Talladega DieHard 500


Talladega DieHard 500
Amp Energy 500
Amp Energy 500
Veranstaltungsort: Talladega Superspeedway
Hauptsponsor: Amp Energy
Erstes Rennen: 1969
Distanz: 500,08 Meilen (804,8 km)
Anzahl Runden: 188
Ehemalige Namen: Talladega 500 (19691987)

Talladega DieHard 500 (19881989)

DieHard 500 (19901997)

Winston 500 (19982000)

EA Sports 500 (20012004)

UAW Ford 500 (20052007)

Das Amp Energy 500 ist ein Rennen im NASCAR Sprint Cup und findet auf dem Talladega Superspeedway in Talladega, Alabama statt. Das Amp Energy 500 zählt zu den insgesamt vier Rennen, die mit Luftmengenbegrenzern, den sogenannten „Restrictor plates“, gefahren werden.

Bis ins Jahr 1996 fand das Rennen im frühen August oder späten Juli statt. Ab der Saison 1997 wurde es auf Wunsch der Fans in den frühen Oktober verlegt, um den heißen Sommertemperaturen und den unvorhersehbaren Gewittern zu entgehen.

In der Saison 1998 wurde der Name des Rennens mit dem des Frühjahrsrennens getauscht. Das Herbstrennen wurde für die darauffolgenden drei Jahren als Winston 500 im Rahmen des Winston No Bull 5-Bonusprogramms bekannt.

Während der Vorstellung der Fahrer im Jahre 2005 wurden zudem Ricky Bobby und andere Charaktere den Fans vorgestellt, um Szenen für den Film Ricky Bobby – König der Rennfahrer zu drehen.

Mit dem Rennen der Saison 2007 absolvierte erstmals das Car of Tomorrow ein Restrictor Plate-Rennen.

Sieger


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Diehard 500 — At one time, two different NASCAR Sprint Cup races were known as the Diehard 500: For the race at Talladega Superspeedway, held in late April or early May, from 1998 to 2001 see Aaron s 499 For the race at Talladega Superspeedway, held in October …   Wikipedia

  • DieHard 500 — Als DieHard 500 wurden folgende Rennen im NASCAR Winston Cup bezeichnet: das Frühjahrsrennen auf dem Talladega Superspeedway zwischen 1998 und 2000, siehe Aaron’s 499 das Herbstrennen auf dem Talladega Superspeedway zwischen 1990 und 1997, siehe… …   Deutsch Wikipedia

  • DieHard 500 — Two NASCAR races at Talladega Superspeedway have been called the DieHard 500: For the race from 1990 to 1997, see AMP Energy Juice 500 For the race from 1998 to 2000, see Aaron s 499 This disambiguation page lists articles associated with the… …   Wikipedia

  • AMP Energy 500 — NASCAR race infobox Name=AMP Energy 500 Logo=AMPEnergy500Logo.png Img size=250px Venue=Talladega Superspeedway Sponsor=AMP Energy Drink PepsiCo First race=1969 Distance=convert|500.08|mi|km|1 Laps=188 Previous names=Talladega 500 (1969… …   Wikipedia

  • Amp Energy 500 — Veranstaltungsort: Talladega Superspeedway Hauptsponsor: Amp Energy Erstes Rennen: 1969 Distanz …   Deutsch Wikipedia

  • EA Sports 500 — Amp Energy 500 Veranstaltungsort: Talladega Superspeedway Hauptsponsor: Amp Energy Erstes Rennen: 1969 Distanz …   Deutsch Wikipedia

  • UAW Ford 500 — Amp Energy 500 Veranstaltungsort: Talladega Superspeedway Hauptsponsor: Amp Energy Erstes Rennen: 1969 Distanz …   Deutsch Wikipedia

  • Good Sam Club 500 — Veranstaltungsort: Talladega Superspeedway Hauptsponsor: Good Sam Club Erstes Rennen: 1969 Distanz …   Deutsch Wikipedia

  • Memorable races at Talladega — This is a partial list of memorable races at Talladega Superspeedway, as almost every race there is memorable.Early years*1969: After a strike by the Professional Drivers Association, Richard Brickhouse, taking over the #99 Nichels Engineering… …   Wikipedia

  • Alabama 500 — Aaron’s 499 Veranstaltungsort: Talladega Superspeedway Hauptsponsor: Aaron’s Erstes Rennen: 1970 Distanz: 500,08 Meilen (805 km) Anzahl Runden: 188 Ehemalige Namen: Alabama 500 (1970) Winston 500 (1971–1993, 1997) Winston Select 500 (1994–1996)… …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.