SpaceWar!

SpaceWar!
Spacewar! auf einer PDP-1
Spacewar! (Pixelversion per Emulator)
KSpaceDuel (moderne Version für KDE)
Steve Russell an einer PDP-1

Spacewar! ist eines der ersten Video- und Mehrspieler-Computerspiele. Im Jahre 1961 wurde es am Massachusetts Institute of Technology (MIT) von Steve Russell an einer PDP-1 programmiert und im Frühling 1962 mit Hilfe seiner Freunde vom Tech Model Railroad Club fertiggestellt.

Das Spiel wurde inspiriert durch die Lensmen-Bücher von Edward E."Doc" Smith. Trotz seiner für heutige Verhältnisse archaischen Grafiken übte es auf die Studenten eine große Faszination aus und hat bis heute unzählige Nachahmer inspiriert. Mittlerweile wurde Spacewar! mehrfach in verschiedenen Programmiersprachen und auf fast allen Betriebssystemen nachprogrammiert.

Im Spiel umkreisen zwei Raumschiffe, die jeweils von einem menschlichen Spieler oder dem Computer gesteuert werden, eine Sonne. Deren Gravitationsfeld zieht sowohl die Raumschiffe als auch die Geschosse an, die von ihnen abgefeuert werden. Gewinner des Spiels ist, wer zuerst einen Treffer am gegnerischen Schiff anbringt. Alternativ gewinnt ein Spieler, wenn das Raumschiff des anderen in die Sonne stürzt.

1977 gab es ein sehr ähnliches Arcade-Spiel namens Space Wars von Cinematronics.

Weblinks


Wikimedia Foundation.


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.