Transdermals


Transdermals

Transdermals sind Implantate, bei welchen ein Stab mit Gewinde aus der Haut herausschaut. Auf dieses Gewinde können verschiedene Aufsätze geschraubt werden. Der Stab hat normalerweise einen Durchmesser von 3-6mm. Unter der Haut befindet sich eine Platte aus Titan oder Stahl, welche für Halt sorgt. Eine Spezialform bilden die Microdermals, welche wegen ihrer geringen Größe und der meist einfachen Verheilung sehr beliebt sind.

Einsetzen

Als erstes wird meist die Stelle lokal betäubt. Dann wird mit einem Skalpell eine Inzision gemacht. Mit einem stumpfen Werkzeug trennt der Modifier die Hautschichten und formt so eine Gewebetasche. Mit einem Dermal Punch wird das Loch für den Stab gestanzt und das Implantat eingesetzt. Für die Dauer der Heilung wird ein kurzer Aufsatz aufgeschraubt. Diese Heilungsphase wird begleitet von Schwellungen, Verfärbungen der Haut und auch Schmerzen.

Risiken

Die Risiken sind dieselben wie bei Piercings. Allerdings könnte eine Infektion größere Folgen haben, es muss daher sehr sauber gearbeitet werden. Es sind außerdem Fälle bekannt, bei denen sich transdermale Implantate wegen Gewebe-Erosionen durch die Schädeldecke gearbeitet haben. Die Platzierung spielt dabei offenbar eine große Rolle.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Transdermale Implantate — Transdermals sind Implantate, bei welchen ein Stab mit Gewinde aus der Haut herausschaut. Auf dieses Gewinde können verschiedene Aufsätze geschraubt werden. Der Stab hat normalerweise einen Durchmesser von 3 6mm. Unter der Haut befindet sich eine …   Deutsch Wikipedia

  • Body-Modification — (englisch für ‚Körperveränderung‘, auch kurz ‚BodMod‘; dt.: Körperschmuck) ist die Bezeichnung für eine Vielzahl durchgeführter Veränderungen am menschlichen Körper, heute meist durch darauf spezialisierte kommerzielle Anbieter. Im Gegensatz zu… …   Deutsch Wikipedia

  • Transdermales Implantat — Transdermale Implantate Ein transdermales Implantat, auch Transdermal genannt, ist ein unter der Hautoberfläche liegendes Implantat, an dem sich mittels eines kleinen Gewindestabes Schmuck anbringen lässt. Kleine Varianten des Transdermals werden …   Deutsch Wikipedia

  • Corneotherapy — IntroductionCorneotherapy, a term coined by Dr. Albert Kligman, is a skin care concept based on repairing the stratum corneum and therefore improving the function of the skin barrier. Topically applied substances influence the biochemistry in the …   Wikipedia

  • Drug Development and Industrial Pharmacy —   …   Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.