Vizegraf von Châteaudun


Vizegraf von Châteaudun

Die Vizegrafschaft Châteaudun entstand im 10. Jahrhundert mit der Hauptstadt Châteaudun.

Nachdem Graf Theobald I. von Blois († 975) Châteaudun in seinen Besitz gebracht hatte (und seitdem den Titel eines Grafen von Châteaudun führte), wurde dort im Jahr 967 eine Vizegrafschaft eingerichtet, die unter den Nachkommen des ersten Vizegrafen (Vicomte) bis zum Ende des 14. Jahrhunderts bestand.

Durch Zusammenlegung mit den Herrschaften Mortagne und Nogent entstand zeitweise eine größere Grafschaft, die aber durch die Abspaltung Châteauduns bald wieder zerfiel. Der Rest erhielt den Namen Le Perche.

Vizegrafen von Châteaudun

Haus Châteaudun

  • Gottfried I. (Geoffroy I.), † kurz nach 986, 967 Vicomte de Châteaudun
  • Hugo I. (Hugues I.), † 1026, dessen Sohn, 989-1003 Vicomte de Châteaudun, 1005 Erzbischof von Tours
  • Gottfried II., † 1039/40, „nepos“ Hugos I., 1004 Vicomte de Châteaudun,
  • Hugo II., Sohn Gottfrieds II., Vicomte de Châteaudun,
  • Rotrou, † wohl 1080, Bruder Hugos II., nach 1039 Vicomte de Châteaudun, 1058 Graf von Mortagne
  • Hugo III., † 1110, jüngerer Sohn Rotrous, um 1080 Vicomte de Châteaudun
  • Gottfried III., † 1140/45, Sohn Hugos III., 1110 Vicomte de Châteaudun,
  • Hugo IV., † wohl 1180, Sohn Gottfrieds III., 1145 Vicomte de Châteaudun
  • Gottfried IV., † 1176, Sohn Hugos IV., 1175 Vicomte de Châteaudun
  • Hugo V. Callidus, † vor 1191, Bruder Gottfrieds IV., 1176 Vicomte de Châteaudun
  • Gottfried V., † 1218/1219, Sohn Hugos V., 1191 Vicomte de Châteaudun
  • Gottfried VI., † 1250, Sohn Gottfrieds V., nach 1218 Vicomte de Châteaudun,
  • Klementia (Clémence), † vor 1259, Tochter Gottfrieds VI., Vicomtesse de Châteaudun,

Andere Familien

  • Robert de Dreux, † 1265, Klementias Ehemann, Vicomte de Châteaudun
  • Jolanthe (Yolande) de Dreux, Tochter Roberts, Vicomtesse de Châteaudun
  • Raoul II. de Clermont, Herr von Nesle, † 1302, Ehemann Jolanthes, Vicomte de Châteaudun, 1268 Connétable von Frankreich
  • Alix, † 1330, Tochter von Raoul II., Vicomtesse de Châteaudun; ∞ Wilhelm IV. von Flandern, genannt Wilhelm ohne Land, † 1311, ein Sohn von Guido I., Graf von Flandern (Haus Dampierre)
  • Wilhelm, † 1320, Sohn von Alix und Wilhelm IV., Vicomte de Châteaudun
  • Maria, Schwester Wilhelms, Vicomtesse de Châteaudun, ∞ I 1312 Robert VII., Graf von Auvergne und Boulogne, † 1325; ∞ II vor 1330 Ingelger I. d'Amboise, † vor 1373 (Haus Amboise)
  • Guillaume I. de Craon, † 1387, 1340 Vicomte de Châteaudun, angeheiratete Neffe Wilhelms und Marias (Haus Craon)
  • Guillaume II. de Craon, † 1409/1410, bis 1395 Vicomte de Châteaudun
  • Jeanne d'Amboise, † vor 1403, um 1400 Vizegräfin von Châteaudun, Tochter Marias und Ingelgers (Haus Amboise)

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Vizegraf von Troyes — Die Vizegrafschaft Troyes bestand als Stellvertreter des Grafen von Troyes zumindest zwischen dem Ende des 11. Jahrhunderts und der Mitte des 13. Jahrhunderts, als die Grafen von Troyes zumeist auch Grafen von Blois etc. waren. Vizegrafen von… …   Deutsch Wikipedia

  • Graf von Mortagne — Le Perche ist eine Landschaft im Norden Frankreichs, gelegen im Westen des Pariser Beckens. Sie umfasst den Westen des Départements Orne (Region Basse Normandie) und den Osten des Départements Eure et Loir (Region Centre). Südlich dieses Gebietes …   Deutsch Wikipedia

  • Graf von Perche — Le Perche ist eine Landschaft im Norden Frankreichs, gelegen im Westen des Pariser Beckens. Sie umfasst den Westen des Départements Orne (Region Basse Normandie) und den Osten des Départements Eure et Loir (Region Centre). Südlich dieses Gebietes …   Deutsch Wikipedia

  • Graf von Dunois — Die Grafschaft Dunois war nach der Landschaft Dunois nördlich von Blois benannt. Ihr Hauptort war Châteaudun, nach dem dieses Gebiet zuvor als Grafschaft Châteaudun und (für den Vertreter des Grafen) Vizegrafschaft Châteaudun genannt wurde. Sie… …   Deutsch Wikipedia

  • Hugo V. (Châteaudun) — Hugo V., genannt der Kluge („Callidus“) (frz. Hugues; † 1191) war ein Vizegraf von Châteaudun und Herr von Mondoubleau. Er war ein jüngerer Sohn des Vizegrafen Hugo IV. und der Margarete von Saint Calais. Sein älterer Bruder und Vorgänger war… …   Deutsch Wikipedia

  • Gottfried VI. (Châteaudun) — Gottfried VI. († 6. Februar 1250 in Ägypten) war ein Vizegraf von Châteaudun, Herr von Mondoubleau und Saint Calais. Er war ein Sohn des Vizegrafen Gottfried V. von Châteaudun. Er war verheiratet mit Clémence († nach 1259), Erbtochter von… …   Deutsch Wikipedia

  • Graf von Longueville — Die Grafschaft Longueville mit dem Hauptort Longueville (Seine Maritime) in der Normandie war im Besitz einer ganzen Reihe bekannter Personen: Sie wurde von Wilhelm dem Eroberer als Herrschaft für seinen Vertrauten Gautier Giffard gegründet. Zu… …   Deutsch Wikipedia

  • Herzog von Longueville — Die Grafschaft Longueville mit dem Hauptort Longueville (Seine Maritime) in der Normandie war im Besitz einer ganzen Reihe bekannter Personen: Sie wurde von Wilhelm dem Eroberer als Herrschaft für seinen Vertrauten Gautier Giffard gegründet. Zu… …   Deutsch Wikipedia

  • Schlacht von Agincourt — Teil von: Hundertjähriger Krieg Zeitgenössische Darstellung …   Deutsch Wikipedia

  • Graf von Gien — Die Herrschaft Gien um Gien an der Loire war im 12. Jahrhundert im Besitz des Hauses Donzy. Als Hervé IV. von Donzy Ende des Jahrhunderts mit Peter II. von Courtenay in Streit geriet, diesen besiegte und gefangen nahm, schaltete sich König… …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.