William Frank Norrell


William Frank Norrell

William Frank Norrell (* 29. August 1896 in Milo, Ashley County, Arkansas; † 15. Februar 1961 in Washington D.C.) war ein US-amerikanischer Politiker, der den Bundesstaat Arkansas im US-Repräsentantenhaus vertrat.

Werdegang

William Norrell wurde in Milo geboren, wo er die öffentliche Schule besuchte. Später ging er auf das Arkansas Agricultural and Mechanical College in Monticello, das College of Ozarks in Clarksville und die University of Arkansas Law School in Little Rock. Während des Ersten Weltkrieges diente er im Quartermaster Corps der United States Army. Nach dem Krieg begann er wieder zu studieren und erhielt 1920 seine Zulassung als Anwalt, woraufhin er eine Praxis in Monticello eröffnete.

Norrell saß zwischen 1930 und 1938 im Senat von Arkansas und war sogar für vier Jahre dessen Präsident. Danach wurde er als Demokrat in den 76. und die elf nachfolgenden Kongresse gewählt. Er war vom 3. Januar 1939 bis zu seinem Tod am 15. Februar 1961 in Washington D.C. in dieser Position und wurde auf dem Oakland Cemetery in Monticello beigesetzt.

William Frank Norrell war mit Catherine Dorris Norrell verheiratet, die ihm als Kongressabgeordnete nachfolgte.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • William F. Norrell — William Frank Norrell (August 29, 1896 February 15, 1961) was a U.S. Representative from Arkansas, husband of Catherine Dorris Norrell.Born in Milo, Arkansas, Norrell attended the public schools, the Arkansas Agricultural and Mechanical College… …   Wikipedia

  • Norrell — ist der Familienname folgender Personen: Catherine Dorris Norrell (1901–1981), US amerikanische Politikerin William Frank Norrell (1896–1961), US amerikanischer Politiker Siehe auch: Norell Diese Seite ist eine …   Deutsch Wikipedia

  • Catherine Dorris Norrell — Catherine Norell 1961 Catherine Dorris Norrell (* 30. März 1901 in Camden, Arkansas; † 26. August 1981 in Warren, Arkansas) war eine US amerikanische Politikerin. Zwischen 1961 und 1963 vertrat sie den sechsten Wahlbezirk des Bundesstaates… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/No — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Mitglieder des US-Repräsentantenhauses aus Arkansas — Rick Crawford, derzeitiger Vertreter des ersten Kongresswahlbezirks von Arkansas Timothy Griffi …   Deutsch Wikipedia

  • 1896 — Portal Geschichte | Portal Biografien | Aktuelle Ereignisse | Jahreskalender ◄ | 18. Jahrhundert | 19. Jahrhundert | 20. Jahrhundert | ► ◄ | 1860er | 1870er | 1880er | 1890er | 1900er | 1910er | 1920er | ► ◄◄ | ◄ | 1892 | 1893 | 1894 | 18 …   Deutsch Wikipedia

  • 80th United States Congress — United States Capitol (1956) Duration: January 3, 1947 – January 3, 1949 Senate President: Vacant Senate Pres. pro tem …   Wikipedia

  • 84th United States Congress - political parties — The Eighty fourth United States Congress was a meeting of the legislative branch of the United States federal government, composed of the United States Senate and the United States House of Representatives. It met in Washington, DC from January 3 …   Wikipedia

  • 84th United States Congress - State Delegations — The Eighty fourth United States Congress was a meeting of the legislative branch of the United States federal government, comprised of the United States Senate and the United States House of Representatives. It met in Washington, DC from January… …   Wikipedia

  • 77th United States Congress — Dates of SessionsTwo sessions, roughly paralleling the calendar years 1941 and 1942: *First Session: January 3 1941 to January 2 1942 *Second Session: January 5 1942 to December 16 1942.Previous: 76th Congress • Next: 78th CongressMajor… …   Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.