Zoot Sims

Zoot Sims
Zoot Sims 1976
Die Benny Goodman Band mit unbekannter Sängerin sowie (von links) Bucky Pizzarelli, Hal Gaylor (b), Zoot Sims, Mousie Alexander (dr, verdeckt) und Peter Appleyard bei einem Auftritt in Hamburg 1972

John Haley "Zoot" Sims (* 29. Oktober 1925 in Inglewood/Kalifornien; † 23. März 1985 in New York City) war ein amerikanischer Saxophonist des Modern Jazz.

Leben und Wirken

Sims wuchs in einer musikalischen Familie auf, sein älterer Bruder ist der Posaunist Ray Sims. Er selbst lernte Schlagzeug und Klarinette zu spielen, im Alter von dreizehn Jahren wechselte er zum Tenorsaxophon. Seine ersten professionellen Auftritte hatte er im Alter von fünfzehn Jahren als Mitglied des Bobby Sherwood Orchestra. 1943 wurde er Mitglied von Benny Goodmans Big Band. 1944 spielte er Aufnahmen mit Joe Bushkin ein.

Nach der Armeezeit bei der Air Force arbeitete er 1946-47 wieder mit Benny Goodman. Berühmt wurde er als Mitglied von Woody Hermans Four Brothers zwischen 1947 und 1949. Er arbeitete mit Buddy Richs Big Band, mit Artie Shaw, Chubby Jackson, Elliot Lawrence und Stan Kenton. Seit 1954 spielte er Aufnahmen mit Gerry Mulligan und Jack Sheldon (bei Jazz West) ein, in den frühen 1960er Jahren war er der Starsolist in dessen Gerry Mulligan Concert Jazz Band. Seine Proben im New Yorker Jazz Loft mit dem Schlagzeuger Ronnie Free und dem Pianisten Bill Potts 1960 wurden von den Fotografen W. Eugene Smith in Bild- und Ton-Dokumenten festgehalten, die 2009 im Jazz Loft Project veröffentlicht wurden. 1962 nahm er an Benny Goodmans Tour in die Sowjetunion teil.

Daneben leitete Sims im Laufe der Zeit allein oder gemeinsam mit seinem Freund Al Cohn mehrere eigene Bands. Er spielte überwiegend im Cool Jazz-Idiom. Sein Spitzname "Zoot" wurde später im Fernsehen für einen Saxophon spielenden Muppet verwendet.

Diskographie

Lexikalischer Eintrag


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Zoot Sims — en 1976 au 52nd Street Jazz Fair Nom John Haley Sims Naissance 29 oct …   Wikipédia en Français

  • Zoot Sims — Zoot Sims. Zoot Sims (Inglewood, 1925 1985), saxofonista (tenor) estadounidense de jazz, para muchos la esencia misma del swing con el saxo tenor, muy influenciado por Lester Young. Biografía esencial Nació en el seno de una familia dedicada al …   Wikipedia Español

  • Zoot Sims — Infobox musical artist Name = Zoot Sims Img capt = 52nd Street Jazz Fair NYC July 6, 1976 Img size = Landscape = Background = non vocal instrumentalist Birth name = John Haley Sims Alias = Born = birth date|1925|10|29 Died = death date and… …   Wikipedia

  • Zoot Sims and the Gershwin Brothers — Infobox Album | Name = Zoot Sims and the Gershwin Brothers Type = Studio album Artist = Zoot Sims | Released = 1975 Recorded = June 6 1975 Genre = Jazz Length = 49:11 Label = Pablo Records Producer = Norman Granz Reviews = * Allmusic Rating|5|5… …   Wikipedia

  • SIMS (ZOOT) — «Zoot» SIMS 1925 1985 Le 29 octobre 1925 à Inglewood, en Californie, naît John Haley Sims, dit «Zoot» Sims. De ses années d’apprentissage nous ne savons presque rien. Quand il débute, en 1941, dans l’orchestre de Kenny Baker, ce spécialiste du… …   Encyclopédie Universelle

  • Zoot — may refer to: *Zoot (band), an Australian pop group *Zoot, a character in the television series The Tribe *Zoot, a member of the fictional muppet band Dr. Teeth and The Electric Mayhem *Zoot, a character in the film Monty Python and the Holy… …   Wikipedia

  • SIMS — or sims may refer to:Last name* Sims, a British surname * Charles Sims (painter), British painter * Christopher A. Sims, American economist * George Robert Sims, British journalist and author * Howard Sims ( Sandman Sims), American vaudeville… …   Wikipedia

  • Sims, Zoot — ▪ American musician byname of  John Haley Sims  born Oct. 29, 1925, Inglewood, Calif., U.S. died March 23, 1985, New York, N.Y.       American jazz tenor saxophonist known for his exuberance, mellow tone, and sense of swing.       Born into a… …   Universalium

  • Zoot Money — Infobox Musical artist Name =Zoot Money Img capt = Img size = Landscape = Background =solo singer Birth name =George Bruno Money Alias = Born =birth date and age|1942|07|17 Bournemouth, Dorset Died = Origin = Instrument = Voice type = Genre =soul …   Wikipedia

  • Sims — Der Begriff Sims bezeichnet in der Architektur ein aus einer senkrechten Wandfläche winklig hervorragendes Bauteil, siehe Gesims insbesondere als Fenstersims, siehe auch Fensterbank ein Computerspiel, siehe Die Sims den bayerischen Fluss Sims… …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.