Spanischer Bock

Spanischer Bock
Spanisches Pferd auf dem Marktplatz des Museumsdorfs Festung Bourtange.

Der Spanische Bock (zuweilen auch als Spanisches Pferd oder Spanischer Reiter bezeichnet) ist ein Folterinstrument, welches in der Frühen Neuzeit in Europa, unabhängig davon aber auch in Japan und China angewandt wurde. Der Name verbindet das Instrument mit der Spanischen Inquisition, obwohl es nur in einzelnen Regionen eingesetzt wurde, nicht jedoch primär in Spanien oder im Rahmen der Inquisition.

Das Gerät bestand aus einem nach oben keilförmigen Holzbock, oft auch mit Metallzacken versehen, auf den die Folteropfer mit gespreizten Beinen gesetzt und gefesselt wurden, wobei deren Füße den Boden nicht berühren konnten und daher das gesamte Körpergewicht zwischen den Beinen getragen werden musste.

Eine Variante stellt der Strafesel dar, der u.a. vom 17. bis ins 19. Jahrhundert auch als Bestrafungsmethode für Soldaten angewendet wurde.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Spanischer Bock — Spanischer Bock, 1) eine Marterart der Tortue, s.d.; 2) Strafe, so v.w. Polnischer Bock, s.d …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Spanischer Bock — Spanischer Bock, s. Bock (polnischer) …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Spanischer Bock — Spanischer Bock, s. Tortur …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Bock (Gestell) — Bock Ein Bock oder Schragen ist ein robuster Gegenstand, der benutzt wird, um etwas auf stabile Weise zu erhöhen (Aufbocken). Daneben ist Bock oder Gais ein altes Wort für gewisse Arbeitsgeräte. Beim Schragen sind die Füße jeweils in X Form… …   Deutsch Wikipedia

  • Spanischer Reiter — Der Begriff Spanischer Reiter bezeichnet: den Titel eines Reliefbildes von Salvador Dalí eine bewegliche Stacheldraht Barriere, siehe Spanischer Reiter (Barriere) ein Folterinstrument, auch Spanischer Bock genannt ein Hilfsmittel zur Ausbildung… …   Deutsch Wikipedia

  • Bock [2] — Bock (in anderer Bedeutung), 1) ein Gestell, etwas zu tragen, gewöhnlich mit einem horizontalen Haupttheile u. Füßen, so: Rüst , Eis , Säge B. (s.d.), Brand od. Feuer B. etc.; 2) ein ähnliches Gestell, welches mehreren Handwerkern als eine… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Bock [2] — Bock (polnischer B., in den B. spannen), einst Strafe, wobei die Hände zusammengebunden, über die Kniee gezogen und ein Stock über den Armen und unter den Kniekehlen so durchgesteckt wurde, daß die Hände nicht wieder über die Kniee zurückgezogen… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Bock [2] — Bock, polnischer, früheres Strafmittel (in den B. spannen); spanischer B., ehedem ein Torturmittel (z.B. Hand und Fußgelenke kreuzweise zusammen eingeschraubt) …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Bock — Freude; Gaudi (umgangssprachlich); Belustigung; Spass (österr.); Genuss; Entzücken; Fez (umgangssprachlich); Begeisterung; Vergnügen; …   Universal-Lexikon

  • Foltergerät — Ein Folterinstrument diente im Mittelalter und in der Frühen Neuzeit zur sog. „Wahrheitsfindung“ im Zuge der Rechtsprechung. Folterinstrumente wurden z. B. bei einer peinlichen Befragung zur Erzwingung von „Geständnissen“ eingesetzt. In totalitär …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.