Verwaltungsgliederung Schottlands

Verwaltungsgliederung Schottlands

Schottland besteht heute aus 32 Unitary Authorities, darunter drei Inselbezirke. Diese Verwaltungsgliederung wurde am 1. April 1996 eingeführt. Es handelt sich - wie in Wales - um eine „einstufige Verwaltung“, d.h. die Verwaltungsbezirke sind für alle lokalen Aufgaben zuständig. Es gibt keine Verwaltungsebene über oder unter ihnen. Allerdings haben einige der größeren Unitary Authorities ihr Gebiet in regionale Einheiten aufgeteilt, in denen sogenannte Area Committees für die Organisation bestimmter Aufgaben in ihrem Gebiet zuständig sind.

Zwischen 1975 und 1996 war Schottland in die neun Regionen (im Gegensatz zu England und Wales wurden sie nicht als Countys bezeichnet) Strathclyde, Dumfries and Galloway, Borders, Lothian, Central, Fife, Tayside, Grampian und Highland sowie die drei Inselbezirke Western Isles, Shetland und Orkney eingeteilt. Die neun Regionen waren weiter in Distrikte unterteilt. Vor 1975 gab es in Schottland - wie in England und Wales - Countys, die 1889 eingerichtet worden waren. Vor 1889 gab es Citys, Burghs und Parishes.

Die Dezentralisierung ist in Schottland am weitesten fortgeschritten, mit einem schottischen Parlament und einer schottischen Exekutive.

Inhaltsverzeichnis

Heutige Verwaltungsgliederung Schottlands

Heutige Verwaltungsgliederung Schottlands
Unitary Authority Fläche
(km²)
Einwohner
(2010)[1]
Dichte
(Einw./km²)
Karte
City of Aberdeen 0182 217.120 1193 18
Aberdeenshire 6317 245.780 39 17
Angus 2184 110.570 51 16
Argyll and Bute 7023 089.200 13 22
Clackmannanshire 0158 050.630 320 13
Dumfries and Galloway 6446 148.190 23 28
City of Dundee 0055 144.290 2623 15
East Ayrshire 1275 120.240 94 26
East Dunbartonshire 0176 104.580 594 4
East Lothian 0666 097.500 146 12
East Renfrewshire 0168 089.540 533 6
City of Edinburgh 0260 486.120 1870 10
Falkirk 0293 153.280 523 8
Fife 1340 365.020 272 14
City of Glasgow 0175 592.820 3388 5
Highland 26119 221.630 8 20
Inverclyde 0167 079.770 478 1
Midlothian 0350 081.140 232 11
Moray 2237 087.720 39 19
Na h-Eileanan Siar 3070 026.190 9 21
North Ayrshire 0888 135.180 152 25
North Lanarkshire 0476 326.360 686 7
Orkney Islands 1025 020.110 20 31
Perth and Kinross 5395 147.780 27 23
Renfrewshire 0263 170.250 647 2
Scottish Borders 4727 112.870 24 30
Shetland Islands 1471 022.400 15 32
South Ayrshire 1230 111.440 91 27
South Lanarkshire 1778 311.880 175 29
Stirling 2243 089.850 40 24
West Dunbartonshire 0176 090.570 515 3
West Lothian 0427 172.080 403 9
Gesamt 78759 5.222.100 66

Verwaltungsgliederung Schottlands 1975 bis 1996

Zwischen 1975 und 1996 gab es in Schottland insgesamt neun Regionen, die sich in Distrikte unterteilten („zweistufige Verwaltung“) sowie drei Inselbezirke (Shetland, Orkney und Western Isles). Die Regionen waren bei der Neuorganisation der Kommunalverwaltung 1975 anstelle der 1889 eingerichteten Verwaltungsgrafschaften geschaffen worden. Im Gegensatz zu England und Wales, wo es auch nach 1974 noch Countys gab, wählte man in Schottland den Begriff „Region“.

Mit Wirkung zum 1. April 1996 wurden diese Verwaltungsstrukturen wieder aufgelöst. Es entstanden die heutigen 32 unitary authorities (inklusive der drei Inselbezirke), welche seither sowohl die Verwaltung der Regionen als auch der Distrikte wahrnehmen („einstufige Verwaltung“).

  1. Strathclyde
  2. Dumfries and Galloway
  3. Borders
  4. Lothian
  5. Central
  6. Fife
  7. Tayside
  8. Grampian
  9. Highland
  10. Western Isles
Shetland (nicht auf der Grafik)
Orkney (nicht auf der Grafik)
Verwaltungsgliederung Schottlands 1975 bis 1996

Districts und Regionen (1975–1996)

District Region
Aberdeen Grampian
Angus Tayside
Annandale and Eskdale Dumfries and Galloway
Argyll and Bute Strathclyde
Badenoch and Strathspey Highland
Banff and Buchan Grampian
Bearsden and Milngavie Strathclyde
Berwickshire Borders
Caithness Highland
Clackmannan Central
Clydebank Strathclyde
Clydesdale Strathclyde
Cumbernauld and Kilsyth Strathclyde
Cumnock and Doon Valley Strathclyde
Cunninghame Strathclyde
Dumbarton Strathclyde
Dundee Tayside
Dunfermline Fife
East Kilbride Strathclyde
East Lothian Lothian
Eastwood Strathclyde
Edinburgh Lothian
Ettrick and Lauderdale Borders
Falkirk Central
Glasgow Strathclyde
Gordon Grampian
Hamilton Strathclyde
Inverclyde Strathclyde
Inverness Highland
Kilmarnock and Loudoun Strathclyde
Kincardine and Deeside Grampian
Kirkcaldy Fife
Kyle and Carrick Strathclyde
Lochaber Highland
Midlothian Lothian
Monklands Strathclyde
Moray Grampian
Motherwell Strathclyde
Nairn Highland
Nithsdale Dumfries and Galloway
North-East Fife Fife
Orkney Islands -
Perth and Kinross Tayside
Renfrew Strathclyde
Ross and Cromarty Highland
Roxburgh Borders
Shetland Islands -
Skye and Lochalsh Highland
Stewartry Dumfries and Galloway
Stirling Central
Strathkelvin Strathclyde
Sutherland Highland
Tweeddale Borders
Western Isles -
West Lothian Lothian
Wigtown Dumfries and Galloway

Einzelnachweise

  1. Amtliche Einwohnerzahlen 2010

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Verwaltungsgliederung Großbritanniens und Nordirlands — Die territoriale Gliederung des Vereinigten Königreichs ist seit dem späten 19. Jahrhundert mehrmals stark verändert worden, was zum Teil zu vollständig neuen Verwaltungsbezirken und später auch wieder zu Auflösungen solcher Bezirke führte.… …   Deutsch Wikipedia

  • Verwaltungsgliederung des Vereinigten Königreichs — Verwaltungseinheiten des Vereinigten Königreichs Die territoriale Gliederung des Vereinigten Königreichs ist seit dem späten 19. Jahrhundert mehrmals stark verändert worden, was zum Teil zu vollständig neuen Verwaltungsbezirken und später auch… …   Deutsch Wikipedia

  • Verwaltungsgliederung von Wales — Die Verwaltungsgliederung von Wales lässt sich in drei Phasen einteilen. Zwischen 1889 und 1974 bestand die klassische Verwaltungsgliederung in Counties und County Boroughs. Von 1974 bis 1996 folgte eine Einteilung in neugeschaffene Counties, die …   Deutsch Wikipedia

  • Verwaltungsgliederung Englands — violett …   Deutsch Wikipedia

  • Verwaltungsgliederung Nordirlands — In Nordirland gibt es 26 Verwaltungsbezirke (Districts). Es handelt sich wie in Wales und Schottland um sogenannte Unitary Authorities, d. h. sie sind für alle lokalen Verwaltungsaufgaben zuständig. Es gibt keine Verwaltungsstufe über oder unter… …   Deutsch Wikipedia

  • Traditionelle Grafschaften Schottlands — Schottland wird traditionell in 34 Grafschaften (engl. counties) eingeteilt. Sie dienen heute nur noch zur Verdeutlichung historischer und kultureller Unterschiede, erfüllen also keine Verwaltungsfunktion mehr. Die im Jahr 1889 eingeführten… …   Deutsch Wikipedia

  • Verwaltungsgrafschaften Schottlands — Verwaltungsgrafschaften (engl. administrative counties) waren Verwaltungseinheiten in Schottland. Sie wurden 1889 gebildet und von einem Grafschaftsrat (engl. county council) verwaltet. Sie wurden 1975 durch Regionen ersetzt, diese wiederum 1996… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Referenztabellen/Geographie — Die hier aufgeführten geographischen Listen umfassen sowohl Listen zur Physischen Geographie (Gewässer, Gebirge, Landschaften etc.) als auch solche zur Humangeographie einschließlich der politischen Geographie (Staaten, Provinzen, Orte etc.).… …   Deutsch Wikipedia

  • Alba (Schottland) — Scotland (englisch/Scots) Alba (schottisch gälisch) Schottland …   Deutsch Wikipedia

  • GB-SCT — Scotland (englisch/Scots) Alba (schottisch gälisch) Schottland …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.