Sozialpädagogisches Gymnasium


Sozialpädagogisches Gymnasium

Ein Sozialpädagogisches Gymnasium ist ein Gymnasium, das nur eine Oberstufe besitzt. Mit erfolgreicher Beendigung der Klasse 13 besitzen Schüler die allgemeine Hochschulreife und haben die Berechtigung zum Studium an einer Hochschule.

Zugangsvoraussetzung sind der Mittlerre Schulabschluss, dazu der erweiterte Sekundarschule-I-Abschluss bzw. die Mittlere Reife oder die Versetzung in die Klasse 11 eines Gymnasiums.

Als Profilfach wird im Bundesland Baden-Württemberg „Pädagogik und Psychologie“ unterrichtet. Das Sozialpädagogische Gymnasium ist ein Berufliches Gymnasium mit einer Schuldauer von drei Jahren.

Lehrplan

Im Fach Psychologie lernen die Schüler die wissenschaftlichen Grundlagen von Erleben, Verhalten und Entwicklung des Menschen erklären. Unterrichtet wird die Vielfalt und das Nebeneinander verschiedener psychologischer Paradigmen und Schulen.

Im Unterricht bilden die bisherigen Erfahrungen der Schüler die Grundlage, verbunden mit dem Ziel, diese mit wissenschaftlichen Erkenntnissen in einen Dialog zu bringen. Dies erfolgt vorrangig durch erfahrungsorientierte und anschauliche Arbeitsweisen (Beobachtungen, Experimente und Rollenspiele).

  • In Lehrplaneinheit 1 wird Psychologie als Wissenschaft dargestellt. Dabei geht es besonders darum, wissenschaftliche Theoriebildung von Alltagstheorien zu unterscheiden.
  • In Lehrplaneinheit 2 werden psychische Grundfunktionen wie Wahrnehmung, Emotion, Kognition erarbeitet und in einen verständlichen Zusammenhang gestellt. Lehrplaneinheit 2 stellt die Basis für die differenzierte Auseinandersetzung mit komplexen Fragestellungen zu Persönlichkeit, Entwicklung (Lehrplaneinheit 3) und psychischen Störungen (Lehrplaneinheit 4) dar.
  • In Lehrplaneinheit 3 steht die Auseinandersetzung mit dem Konstrukt „Persönlichkeit“ im Vordergrund; dazu dienen Persönlichkeitsmodelle und die Reflexion von Entwicklungsbedingungen.
  • Lehrplaneinheit 4: Um den Schülerinteressen gerecht zu werden und eine vertiefende Erarbeitung zu ermöglichen, werden Lehrplaneinheit 3 und Lehrplaneinheit 4 (Schülererfahrungsansatz) alternativ als Wahlthemen angeboten.

Absolventen wird die Allgemeine Hochschulreife (Abitur) oder, wenn die zweite Fremdsprache nicht belegt wurde, in einigen Bundesländern die Fachgebundene Hochschulreife verliehen. Abgängern der 12. Jahrgangsstufe kann unter bestimmten Voraussetzungen die Fachhochschulreife zuerkannt werden.

Unterrichtsfächer

Für die Kurse in der 11.
Fach Wochenstunden
Pädagogik und Psychologie 6
Deutsch 3
Mathematik 4
Englisch 3
Zweite Fremdsprache 4, nur wenn auf einer Realschule noch keine zweite Fremdprache gelernt wurde.
Biologie/Physik/Chemie jeweils 2
Sport 2
Religion oder Ethik 2
Sozial Management 2
Geschichte und Gemeinschaftskunde (GGK) 2
Datenverarbeitung 2
Für die Kurse in der 12. und 13.
Fach Wochenstunden
Pädagogik und Psychologie 6
Deutsch 4
Mathematik 4
Englisch 4
Zweite Fremdsprache 4, nur wenn auf einer Realschule noch keine zweite Fremdprache gelernt wurde.
Biologie/Physik/Chemie Wahl bedingt: 2
Sport 2
Religion oder Ethik 2
Geschichte 2
Wirtschaft 2
Literatur und/oder Philosophie nur 12.Klasse 2
Musik oder BK 2
Datenverarbeitung 2

Quellen


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Berufliches Gymnasium — Bildungsgänge im deutschen Bildungssystem Das berufliche Gymnasium (kurz: BG beziehungsweise BGY) ist in Deutschland (oder in einigen Bundesländern) eine Schulform im berufsbildenden Schulbereich. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Sozial-Pädagogisches Gymnasium — Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Näheres ist auf der Diskussionsseite angegeben. Hilf mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung. Ein Sozialpädagogisches Gymnasium (SG) ist ein weiterführendes… …   Deutsch Wikipedia

  • Städtisches Gymnasium I Europaschule „Karl-Liebknecht“ — Mitte der 1990er Jahre gab es in Frankfurt (Oder) etwa 15.000 Schüler. Für das Schuljahr 2008/2009 werden nur noch etwa 5.500 erwartet. 2004 gab es 1.690 Schüler in Grund , 1663 in Gesamt , 858 in Realschulen, 2.498 in Gymnasien, 4.320 in… …   Deutsch Wikipedia

  • Fachgymnasium — Bildungsgänge im deutschen Bildungssystem Das berufliche Gymnasium (kurz: BG) ist in Deutschland (bzw. in einigen Bundesländern) eine Schulform im berufsbildenden Schulbereich. Das berufliche Gymnasium ist ein dreijähriger vollzeitschulischer… …   Deutsch Wikipedia

  • AHR — Das Abitur (von lateinisch abire = davongehen; daraus neulateinisch abiturire = abgehen werden, abituriens = Abiturient, abiturium = Abitur; kurz: Abi) bezeichnet in Deutschland den höchsten allgemeinbildenden Schulabschluss und ist die… …   Deutsch Wikipedia

  • Abiball — Das Abitur (von lateinisch abire = davongehen; daraus neulateinisch abiturire = abgehen werden, abituriens = Abiturient, abiturium = Abitur; kurz: Abi) bezeichnet in Deutschland den höchsten allgemeinbildenden Schulabschluss und ist die… …   Deutsch Wikipedia

  • Abiturient — Das Abitur (von lateinisch abire = davongehen; daraus neulateinisch abiturire = abgehen werden, abituriens = Abiturient, abiturium = Abitur; kurz: Abi) bezeichnet in Deutschland den höchsten allgemeinbildenden Schulabschluss und ist die… …   Deutsch Wikipedia

  • Abiturprüfung — Das Abitur (von lateinisch abire = davongehen; daraus neulateinisch abiturire = abgehen werden, abituriens = Abiturient, abiturium = Abitur; kurz: Abi) bezeichnet in Deutschland den höchsten allgemeinbildenden Schulabschluss und ist die… …   Deutsch Wikipedia

  • Allgemeine Hochschulreife — Das Abitur (von lateinisch abire = davongehen; daraus neulateinisch abiturire = abgehen werden, abituriens = Abiturient, abiturium = Abitur; kurz: Abi) bezeichnet in Deutschland den höchsten allgemeinbildenden Schulabschluss und ist die… …   Deutsch Wikipedia

  • Nichtschülerabitur — Das Abitur (von lateinisch abire = davongehen; daraus neulateinisch abiturire = abgehen werden, abituriens = Abiturient, abiturium = Abitur; kurz: Abi) bezeichnet in Deutschland den höchsten allgemeinbildenden Schulabschluss und ist die… …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.