Spiegelmetall


Spiegelmetall

Spiegelmetall ist eine sehr harte, gut polierbare, weißliche Bronzelegierung aus Kupfer, Zinn und Zusätzen anderer Metalle, die die Härte und Polierbarkeit verbessern.

Legierungen

Einige für Spiegel verwendete Legierungen sind:

  • einfache Zinnbronzen aus Kupfer und Zinn im Mischungsverhältnis von 4:1 bis 2:1, teilweise unter Zusatz von 1–2 % Arsen.
  • 71–72 % Kupfer, 18–19 % Zinn, 4–4,5 % Antimon und Blei (altrömischer Spiegel).
  • 80,8 % Kupfer, 9,1 % Blei, 8,4 % Antimon (ein chinesischer Metallspiegel).
  • Platin und Stahl im Verhältnis 1:1 (ergibt ein besonders weißes Metall).
  • 350 Teile Kupfer, 165 Teile Zinn, 20 Teile Zink, 10 Teile Arsen, 60 Teile Platin.

Verwendung

Aufgrund der guten Polierbarkeit ließen sich aus der Legierung Metallspiegel (Speculum) fertigen; selbst zur Herstellung von Hauptspiegeln von Teleskopen wurde es verwendet. Beispielsweise setzte Lord Rosse 1845 diese Legierung zur Fertigung des 1,8 Meter großen und 3,5 Tonnen schweren Spiegels des „Leviathan“ ein.

Nachteilig an der Legierung war, dass sie an der Luft vergleichsweise schnell anlief und dass so das Reflexionsvermögen nachließ; ein ständiges Nachpolieren der Spiegel war erforderlich. Metallspiegel wurden durch versilberte Glasspiegel mit deren Entwicklung durch Carl August von Steinheil und Leon Foucault, basierend auf einem Verfahren von Justus Liebig, 1859 abgelöst.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Spiegelmetall — Spiegelmetall, Metallmischung, aus welcher die Metallspiegel verfertigt werden; s.u. Spiegelteleskop …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Spiegelmetall — Spiegelmetall, Kupferzinnlegierungen (Bronze), die sich durch weiße Farbe, Härte und höchste Politurfähigkeit auszeichnen. Ein altrömisches S. enthielt 71–72 Kupfer, 18–19 Zinn, 4–4,5 Antimon und Blei, ein chinesischer Metallspiegel 80,8 Kupfer,… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Spiegelmetall — Spiegelmetall, s. Nickellegierungen …   Lexikon der gesamten Technik

  • Spiegelmetall — Spiegelmetall, Legierung von Kupfer und Zinn, oft mit geringem Zusatz von Arsen oder Nickel, zur Herstellung von Metallspiegeln …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Spiegelmetall — veidrodinis metalas statusas T sritis fizika atitikmenys: angl. speculum metal vok. Spiegelmetall, n rus. зеркальный металл, m pranc. métal à miroir, m …   Fizikos terminų žodynas

  • Coopers Spiegelmetall — (spr. kuhp rs), Legierung aus Kupfer, Zinn, Platin, Zink, Arsen, zu Metallspiegeln …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Speculum metal — Spiegelmetall ist eine sehr harte, gut polierbare, weißliche Bronzelegierung aus Kupfer, Zinn und Zusätzen anderer Metalle, die die Härte und Polierbarkeit verbessern. Legierungen Einige für Spiegel verwendete Legierungen sind: einfache… …   Deutsch Wikipedia

  • Primärspiegel — Hauptspiegel eines Teleskops am Paranal Observatorium mit 8 m Durchmesser Als Hauptspiegel wird der lichtsammelnde Spiegel eines Teleskops bezeichnet. Meist ist er als Paraboloid geschliffen, bei speziellen Optiken wie der Schmidtkamera auch als… …   Deutsch Wikipedia

  • Reflektor-Teleskop — Spiegelteleskop „Leviathan“, um 1860 Ein Spiegelteleskop ist ein Fernrohr, das als Objektiv einen Hohlspiegel besitzt. Bei den meisten Bauformen sind auch andere optische Elemente des Teleskops als Spiegel ausgeführt. Im deutschen Sprachraum… …   Deutsch Wikipedia

  • Spiegelfernrohr — Spiegelteleskop „Leviathan“, um 1860 Ein Spiegelteleskop ist ein Fernrohr, das als Objektiv einen Hohlspiegel besitzt. Bei den meisten Bauformen sind auch andere optische Elemente des Teleskops als Spiegel ausgeführt. Im deutschen Sprachraum… …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.