Söhne und Töchter der Stadt Hannover

Söhne und Töchter der Stadt Hannover

Die Liste enthält in Hannover geborene Persönlichkeiten aufgelistet nach dem Geburtsjahr.

Siehe auch Liste zugezogener Hannoveraner

Inhaltsverzeichnis

Jahrgänge 1500 – 1599

Cord Broyhan † 1570 Bierbrauer
Georg Scharnekau 1503 – 1558 evangelischer Theologe und Reformator
Heinrich Bünting 1545 – 1606 evangelischer Theologe und Chronist
Eberhard von Weyhe 1553 – 1633 Hofbeamter, Jurist und Schriftsteller
Melchior Schildt 1592/93 – 1667 Organist und Komponist der norddeutschen Orgelschule

Jahrgänge 1600 – 1699

Jaspar Hanebuth 1607 – 1653 Räuber
Johann Duve 1611 – 1679 Kaufmann, Bankier
Jakob Andreas Crusius 1636 – 1680 Jurist
Jacobus Sackmann 1643 – 1718 evangelischer Theologe und Pastor, bekannt für seine plattdeutschen Predigten
Anton Julius Busemann senior 1646 – 1717 Bürgermeister
David Rupert Erythropel 1653 – 1732 evangelischer Theologe
Georg I. 1660 – 1727 König von Großbritannien
Justus Henning Boehmer 1674 – 1749 Rechtswissenschaftler, Hofpfalzgraf, Regierungskanzler
Otto Heinrich Volger 1676 – 1725 Bürgermeister
Christian Ferdinand Abel 1682 – 1761 Gambenvirtuose
Anton Julius Busemann junior 1686 – 1770 Bürgermeister
Sophie Dorothea von Braunschweig-Lüneburg 1687 – 1757 Königin von Preußen und Gattin von Friedrich Wilhelm I.
Georg II. 1693 – 1760 König von Großbritannien und Kurfürst von Hannover

Jahrgänge 1700 – 1799

Gottfried Heinrich Gloger 1710 – 1779 Orgelbauer
Johann Hartwig Ernst von Bernstorff 1712 – 1772 Diplomat
Jobst Anton von Hinüber 1718 – 1784 Postmeister und Klosteramtspächter auf dem Klostergut Marienwerder
Julius Gustav Alberti 1723 - 1771 Prediger
Ernst Anton Heiliger 1729 – 1803 Bürgermeister
Andreas Peter von Bernstorff 1735 – 1797 Staatsmann
Rudolf Erich Raspe 1736 – 1794 Bibliothekar, Schriftsteller und Universalgelehrter
Friedrich Wilhelm Herschel 1738 – 1822 Astronom, Musiker und Komponist
Johann Christian Kestner 1741 – 1800 Jurist und Archivar, Ehemann von Werthers Lotte Charlotte Kestner
Lucretia Caroline Herschel 1750 – 1848 Astronomin
Christian Philipp Iffland 1750 – 1835 Bürgermeister
Johann Anton Leisewitz 1752 – 1806 Autor, Jurist und Schriftsteller
August Wilhelm Rehberg 1757 – 1836 Staatsmann, Philosoph und politischer Schriftsteller
Ernst Brandes 1758 – 1810 Jurist
August Wilhelm Iffland 1759 – 1814 Schauspieler, Theaterdirektor und Dramatiker
Theodor Schmalz 1760 – 1831 Jurist
Ludwig Christian Wilhelm Zwicker 1763 – 1824 Bürgermeister
Johann Heinrich Ramberg 1763 – 1840 Maler und Zeichner
August Wilhelm Schlegel 1767 – 1845 Schriftsteller, Sprach- und Literaturwissenschaftler, Übersetzer, Orientalist und Philosoph
Salomon Heine 1767 – 1844 Kaufmann und Bankier
Ludwig von Wallmoden-Gimborn 1769 – 1862 General der Kavallerie
Charlotte Georgine Luise von Mecklenburg-Strelitz 1769 – 1818 Herzogin von Sachsen-Hildburghausen
Karl Wilhelm Friedrich Schlegel 1772 – 1829 Kulturphilosoph, Kritiker, Literaturhistoriker und Übersetzer
Heinrich Dähling 1773 – 1850 Maler
Julius von Hartmann 1774 – 1856 General der Artillerie
Wilhelm Benecke 1776 – 1837 Handelsschriftsteller
Louise Auguste Wilhelmine Amalie von Mecklenburg-Strelitz 1776 – 1810 Königin von Preußen
Georg Ernst Friedrich Hoppenstedt 1779 – 1858 Stadtdirektor
Georg 1779 – 1860 Herzog von Mecklenburg-Strelitz
Georg von Wangenheim 1780 – 1851 Oberhofmarschall
Wilhelm Blumenhagen 1781 – 1839 Schriftsteller und Arzt
Friedrich Hausmann 1782 – 1859 Mineraloge, Geologe und Bodenkundler
Friedrich Krancke 1782 – 1852 Lehrer
Georg Friedrich Falcke 1783 – 1850 Jurist
Karl zu Mecklenburg 1785 – 1837 General, Schriftsteller und Präsident des preußischen Staatsrates
Ernst Meyer 1791 – 1858 Botaniker und Autor
Heinrich Ludolph Wendland 1791 – 1869 Botaniker und Gartenbauer
Heinrich Wilhelm Hahn der Jüngere 1795 – 1873 Buchhändler und Verleger
Georg Heinrich Pertz 1795 – 1876 Historiker
Heinrich von Quintus-Icilius 1798 – 1861 Verwaltungsjurist und Politiker
Friedrich Gottlieb Bartling 1798 – 1875 Botaniker
August von Arnswaldt 1798 - 1855 Literat

Jahrgänge 1800 – 1899

Diederich Heinrich Schrader 1801 – 1847 Bademeister der Kadettenanstalt, rettete 560 Menschen in der Ihme das Leben
Philipp Spitta 1801 – 1859 Uhrmacher, Theologe, Dichter (O komm du Geist der Wahrheit, Es kennt der Herr die Seinen)
Hermann Grote 1802 – 1895 Numismatiker und Heraldiker
Heinrich Daniel Ruhmkorff 1803 – 1877 Mechaniker, Instrumentenbauer
Markus Nathan Adler 1803 – 1890 Rabbiner
Louis Stromeyer 1804 – 1876 Professor der Chirurgie und Generalstabsarzt
Otto von Malortie 1804 – 1887 Hofmarschall und Minister
Carl Mühry 1806 - 1840 Professor für Physiologie und Badearzt
Adolph Meyer 1807 – 1866 Unternehmer und Bankier
Johann Hermann Detmold 1807 – 1856 Jurist und Mitglied der deutschen Nationalversammlung
Heinrich Kümmel 1810 – 1855 Bildhauer
Adolf Mühry 1810 - 1888 Mediziner, Naturforscher und Philosoph
Eduard Frederich 1811 – 1864 Historienmaler, Arzt und Zeitungsverleger
Anton Hallmann 1812 – 1888 Maler, Zeichner und Schriftsteller
August Grisebach 1814 – 1879 Botaniker und Universitätsprofessor
Ludwig Droste 1814 – 1875 Architekt
Gerhard Adolph Wilhelm Leonhardt 1815 – 1880 Jurist
Carl Lichtenberg 1816 – 1883 Landes- und Kirchenpolitiker
Julius von Hartmann 1817 – 1878 preußischer General
Wilhelm Roscher 1817 – 1894 Ökonom
Theodor Kotsch 1818 – 1884 Maler und Zeichner
Ludwig Brüel 1818 – 1896 Jurist und Politiker (DHP)
George, 2. Herzog von Cambridge 1819 – 1904 Feldmarschall
Hermann von Görtz-Wrisberg 1819 – 1889 Jurist, Finanzfachmann, Politiker und braunschweigischer Staatsminister
Ludwig Beckmann 1822 – 1902 Maler
Augusta Karoline von Großbritannien, Irland und Hannover 1822 – 1916 englische Prinzessin, Großherzogin von Mecklenburg-Strelitz
Georg Goltermann 1824 – 1898 Cellist
Hermann Wendland 1825 – 1903 Botaniker
Berthold Carl Seemann 1825 – 1871 Reisender und Naturforscher
Gustav von Blome 1829 – 1906 Politiker und Diplomat
Georg Meissner 1829 – 1905 Anatom und Physiologe
Karl Klindworth 1830 – 1916 Komponist, Dirigent, Musikpädagoge und Klaviervirtuose
Georg Sauerwein 1831 – 1904 Publizist
Friedrich Wilhelm Barkhausen 1831 – 1903 Jurist und Theologe
Alexander Conze 1831 – 1914 Archäologe
Ferdinand Frensdorff 1833 – 1931 Jurist
Gustav Mann 1836 – 1916 Botaniker
Hermann Adler 1839 – 1911 Landesrabbiner des Vereinigten Königreichs
August Wilhelm Otto Niemann 1839 – 1919 Schriftsteller
Fritz Bacmeister 1840 – 1886 Fechter
Ernst Körting 1842 – 1921 Ingenieur und Unternehmer
Carl Lorenz 1844 – 1889 Ingenieur und Unternehmer
Hermann Grotefend 1845 – 1931 Archivar und Historiker
Ernst August, Kronprinz von Hannover 1845 – 1923 Prinz von Großbritannien und Irland, Prinz von Hannover
Erich Kielmansegg 1847 – 1923 Politiker der österreichisch-ungarischen Monarchie
Gustav Adolf Schwiening 1847 – 1916 Architekt
Hans Grisebach 1848 – 1904 Architekt
Karl Frohme 1850 – 1933 Politiker (SPD)
Georg Gaffky 1850 – 1918 Arzt und Bakteriologe
Georg Ledebour 1850 – 1947 sozialistischer Politiker
Wilhelm von Rümann 1850 – 1906 Bildhauer
Karl Börgemann 1851 – 1938 Architekt
Emil Berliner 1851 – 1929 Elektroingenieur und Erfinder der Schallplatte
Georg Lichtenberg 1852 – 1908 Bürgermeister von Linden
Ferdinand von Lindemann 1852 – 1939 Mathematiker
Hermann Schaper 1853 - 1911 Maler
Heinrich Tramm 1854 – 1932 Stadtdirektor von Hannover („Ära Tramm“)
Gustav Fink 1854 – 1933 Oberbürgermeister
Karl Gundelach 1856 – 1920 Bildhauer
Adolf Heinrichs 1857 - 1924 Regierungspräsident
Max Devrient 1857 – 1929 Theaterschauspieler
Hermann Kobold 1858 – 1942 Astronom
Carl Schuchhardt 1859 – 1943 Prähistoriker
Hermann Bahlsen 1859 – 1919 Kaufmann und Unternehmer (Bahlsen Keks)
Ludwig von Estorff 1859 – 1943 General der Infanterie
Wilhelm Meyer-Förster 1862 – 1934 Schriftsteller
Babette Devrient-Reinhold 1863 – 1940 Theaterschauspielerin
Wilhelm Blumenberg 1863 – 1949 evangelischer Theologe und Pastor
Eduard von der Hellen 1863 – 1927 Schriftsteller
Karl Henckell 1864 – 1929 Schriftsteller
Frank Wedekind 1864 – 1918 Schriftsteller (Frühlings Erwachen)
Emil Knoevenagel 1865 – 1921 Chemiker
Oscar Bluemner 1867 – 1938 Maler
Ernst Oppler 1867 – 1929 Maler
Wilhelm Spiegelberg 1870 – 1930 Ägyptologe
Paul Uhlenhuth 1870 – 1957 Mediziner
Adolf Scheidt 1870 – 1947 Preußischer Staatssekretär für Volkswohlfahrt
Rudolf Franke 1870 – 1962 Ingenieur
Albert Falkenberg 1871 – 1945 Politiker (SPD)
Theodor Lessing 1872 – 1933 Philosoph und Mitbegründer der Hannoverschen Volkshochschule
Georg Herting 1872 – 1951 Bildhauer
Ludwig Klages 1872 – 1956 Lebensphilosoph, Psychologe und Begründer der wissenschaftlichen Graphologie
Karl Jatho 1873 – 1933 Flugpionier, Erfinder und Hochseilartist
Karl von Müller 1873 – 1923 Marineoffizier
Heinrich Spanuth 1873 – 1958 Religionspädagoge und Historiker
Hans Louis Ferdinand von Löwenstein zu Löwenstein 1874 – 1974 Politiker (NSDAP)
Gertrud Bürgers-Laurenz 1874 – 1936 Malerin
Wilhelm Mohrbotter 1875 – 1943 Politiker (DHP)
August Marahrens 1875 – 1950 Bischof
Albert Schelz 1875 – 1949 SPD-Politiker
Peter Strasser 1876 – 1918 Luftschiffkapitän
Hans Stille 1876 – 1966 Geologe
Enno Heidebroek 1876 – 1955 Professor in Darmstadt und Dresden
Carl Neuberg 1877 – 1956 Biochemiker
Artur Kutscher 1878 – 1960 Literatur- und Theaterwissenschaftler
Hermann Hofmeister 1878 - 1936 völkischer Historiker und Archäologe
Gustav Bratke 1878 – 1952 Oberbürgermeister von Hannover
Fritz Haarmann 1879 – 1925 Serienmörder
Egon Petri 1881 – 1962 Pianist und Klavierlehrer
Paul Günther 1882 – 1945 Wasserspringer und Olympiasieger
Lucie Höflich 1883 – 1956 Schauspielerin
Bernhard Rust 1883 – 1945 NS-Reichsminister für Wissenschaft, Erziehung und Volksbildung
Johann Culemeyer 1883 – 1951 Ingenieur
Arthur Menge 1884 – 1965 Oberbürgermeister
Otto Fritz Meyerhof 1884 – 1951 Biochemiker und Nobelpreisträger
Paul von Hase 1885 – 1944 General und Widerstandskämpfer
Mary Wigman 1886 – 1973 Tänzerin, Choreografin und Tanzpädagogin
Ricardo Wolf 1887 – 1981 Erfinder und Philanthrop
Kurt Schwitters 1887 – 1948 Maler, Werbegrafiker und Universalkünstler des Dadaismus
Hans Heinrich Grotjahn 1887 – 1962 Architekt
Wolfgang Kohlrausch 1888 – 1980 Sportmediziner
Georg Alexander 1888 – 1945 Schauspieler, Regisseur und Produzent
Johanna Geisler 1888 – 1956 Sängerin und Schauspielerin
Willy Hanft 1888 – 1987 Maler
Wilhelm Dieckmann 1889 – 1947 Politiker (SPD), Reichstagsabgeordneter
Ernst Sommerlath 1889 – 1983 Theologe
Iwan Katz 1889 – 1956 Kommunistischer Politiker
Cora Berliner 1890 – 1942 Wirtschaftswissenschaftlerin
Fritz Odemar 1890 – 1955 Schauspieler
Wilhelm Königswarter 1890 – 1966 Politiker
Carl Buchheister 1890 – 1964 Maler
Gerrit Engelke 1890 – 1918 Schriftsteller
Erwin Panofsky 1892 – 1968 Kunsthistoriker
Karl Jakob Hirsch 1892 – 1952 Künstler und Schriftsteller
Maximilian von Herff 1893 – 1945 General der SS
Theodor Sparkuhl 1894 – 1946 Kameramann
Kurt von Unruh 1894 –1986 Maler
Alfred Emil Karl Schmidt 1894 –1987 Politiker
Martel Schwichtenberg 1896 – 1945 Malerin und Grafikerin
Walter Abendroth 1896 – 1973 Musikschriftsteller, Komponist
Otto Heinrich Schindewolf 1896 – 1971 Paläontologe
Heinz Matthes 1897 – 1976 Politiker (DHP, DP, GDP)
Hilde Hildebrand 1897 – 1976 Filmschauspielerin
Fritz Stamer 1897 – 1969 Luftfahrtpionier
Ludolf Haase 1898 – ? NSDAP-Gauleiter
Wilhelm Tiedje 1898 Architekt
Friedrich Georg Jünger 1898 – 1977 Lyriker, Erzähler und Essayist
Bernhard Skamper 1898 – 1964 Schwimmer, Sportjournalist, Trainer und Verbandsfunktionär
Georg Schnath 1898 – 1989 Historiker und Archivar
Horst von Mellenthin 1898 – 1977 General der Artillerie
Wilhelm Bluhm 1898 – 1942 Widerstandskämpfer gegen den Nationalsozialismus
Karl Wiechert 1899 – 1971 Oberstadtdirektor
Richard Gerlach 1899 – 1973 Schriftsteller und Zoologe
Gerhard Graf von Schwerin 1899 – 1980 General der Wehrmacht
Wilfried Basse 1899 – 1946 Dokumentarfilmer und Kameramann
Johannes Lilje 1899 – 1977 Theologe, Kunsthistoriker und Landesbischof

Jahrgänge 1900 – 1999

Ilse Heß 1900 – 1995 Person der deutschen Zeitgeschichte
Adolf Bolte 1901 – 1974 Bischof von Fulda
Rudolf Harms 1901 – 1984 Schriftsteller
Hans Mühlenfeld 1901 – 1969 Politiker (DP, FDP)
Gustav Fröhlich 1902 – 1987 Schauspieler
Pascual Jordan 1902 – 1980 Physiker
Karl Rüter 1902 – 1986 Maler
Arthur Hanau 1902 – 1985 Agrarwissenschaftler
Jürgen von Alten 1903 – 1994 Schauspieler, Drehbuchautor und Filmregisseur
Grethe Weiser 1903 – 1970 Schauspielerin
Theo Lingen 1903 – 1978 Schauspieler, Sänger (Der Theodor im Fußballtor)
Hans-Joachim Fricke 1904 – 1974 Politiker (DP)
Reinhard Schwarz-Schilling 1904 – 1985 Komponist
Hilde Wagener 1904 – 1992 Schauspielerin
Fritz Heine 1904 – 2002 Politiker und Verlagsmanager
Walther Müller 1905 – 1979 Physiker
Heinrich Friedrich Siedentopf 1906 – 1963 Astronom
Fritz Laves 1906 – 1978 Mineraloge und Kristallograph
Gretha von Jeinsen 1906 – 1960 Autorin
Walter Funkat 1906 – 2006 Werbegrafiker und Kulturpolitiker
Hannah Arendt 1906 – 1975 Philosophin
Elly Beinhorn 1907 – 2007 Fliegerin
Rudolf Jugert 1907 – 1979 Filmregisseur
Otto Brenner 1907 – 1972 Vorsitzender der IG Metall
Hedwig Bollhagen 1907 – 2001 Keramikerin und Mitbegründerin der HB-Werkstätten für Keramik
Rolf Dahlgrün 1908 – 1969 Bundesfinanzminister
Herbert Dill 1908 – 1944 Leichtathlet und Olympiateilnehmer
Fritz „Itze“ Gunst 1908 – 1992 Wasserballspieler und Olympiasieger
Heinrich Graf von Lehndorff-Steinort 1909 – 1944 Widerstandskämpfer gegen den Nationalsozialismus
Fritz Ihlau 1909 – 1995 Komponist und Musiker
Dieter Borsche 1909 – 1982 Schauspieler
Rudolf Hillebrecht 1910 – 1999 Stadtbaurat
Kurt Frost 1910 Schauspieler und Bühnenschriftsteller
Franz Heinrich Ulrich 1910 – 1987 Bankmanager
Gerhard Wendland 1910 – 1986 Maler
Malte Jaeger 1911 – 1991 Schauspieler, Theaterregisseur
Bernhard Baier 1912 – 2003 Wasserballspieler und Sportfunktionär
Horst Matthai Quelle 1912 – 1999 Philosoph
Fritz Kütemeyer 1912 – 1989 Sportfunktionär
Egon Franke 1913 – 1995 Politiker (SPD)
Fritz Fromm 1913 – 2001 Handballspieler
Helmut Eschwege 1913 – 1992 Historiker und Dokumentarist
Hermann Barche 1913 – 2001 Politiker (SPD)
Erich Topp 1914 – 2005 U-Boot-Kommandant und Offizier
Karl Fleischer 1915 – 2002 Fernsehjournalist und Nachrichtensprecher
Karl Krolow 1915 – 1999 Schriftsteller
Xaver Hafer 1915 – 2003 Flugzeugkonstrukteur
Liselotte Malkowsky 1918 – 1965 Sängerin
Jürgen von Beckerath 1920 Ägyptologe
Werner Holtfort 1920 – 1992 Jurist und SPD-Politiker („In dubio pro libertate“)
Heinz Quermann 1921 – 2003 Fernsehentertainer
Günther Neutze 1921 – 1991 Schauspieler (Die Gentlemen bitten zur Kasse, Dem Täter auf der Spur)
Herschel Grynszpan 1921 – 1942 Attentäter und Shoa-Opfer
Erich Gerberding 1921 – 1986 Schauspieler
Heimar Fischer-Gaaden 1922 Maler (u.a. Bildnisse)
Hans-Jürgen Junghans 1922 – 2003 Politiker (SPD)
Helmut Greulich 1923 – 1993 Politiker (SPD)
Hermann Gummel 1923 Physiker
Rudolf Augstein 1923 – 2002 Publizist, Herausgeber des Magazins Der Spiegel
Horst Michael Neutze 1923 – 2006 Schauspieler
Gerhard Priesemann 1925 Lyriker
Helmut Rohde 1925 Politiker (SPD)
Ernst Henze 1926 – 2008 evangelischer Geistlicher und Abt
Berthold Wulf 1926 Pfarrer, Dichter und freischaffender Dozent
Henning Rischbieter 1927 Theaterkritiker, Gründer von Theater heute
Herbert Mensching 1928 – 1981 Schauspieler und Synchronsprecher
Klaus Traube 1928 Atomkraftgegner
Henry Valentino 1928 Sänger, Komponist, Produzent (Ich hab dein Knie gesehn, Im Wagen vor mir)
Herbert Bötticher 1928 – 2008 Schauspieler
Carl Dahlhaus 1928 – 1989 Musikforscher (Neues Handbuch der Musikwissenschaft)
Hanns Joachim Klug 1928 bildender Künstler
Klaus Kammer 1929 – 1964 Schauspieler
Dagmar Bergmeister 1929 Fernsehansagerin des SDR
Hanns Lothar 1929 – 1967 Schauspieler
Adam Seide 1929 – 2004 Schriftsteller, Kunst- und Theaterkritiker
Karl Otto Pöhl 1929 Präsident der Deutschen Bundesbank
Prof. Dr. Klaus Hübotter 1930 Bremer Bauunternehmer
Kurt Morawietz 1930 – 1994 Schriftsteller
Volkmar Köhler 1930 Politiker (CDU)
Dieter Roth 1930 – 1998 Dichter, Grafiker und Aktions- und Objektkünstler
Gerhard Scherhorn 1930 Professor
Franz von Kutschera 1932 Philosoph
Gerd Nienstedt 1932 – 1993 Opernsänger
Hans-Jürgen Fröhlich 1932 – 1986 Schriftsteller
Uwe Diederichsen 1933 Jurist
Detlev Block 1934 Pfarrer, Dichter (Kommt mit Gaben und Lobgesang)
Erika Fisch 1934 Leichtathletin und Olympiateilnehmerin
Dietmar Grieser 1934 Schriftsteller
Stephan Reimund Senge 1934 Theologe, Schriftsteller und Lyriker
Dieter Baacke 1934 – 1999 Erziehungswissenschaftler
Wolfgang Gust 1935 Historiker, Journalist und Buchautor
Jürgen Reipka 1936 Professor, Maler
Klaus Bartels 1936 Altphilologe
Wyn Hoop 1936 Schlagersänger
Gerd Presler 1937 Germanist und Kunstwissenschaftler
Karin Lieneweg 1937 Schauspielerin und Synchronsprecherin
Peter Graf Kielmansegg 1937 Politologe
Ernst Wendt 1937 – 1986 Theaterregisseur
Reinhard Metz 1937 Politiker, Präsident der Bremischen Bürgerschaft
Adalbert Jordan 1937 – 2004 Bauunternehmer und Fußball-Funktionär
Renate Meyer 1938 Leichtathletin und Olympiateilnehmerin
Günter Lüttge 1938 – 2000 Politiker (SPD)
Arnold Leissler 1939 Maler und Grafiker
Matthias Fuchs 1939 – 2001 Schauspieler
Wolfgang Hoffmann-Riem 1940 Richter am Bundesverfassungsgericht
Benno Ohnesorg 1940 – 1967 Erschossen bei einer Anti-Schah-Demo
Jobst Plog 1941 Intendant des NDR
Ernst Schubert 1941 – 2006 Historiker
Otto Sander 1941 Schauspieler (Das Boot)
Rainer Beckmann 1941 Politiker (CDU)
Gerd Hardenberg 1941 Politiker (Partei Rechtsstaatlicher Offensive)
Klaus Glahn 1942 Judoka und Träger des 9. Dan
Horst Schild 1942 Politiker (SPD)
Gerhard Glogowski 1943 Politiker (SPD), Ministerpräsident von Niedersachsen
Gerd Kröncke 1943 Journalist
Herbert Schmalstieg 1943 Oberbürgermeister 1972 – 2006
Michael Mike Gehrke 1943 – 2004 Stadtimagepfleger, Vorsitzender des Jazz Club Hannover
Dieter Liewerscheidt 1944 Schriftsteller und Literaturwissenschaftler
Hans Moser 1944 Regisseur
Peter-Alexis Albrecht 1946 Jurist und Kriminologe
Erk Sens-Gorius 1946 Florettfechter
Dirk Rossmann 1946 Gründer und Inhaber der Drogeriekette Rossmann
Ulrich Pleitgen 1946 Schauspieler
Uli Stein 1946 Comiczeichner
Wilhelm Heidemann 1947 Politiker (CDU)
Klaus Meine 1948 Sänger und Komponist der Scorpions
Renate Klöppel 1948 Schriftstellerin
Hans Lampe 1948 Schwimmer
Götz von Fromberg 1949 Fußballfunktionär
Evelyn Haas 1949 Richterin am Bundesverfassungsgericht
Gerd Greune 1949 Menschenrechtler
Friedhelm Kändler 1950 Kabarettist
Tina Engel 1950 Schauspielerin
Gerold Amelung 1950 Diplomat
Mathieu Carrière 1950 Bruder von Mareike Carrière, Schauspieler
Axel Plaue 1950 Politiker (SPD)
Eckart Sackmann 1951 Comic-Verleger, Literaturhistoriker und Übersetzer
Peter Pander 1951 Fußballfunktionär
Sabine Zimmermann 1951 Fernsehproduzentin und Fernsehmoderatorin
Michael Batz 1951 Autor, Dramaturg, Regisseur und Lichtkünstler
Sigrid Leuschner 1951 Politikerin (SPD)
Hans-Lothar Domröse 1952 deutscher General
Werner Lampe 1952 Schwimmer, Medaillengewinner bei den Olympischen Spielen 1972
Gabriele Jakob 1953 Politikerin (CDU)
Joachim Wagner 1954 Wirtschaftswissenschaftler
Francis Buchholz 1954 Rockbassist
Ernst August 1954 Prinz von Hannover
Gero von Boehm 1954 Regisseur, Journalist und Autor
Mathias Einert 1954 – 2004 Synchronsprecher und Schauspieler
Markus Boysen 1954 Schauspieler
Horst Dreier 1954 Jurist
Klaus-Günter Pods 1954 – 2004 Richter am Bundesarbeitsgericht
Wolfgang Barth-Völkel 1954 Politiker (Partei Rechtsstaatlicher Offensive)
Udo Corts 1955 Politiker (CDU)
Friedbert Pflüger 1955 Politiker (CDU)
Eva Möllring 1955 Politikerin (CDU)
Doris Dörrie 1955 Regisseurin (Männer, Geld, Im Innern des Wals, Ich und Er)
Heiko von der Leyen 1955 Arzt, Hochschullehrer und Unternehmer
Max Matthiesen 1955 Politiker (CDU)
Matthias Jabs 1955 Rockgitarrist (Scorpions)
Volker Angres 1956 Journalist
Wilfried Behre 1956 Bildhauer
Joachim W. Kadereit 1956 Botaniker
Thomas Söding 1956 Theologe
Hans-Christian Biallas 1956 Politiker (CDU)
Gabriele Libbach 1957 Synchronsprecherin
Andreas C. Knigge 1957 Lektor, Journalist und Sachbuchautor
Susanne Feske 1957 Politologin
Jürgen Milewski 1957 Fußballspieler
Ingo Metzmacher 1957 Dirigent und Operndirektor
Ralf Zimmermann von Siefart 1958 Journalist
Frank Pagelsdorf 1958 Fußballspieler und -trainer
Butz Peters 1958 Fernsehmoderator
Dieter Schatzschneider 1958 Fußballspieler
Peter Hilffert 1958 Journalist und Fernsehmoderator
Martin Langer 1959 Kameramann
Jens Krause 1959 Musikproduzent
Günter Lenz 1959 Politiker (SPD)
Karsten Surmann 1959 Fußballspieler
Barbara Vinken 1960 Feminismusforscherin und Literaturwissenschaftlerin
Nicola Tiggeler 1960 Schauspielerin, Sängerin, Tänzerin und Schauspielpädagogin
Gero Drnek 1960 Keyboarder der Rockband Fury In The Slaughterhouse
Michael Kotulla 1960 Rechtswissenschaftler
Heike Trammer 1960 Politikerin (BZÖ)
Silvan-Pierre Leirich 1960 Deutscher Schauspieler
Volker Grassmuck 1961 Sozialwissenschaftler und Medienforscher
Volker Lüdecke 1961 Autor
Heinrich Julius von Hannover 1961 Historiker und Verleger
Henning von Berg 1961 internationaler Fotograf
Hauke Jagau 1961 Regionspräsident
Kornelia Möller 1961 Politikerin (Linkspartei.PDS)
Antonia Langsdorf 1962 Chefastrologin des Fernsehsenders RTL
Gerhard Henschel 1962 Schriftsteller
Frank Wieneke 1962 Judoka
Torsten Engel 1963 Journalist
Steffen Hupka 1963 Rechtsextremist
Andrea Hold-Ferneck 1963 Künstlerin
Nikolaus Okonkwo 1963 Schauspieler
Michael Swierczek 1963 Rechtsextremist
Utz Claassen 1963 Vorstandsvorsitzender der EnBW Energie Baden-Württemberg AG
Uta Prelle 1963 Schauspielerin
Michael Thürnau 1963 Fernseh- und Hörfunkmoderator
Kirsten Müller-Vahl 1964 Ärztin
Rainer Schumann 1964 Schlagzeuger der Rockband Fury In The Slaughterhouse
Martina Krogmann 1964 Politikerin (CDU)
Dirk Toepffer 1965 Politiker
Karl Koch 1965 – 1989 Hacker
Torsten Körber 1965 Jurist
Oliver Kalkofe 1965 Komiker, Kolumnist und Schauspieler
Maria Schrader 1965 Schauspielerin
Susanne Schott-Lemmer 1965 Politikerin (CDU)
Martin Avenarius 1965 Jurist und Rechtshistoriker
Eckart von Klaeden 1965 Politiker (CDU)
Lars Brandau 1965 Journalist und Fernsehmoderator
Stefan Erdmann 1966 Autor
Kai Wiesinger 1966 Schauspieler
Sylvia Bonitz 1966 Politikerin (CDU)
Thomas Hachtmann 1966 Künstler
Hendrik Massute 1967 Schauspieler
Imke Brügger 1967 Schauspielerin
Bettina Rust 1967 Journalistin und Moderatorin
Simone Probst 1967 Politikerin (Bündnis 90/Die Grünen)
Xenia Petsitis 1967 Autorin
Franziska Rubin 1968 Fernsehmoderatorin und Schauspielerin
Gabriele Weinspach 1968 Schauspielerin
Sebastian Schipper 1968 Schauspieler und Regisseur
Ruben Jonas Schnell 1968 Musikjournalist
Klaus-Dieter Petersen 1968 Handballtrainer
Sebastian Peetz 1968 Künstler und Designer
Matthias Miersch 1968 Politiker (SPD)
Mario Lopez 1969 DJ
Sebastian Edathy 1969 Politiker (SPD)
Oliver Beerhenke 1970 Comedian, Moderator und Entertainer
Jens-Uwe Krause 1970 Hörfunkmoderator
Jens Kämmerling 1971 Tierparkdirektor
Tatjana Hallbaum 1971 Fotografin
Tarek Youzbachi 1971 Journalist und Fernsehmoderator
Julia Wierscher 1971 Eishockeyspielerin
Jörg Breiding 1972 Chorleiter
Katja Losch 1972 Journalistin und Fernsehmoderatorin
Diego Castro 1972 Künstler
Annika de Buhr 1972 Journalistin und Moderatorin
Stephen Arigbabu 1972 Basketballspieler
Mark Morrison 1972 R´n`B Sänger
Marc Bator 1972 Journalist und Sprecher der tagesschau
Nicole Morsblech 1972 Politikerin (FDP)
Alexa Hennig von Lange 1973 Moderatorin, Schriftstellerin und Model
Astrid Vits 1973 Journalistin und Fernsehmoderatorin
Barbara Kowa 1973 Schauspielerin
Dennis Gansel 1973 Regisseur
Claus Grzeskowiak 1973 Fußballspieler
Derek Meister 1973 Schriftsteller und Drehbuchautor
Florian Mischa Böder 1974 Regisseur
Falk Schacht 1974 Musikjournalist und Musiker
Gisa Zach 1974 Schauspielerin
Christof Babatz 1974 Fußballspieler
Jan Wüstenfeld 1975 Biathlet
Jean-Michel Tourette 1975 Keyboarder der Band Wir Sind Helden
Grischa Niermann 1975 Radsportler
Maricel 1976 Musicaldarstellerin und Popsängerin
Kathrin Kühnel 1977 Schauspielerin
Marco Brunotte 1977 Politiker
Marc Politze 1977 Wasserballspieler
Annemarie Warnkross 1977 Moderatorin, Sängerin und Tänzerin
Oliver Pocher 1978 Entertainer, Showmaster und Komiker
Volkan Arslan 1978 Fußballspieler
Malte Arkona 1978 Fernsehmoderator
Bora Dağtekin 1978 Drehbuchautor
Sören Mackeben 1979 Wasserballspieler
Fabian Ernst 1979 Fußballnationalspieler
Rike Schmid 1979 Schauspielerin
Cornelius Meister 1980 Dirigent und Pianist
Birte Steven 1980 Schwimmerin
Anke Kühn 1981 Hockeynationalspielerin
Bettina Evers 1981 Eishockeyspielerin
Martina Müller 1982 Tennisspielerin
Emmanuel Krontiris 1983 Fußballspieler
Per Mertesacker 1984 Fußballnationalspieler
Jonna Tilgner 1984 Leichtathletin
Fabian Montabell 1985 Fußballspieler
Christian Leben 1985 Radrennfahrer
Johannes Dietwald 1985 Fußballspieler
Andy Reiss 1986 Eishockeyspieler
Sören Halfar 1987 Fußballspieler

Literatur

  • Heinrich Wilhelm Rotermund: Das gelehrte Hannover oder Lexicon von Schriftstellern und Schriftstellerinnen, gelehrten Geschäftsmännern und Künstlern die seit der Reformation in und außerhalb den sämtlichen zum jetzigen Königreich Hannover gehörigen Provinzen gelebt haben und noch leben. Aus den glaubwürdigsten Schriftstellern zusammen getragen (Nur erschienen: Band 1: A - E; Bd. 2: A - K.). Schünemann Verlag, Bremen, 1823
  • Wilhelm Rothert: Allgemeine hannoversche Biographie. Bd. 1: Hannoversche Männer und Frauen seit 1866; Sponholtz, Hannover, 1912
  • Helmut Zimmermann: Hannöversche Porträts. Lebensbilder aus sieben Jahrhunderten; Harenberg, Hannover
    • Folge 1, 1983, ISBN 3-89042-002-8
    • Folge 2, 1984, ISBN 3-89042-008-7
  • Helmut Zimmermann: Von Broyhan bis Schwitters. Lebensbilder bekannter Hannoveraner; Harenberg-Labs, Hannover, 1989, ISBN 3-89042-029-X
  • Hiltrud Schroeder (Hrsg.): Sophie & Co. Bedeutende Frauen Hannovers. Biographische Portraits; Fackelträger-Verlag, Hannover, 1991, ISBN 3-7716-1521-6
  • Dirk Böttcher (u.a.): Hannoversches biographisches Lexikon. Von den Anfängen bis in die Gegenwart; Schlüter, Hannover, 2002, ISBN 3-87706-706-9

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Liste der Söhne und Töchter der Stadt Hannover — Die Liste enthält in Hannover geborene Persönlichkeiten aufgelistet nach dem Geburtsjahr. Siehe auch Liste zugezogener Hannoveraner Inhaltsverzeichnis 1 Jahrgänge 1500 – 1599 2 Jahrgänge 1600 – 1699 3 Jahrgänge 1700 – 1799 4 …   Deutsch Wikipedia

  • Söhne und Töchter der Stadt Wuppertal — Die Liste der Söhne und Töchter der Stadt Wuppertal enthält eine Übersicht bedeutender, im heutigen Wuppertal geborener Persönlichkeiten, chronologisch aufgelistet nach dem Geburtsjahr. Ob die Personen ihren späteren Wirkungskreis in Wuppertal… …   Deutsch Wikipedia

  • Söhne und Töchter der Stadt Bremen — Die folgende Übersicht enthält bedeutende in Bremen geborene Persönlichkeiten, unabhängig von ihrem späteren Wirkungskreis. Unter dem Abschnitt Sonstige Persönlichkeiten werden einige Personen genannt, die in Bremen wirkten, aber anderenorts… …   Deutsch Wikipedia

  • Söhne und Töchter der Stadt München — Die folgende Übersicht enthält bekannte, in München geborene Persönlichkeiten chronologisch aufgelistet nach dem Geburtsjahr. Ob die Personen ihren späteren Wirkungskreis in München hatten oder nicht, ist dabei unerheblich. Viele sind nach ihrer… …   Deutsch Wikipedia

  • Söhne und Töchter der Stadt Braunschweig — Die folgenden Personen wurden in Braunschweig geboren. Ob sie ihren späteren Wirkungskreis in Braunschweig hatten, ist in dieser Aufstellung, die im Übrigen keinen Anspruch auf Vollständigkeit erhebt, nicht berücksichtigt. Siehe auch Liste der… …   Deutsch Wikipedia

  • Söhne und Töchter der Stadt Lübeck — Die Liste enthält bedeutende Persönlichkeiten, die in Lübeck geboren wurden. Sie sind nach ihrem Geburtsjahr geordnet. Ob sie in der Stadt oder andernorts berühmt geworden sind, ist dabei unerheblich. Inhaltsverzeichnis 1 bis einschließlich 18.… …   Deutsch Wikipedia

  • Söhne und Töchter der Stadt Hildesheim — Die folgenden Personen sind in Hildesheim geboren. Ob sie ihren späteren Wirkungskreis in Hildesheim hatten oder nicht, ist dabei unerheblich. 973, Heinrich II.; † 1024 in Grona; deutscher Kaiser um 1010, Benno von Meißen 1540, 28. Januar,… …   Deutsch Wikipedia

  • Söhne und Töchter der Stadt Dresden — Inhaltsverzeichnis 1 Die folgenden Personen sind in Dresden geboren 1.1 bis einschließlich 18. Jahrhundert 1.2 19. Jahrhundert 1.3 20. Jahrhundert 1.3.1 bis 1949 …   Deutsch Wikipedia

  • Söhne und Töchter der Stadt Leipzig — Diese Übersicht enthält bedeutende Persönlichkeiten, die in Leipzig geboren worden sind, unabhängig davon, ob sie hier ihren späteren Wirkungskreis hatten. Inhaltsverzeichnis 1 15. Jahrhundert 2 16. Jahrhundert 3 17. Jahrhundert 4 18. Jahrhundert …   Deutsch Wikipedia

  • Söhne und Töchter der Stadt Hamburg — Hamburger Persönlichkeiten, die wichtig für Hamburg und seine Geschichte sind, die also hier maßgeblich gewirkt haben oder deren Person eng mit dem Namen »Hamburg« verbunden wird, sind nachfolgend aufgeführt. Am Ende der Liste sind weitere… …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.