Wasserärmel


Wasserärmel
Darstellung der Yang Guifei mit Wasserärmel

Wasserärmel (chinesisch 水袖 shuǐxiù) sind ein wichtiger Bestandteil vieler Kostüme der traditionellen chinesischen Oper.

Sie bestehen aus einem weißen Stück Stoff, das am Ende des eigentlichen Ärmels festgenäht ist und normalerweise von diesem herabhängt.

Die Wasserärmel dienen dazu, Gefühle und Handlungen auszudrücken. Das Erlernen der dazu notwendigen Bewegungen ist sowohl für männliche als auch für weibliche Darsteller ein essenzieller Teil der Ausbildung.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Jingju — Maske der Pekingoper Aufführung einer Pekingoper Die Peking Oper (chin. 京劇 / 京剧, Jīngjù) ist eine bekannte Form der chinesischen O …   Deutsch Wikipedia

  • Peking Oper — Maske der Pekingoper Aufführung einer Pekingoper Die Peking Oper (chin. 京劇 / 京剧, Jīngjù) ist eine bekannte Form der chinesischen O …   Deutsch Wikipedia

  • Pekingoper — Maske der Pekingoper Aufführung einer Pekingoper Die Peking Oper (chin. 京劇 / 京剧, Jīngjù) ist eine bekannte Form der chinesischen O …   Deutsch Wikipedia

  • Peking-Oper — Maske der Pekingoper Aufführung einer Pekingoper Die Peking Oper …   Deutsch Wikipedia

  • Ärmel — Bei der Zwangsjacke werden die überlangen Ärmel auf dem Rücken verknotet. Ein Ärmel ist derjenige Teil eines Kleidungsstücks, der den Arm bedeckt. Kleidung ohne jeglichen Ärmel nennt man ärmellos. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.