Thomas Grether


Thomas Grether

Thomas Grether (* 14. November 1965) ist ein ehemaliger deutscher Fußballspieler.

Sportlicher Werdegang

Thomas Grether stammt aus dem Nachwuchsbereich des BFC Dynamo. 1983 schaffte der Mittelfeldspieler unter Trainer Jürgen Bogs den Sprung in die Oberligamannschaft des DDR-Rekordmeisters. In der Folgezeit kamm Grether nie über die Rolle eines Reservisten hinaus, bis 1988 bestritt er für die Berliner insgesamt 52 Punktspieleinsätze (5 Tore). Neben fünf gewonnenen DDR-Meisterschaften und einem Gewinn des FDGB-Pokals kam Grether auch im Europapokal der Landesmeister gegen Austria Wien, den AS Rom sowie den FC Aberdeen zu sechs Einsätzen.

In der Winterpause der Saison 1988/89 wechselte Grether zum Lokalrivalen Union Berlin, nach dem Scheitern der Köpenicker in der Qualifikation zur 2. Fußball-Bundesliga heuerte er im Anschluss bei den Zweitligisten Stahl Brandenburg und VfL Osnabrück an. Ab 1993 ließ Grether seine Laufbahn wieder in Berlin ausklingen, bis 2001 war er noch bei den Reinickendorfer Füchsen, dem Köpenicker SC sowie Lichtenberg 47 aktiv.

Statistik

  • DDR-Oberliga: 64 Spiele / 5 Tore
  • 2. Bundesliga: 69 Spiele / 14 Tore

Weblinks

 Commons: Thomas Grether – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Grether — ist der Familienname folgender Personen: Johann Josef Grether (1840–1910), Bürgermeister von Lörrach Johann Karl Grether (1808–1887), deutscher Bürgermeister und Historiker Kerstin Grether (* 1975), deutsche Journalistin und Autorin Nicole… …   Deutsch Wikipedia

  • Thomas Berger (Badminton) — Thomas Berger (* 22. Januar 1971) ist ein deutscher Badmintonspieler. Karriere Thomas Berger gewann nach zahlreichen Medaillen im Nachwuchsbereich 1993 seine ersten Medaillen bei den deutschen Meisterschaften der Erwachsenen. 1994 und 1995… …   Deutsch Wikipedia

  • Nicole Grether — (* 17. Oktober 1974 in Schopfheim) ist eine deutsche Badmintonspielerin. Inhaltsverzeichnis 1 Sportliche Karriere 2 Sportliche Erfolge 3 Weblinks 4 …   Deutsch Wikipedia

  • Kerstin Grether — (* 1975) ist eine deutsche Journalistin, Autorin und Sängerin. Inhaltsverzeichnis 1 Leben und Werk 2 Veröffentlichungen 2.1 Herausgabe 2.2 Musik …   Deutsch Wikipedia

  • 2008 Thomas & Uber Cup squads — This article listed the confirmed squads lists for 2008 Thomas Uber Cup between May 11 and May 18, 2008. [cite web|url=http://internationalbadminton.org/2008%20THOMAS%20CUP%20FINALS%20player%20entry%20list.doc |title=2008 Thomas Cup Finals Player …   Wikipedia

  • Liste der Biografien/Gre — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Spieler des 1. FC Union Berlin — Die Liste der Spieler des 1. FC Union Berlin gibt eine vollständige Übersicht über alle Spieler der 1. Herrenmannschaft des Fußball Zweitligisten 1. FC Union Berlin, die seit der Neugründung des Vereins am 20. Januar 1966… …   Deutsch Wikipedia

  • DDR-Fußball-Liga 1985/86 — In der Saison 1985/86 gewann die zweite Mannschaft vom Berliner FC Dynamo die Staffel A. Da zweite Mannschaften nicht aufstiegsberechtigt waren, stieg die Zweitplatzierte BSG Energie Cottbus in die DDR Oberliga auf. Aus der Staffel B stieg mit… …   Deutsch Wikipedia

  • DDR-Fußball-Oberliga 1987/88 — Mannschaftsfoto des BFC Dynamo für die Sason 87/88. Die Saison 1987/88 war die 40. Auflage der DDR Fussballmeisterschaft. Meister wurde letztmalig der BFC Dynamo, der sich seine zehnte Meisterschaft (zudem in Folge) Aufgrund des besseren… …   Deutsch Wikipedia

  • DDR-Fußball-Oberliga 1986/87 — Die Saison 1986/87 war die 39. Auflage der DDR Fussballmeisterschaft. Meister wurde abermals der BFC Dynamo, der seine neunte Meisterschaft (zudem in Folge) feierte. Die beiden Neulinge BSG Energie Cottbus und BSG Fortschritt Bischofswerda… …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.