Trefoil


Trefoil
Warnzeichen für Radioaktivität

Trefoil (englisch für Klee-, Dreiblatt) ist im Deutschen die Bezeichnung für das Warnsymbol für Radioaktivität beziehungsweise ionisierende Strahlung. Es wurde 1946 an der University of California in Berkeley erfunden.

Das Symbol war ursprünglich in der Farbe Magenta auf blauem Hintergrund dargestellt, wobei es nur aus drei sich an einer Spitze berührenden, gleichseitigen Dreiecken bestand. Der blaue Hintergrund erwies sich jedoch als nicht sinnvoll und so wurde nach einigen Versuchen Ende der 1950er Jahre das magentafarbene Symbol auf gelbem Grund vom American National Standards Institute genormt.

International wurde das Symbol jedoch in schwarz auf gelben Grund genormt. Inzwischen ist diese internationale Version (neben der US-Version) auch in den Vereinigten Staaten erlaubt.

Inhaltsverzeichnis

Verwendung

Das Trefoil wird auf abschirmenden Behältern für radioaktive Stoffe angebracht, bei entsprechender Größe der radioaktiven Substanzen teilweise auf ihnen selbst, auf Türen von Räumen, in denen sich radioaktive Stoffe oder Geräte befinden, die ionisierende Strahlung erzeugen können (z. B. Röntgengeräte). Das Trefoil befindet sich auch auf Zäunen oder Absperrungen von kontaminierten Geländen oder Gebäudekomplexen, die radioaktive Stoffe enthalten (z. B. Lagerhallen, Fabriken, Kernkraftwerke). Außerdem tragen auch Fahrzeuge, die radioaktive Substanzen transportieren, das Trefoil.

Ergänzendes Symbol

Neues Warnzeichen direkt an gefährlichen radioaktiven Strahlern

Am 15. Februar 2007 gab die Internationale Atomenergieorganisation bekannt, dem Trefoil ein neues, als ISO 21482 genormtes, noch abschreckenderes Symbol zur Seite zu stellen, das direkt an gefährlichen Strahlern der Strahlungskategorien 1, 2 und 3 angebracht werden soll, um die Gefahr dieser Stoffe und das richtige Verhalten ihnen gegenüber auch Laien klar zu machen, da das abstrakte Trefoil an sich insbesondere von Kindern oder in Entwicklungsländern oft nicht richtig verstanden wurde (Kinder hielten es etwa teilweise für einen Propeller).[1]

Unicode

Im Unicode befindet sich an Position U+2622 das Trefoil-Symbol: .

Quellen

  1. Flash-Video der IAEO

Weblinks

 Commons: Radioaktivitäts-Symbole – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Trefoil — (from Latin trifolium , three leaved plant , French trèfle , German Dreiblatt and Dreiblattbogen ) is a graphic form composed of the outline of three overlapping rings used in architecture and Christian symbolism. The term is also applied to… …   Wikipedia

  • trefoil — [trē′foil΄] n. [ME treyfoyle < Anglo Fr trifoil < L trifolium, three leaved plant < tri , TRI + folium, a leaf: see FOIL2] 1. a) any of a number of plants with leaves divided into three leaflets, as the clover, tick trefoil, and certain… …   English World dictionary

  • Trefoil — Tre foil, n. [L. tres three + E. foil leaf; cf. F. fr[ e]fle, It. trifoglio, L. trifolium. See {Tri }, {Foil} leaf, and cf. {Trifoly}.] 1. (Bot.) Any plant of the genus {Trifolium}, which includes the white clover, red clover, etc.; less properly …   The Collaborative International Dictionary of English

  • trefoil — (n.) c.1400, from Anglo Fr. trifoil (c.1265), from O.Fr. trefeuil, from L. trifolium three leaved plant, from tri three (see TRI (Cf. tri )) + folium leaf (see FOLIO (Cf. folio)) …   Etymology dictionary

  • trefoil — ► NOUN 1) a small plant with yellow flowers and three lobed clover like leaves. 2) architectural tracery in the form of three rounded lobes like a clover leaf. 3) a thing having three parts. ORIGIN Latin trifolium, from tri three + folium leaf …   English terms dictionary

  • trefoil — noun Etymology: Middle English, from Anglo French, from Latin trifolium, from tri + folium leaf more at blade Date: 15th century 1. a. clover 1; broadly any of several leguminous herbs (as bird s foot trefoil) with leaves that have or appear to… …   New Collegiate Dictionary

  • trefoil — /tree foyl, tref oyl/, n. 1. any of numerous plants belonging to the genus Trifolium, of the legume family, having usually digitate leaves of three leaflets and reddish, purple, yellow, or white flower heads, comprising the common clovers. 2. any …   Universalium

  • Trefoil —    An ornament used in Gothic architecture, formed by mouldings in the head of window lights, tracery, panelings, etc., so arranged as to resemble the trefoil, (i.e., three leaved) clover, as an emblem of the Trinity …   American Church Dictionary and Cyclopedia

  • trefoil — dobilas statusas T sritis vardynas apibrėžtis Pupinių (Fabaceae) šeimos augalų gentis (Trifolium). atitikmenys: lot. Trifolium angl. clover; trefoil vok. Klee rus. клевер lenk. koniczyna …   Dekoratyvinių augalų vardynas

  • trefoil — dobilas statusas T sritis augalininkystė apibrėžtis Vienametė ir daugiametė pupinių (Fabaceae), seniau ankštinių (Leguminosae), šeimos žolė. Lietuvoje auginami raudonieji, rausvieji ir baltieji dobilai. atitikmenys: lot. Trifolium angl. clover;… …   Žemės ūkio augalų selekcijos ir sėklininkystės terminų žodynas


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.