Brown University

Brown University

Vorlage:Infobox Hochschule/Professoren fehlt

Brown University
Logo
Motto In deo speramus
(Auf Gott hoffen wir)
Gründung 1764
Trägerschaft privat
Ort Providence, Vereinigte Staaten
Präsident Ruth J. Simmons
Studenten 7809 (2005)
Mitarbeiter 3173 (2005)
Stiftungsvermögen 2,8 Mrd US$
Hochschulsport Bears (Ivy League)
Website www.brown.edu
Manning Hall

Die Brown University ist eine US-amerikanische Universität, die in Providence, der Hauptstadt des US-Bundesstaates Rhode Island, liegt. Brown zählt zu den ältesten und renommiertesten Universitäten der USA. Sie ist eine der acht sogenannten Ivy-League-Universitäten in den Vereinigten Staaten. Die Universität hat ein Vermögen von 2,30 Milliarden US-Dollar. Derzeit sind hier 7595 Studenten eingeschrieben. Die Brown University ist Mitglied der Association of American Universities, einem seit 1900 bestehenden Verbund führender forschungsintensiver nordamerikanischer Universitäten.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Die Universität wurde im Jahre 1764 von dem Baptistenpastor James Manning als Rhode Island College in Warren, Rhode Island gegründet und ist damit die drittälteste Universität Neuenglands und die siebtälteste Universität in den Vereinigten Staaten. 1770 erfolgte der Umzug zum heutigen Standort nach Providence. 1804 wurde das College zur Universität, und zu Ehren von Nicholas Brown, Jr., einem 1768er Absolventen der Institution, der im Anschluss an seinen Dienst als Schatzmeister dem College die finanziellen Mittel zur Einrichtung weiterer Professuren vermacht hatte, in Brown University umbenannt. Genau 100 Jahre später wurde zu Ehren von Nicholas Brown, Jr. das Forschungszentrum der John Carter Brown Library errichtet.

Organisation

Fakultäten

  • College (100 Studiengänge)
  • Graduate School (50 Studiengänge)
  • Medizin (Brown Medical School)

College

Insgesamt 5821 undergraduate students (also Studenten, die einen Bachelorabschluss anstreben) studieren am Brown College, dem Herzstück der Universität. Das College offeriert mehr als 100 Studiengänge. Außerdem können Studenten den Antrag stellen, in einer selbst kreierten Studienrichtung ihren Abschluss zu machen.

Die Brown University gehört zu den selektivsten Universitäten der USA. In der Zulassungsrunde 2010/11 (Beginn des Studiums im Herbst 2011) bewarben sich 30,946 Schüler, von denen nur 8.7% akzeptiert wurden. 1157 Bewerber waren Jahrgangsbeste in ihrer High School, allerdings erhielten gerade einmal 29% davon eine Zulassung für die Brown University. 92% aller akzeptierten Bewerber gehörten zu den besten 10% ihrer High-School-Abschlussklasse.

In der Zulassungsrunde 2007/08 (Beginn des Studiums im Herbst 2008) erhielt die Universität beinahe 21.000 Bewerbungen – fast 2000 mehr als im Jahr zuvor. Die Aufnahmerate war daher noch niedriger als im Jahr zuvor (ca. 13%). Für Bewerber ohne die amerikanische Staatsbürgerschaft war die Aufnahmechance besonders gering.

In einem College-Ranking der Princeton Review wurde die Brown University zum College mit den glücklichsten Studenten gewählt. Sowohl bei Eltern als auch bei Schülern schaffte es die Brown University außerdem in die Top 10 der „Dream Colleges“.

Weitere Einrichtungen

Die sechs Bibliotheken der Einrichtung stellen den Studierenden zusammen mehr als sechs Millionen Bücher zur Verfügung. Die Graduate-Studenten genießen zudem Forschungsprivilegien an den benachbarten Bibliotheken von Harvard und Yale.

Sport

Die Sportteams der Brown University sind die Bears. Coach des Basketball-Teams war bis 2008 Craig Robinson; er ist der Bruder von Michelle Obama und somit Schwager des amerikanischen Präsidenten Barack Obama.

Bekannte Absolventen

Weblinks

 Commons: Brown University – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Brown University — The Brown University Seal Latin: Universitas Brunensis Motto In Deo Speramus (Latin) Motto in English …   Wikipedia

  • Brown University — an old and respected US university, established in 1764, in Providence, Rhode Island …   Dictionary of contemporary English

  • Brown University — Université Brown Université Brown Devise In deo speramus (Français: En Dieu Nous Espérons ) Nom original Brown University Informations Fondation 1764 Type …   Wikipédia en Français

  • Brown university — Université Brown Université Brown Devise In deo speramus (Français: En Dieu Nous Espérons ) Nom original Brown University Informations Fondation 1764 Type …   Wikipédia en Français

  • Brown University — Private university in Providence, Rhode Island, U.S., a traditional member of the Ivy League. It was founded in 1764 as Rhode Island College and renamed in 1804 for a benefactor, Nicholas Brown. It became coeducational in 1971 when it merged with …   Universalium

  • Brown University — noun a university in Rhode Island • Syn: ↑Brown • Instance Hypernyms: ↑university • Member Holonyms: ↑Ivy League • Part Holonyms: ↑Rhode Island, ↑ …   Useful english dictionary

  • Brown University — Университет Брауна в городе Провиденс (Providence), штат Род Айленд, основан баптистами в 1764 г. Название «Браунский» получил в 1804 г. по имени торговца Николаса Брауна (Nicholas Brown), внесшего наибольшие пожертвования в его фонд; …   Словарь топонимов США

  • Brown University Alma Mater — Brown University traditions hold that two songs are sung public events and gatherings related to the University. The traditional alma mater song was created in 1860 and a second school fight song was written in the 20th century. Alma Mater The… …   Wikipedia

  • Brown University Interactive Language — (BRUIN) was an introductory programming language developed at Brown University in the late 1960s. It operated in the IBM 360, and was similar to PL/1. The abstract of R. G. Munck s document, Meeting the Computational Requirements of the… …   Wikipedia

  • Brown University Band — The Brown University Band is the official band of Brown University. Like all Ivy League bands except Cornell s, it is a scatter band. The Brown Band is famous for being the world s best and only ice skating band. It is the source of much of Brown …   Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.