.7261111111111

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Skulpturenmeile — Beginn im Norden mit Ensemble Etude I bis V Skulptur Stahlengel (12 m hoch, 16 m breit) …   Deutsch Wikipedia

  • Hannover (Stadt) — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Hannover — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Landeshauptstadt Hannover — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Ehrenbürger von Hannover — Die Liste der Ehrenbürger von Hannover enthält die Personen, denen die Stadt Hannover die Ehrenbürgerwürde verliehen hat. Es handelt sich um die höchste Auszeichnung der Stadt. Eine weitere Ehrung ist die Verleihung der Stadtplakette .… …   Deutsch Wikipedia

  • Roter Faden Hannover — Der Rote Faden kreuzt eine Straße Beim Roten Faden in Hannover handelt es sich um einen Rundgang zu den 36 wichtigsten Sehenswürdigkeiten zur Architektur und Geschichte in der Innenstadt. Inhaltsverzeichnis 1 …   Deutsch Wikipedia

  • Dodeigne — Skulpturen Große Familie auf der Skulpturenmeile Hannover Eugène Dodeigne (* 27. Juli 1923 in Rouvreux, (bei Lüttich) Belgien; lebt in Bondues (Nord Pas de Calais) Frankreich), ist ein belgischer …   Deutsch Wikipedia

  • Eugene Dodeigne — Skulpturen Große Familie auf der Skulpturenmeile Hannover Eugène Dodeigne (* 27. Juli 1923 in Rouvreux, (bei Lüttich) Belgien; lebt in Bondues (Nord Pas de Calais) Frankreich), ist ein belgischer …   Deutsch Wikipedia

  • Kunstwanderweg — Skulpturen an der Fränkischen Straße der Skulpturen Skulpturenwege (auch Kunstwanderwege) sind Spazier oder Wanderwege, an denen sich zahlreiche, eigens für diesen Ort entworfenen Skulpturen befinden. Als künstlerisches Konzept stehen… …   Deutsch Wikipedia

  • Skulpturenpfad — Skulpturen an der Fränkischen Straße der Skulpturen Skulpturenwege (auch Kunstwanderwege) sind Spazier oder Wanderwege, an denen sich zahlreiche, eigens für diesen Ort entworfenen Skulpturen befinden. Als künstlerisches Konzept stehen… …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.