Buchen BE


Buchen BE
Horrenbach-Buchen
Datei:Wappen Horrenbach.jpg
Basisdaten
Kanton: Bern
Amtsbezirk: Thun
BFS-Nr.: 0932Vorlage:Infobox Ort in der Schweiz/Gemeinde
PLZ: 3623
Koordinaten: (623784 / 179545)46.7666667.7499981000Koordinaten: 46° 46′ 0″ N, 7° 45′ 0″ O; CH1903: (623784 / 179545)
Höhe: 1'000 m ü. M.
Fläche: 20.37 km²
Einwohner: 272
(31. Dezember 2007)[1]
Website: www.horrenbach-buchen.ch
Karte
Karte von Horrenbach-Buchen

Horrenbach-Buchen ist eine politische Gemeinde im Bezirk Thun des Kantons Bern in der Schweiz.

Inhaltsverzeichnis

Geographie

Die Gemeinde ist durch Teuffenthal zweigeteilt. Der westliche Ortsteil Buchen bildet die westliche Hälfte und besteht im Wesentlichen aus dem Weiler Buchen (1'008 m.ü.M.) und einigen Einzelgehöften. Die östliche Gemeindehälfte Horrenbach verfügt über kein Siedlungszentrum, sondern besteht aus etlichen Häusergruppen und Einzelgehöften. Der Bach Chäsereigraben, der von links in die Zulg mündet, ist das einzige Gewässer im Ortsteil Buchen, während es im Ortsteil Horrenbach einige Bäche gibt. Dieser ist auch weitaus grösser. Seine Grenzen führen von der Sichle (1'952 m.ü.M.) in nordöstlicher Richtung dem Sigriswiler Grat entlang bis zum Fallbach hinüber. Dieser bildet die Grenze zur Nachbargemeinde Eriz und vereinigt sich mit dem Dräckergrabenbach und dem Kaltbach (nebst zahlreichen anderen Bächen) zur Zulg. Diese bildet bis zur Einmündung des Prässerenbachs die gesamte nördliche Gemeindegrenze. Vom Unterlauf des Prässerenbachs verläuft die Gemeindegrenze in südöstlicher Richtung zurück zur Sichle. Im Gemeindeteil Horrenbach liegen zahlreiche grössere Waldpartien entlang der Bäche. Die grössten Waldflächen sind allerdings der Hornegg- und der Erizwald . Die Gemeinde ist (knapp hinter Thun und Eriz, aber klar hinter Sigriswil) die flächenmässig viertgrösste Ortschaft des Amtsbezirks Thun. Dazu trägt auch der grosse Anteil an Berggebiet bei. Vom gesamten Gemeindeareal von 2037 ha sind deshalb ganze 10,0% unproduktive Fläche (Gebirge, Felsen). Zusammen mit den 38,2% des Gemeindegebiets, welche von Wald und Gehölz bedeckt sind, macht das nahezu die Hälfte des Territoriums aus. Die andere Hälfte (genau 50,4%), namentlich in Buchen, wird landwirtschaftlich genutzt und nur 1,5% sind Siedlungsfläche.

Nachbargemeinden

Der Ortsteil Buchen grenzt im Norden an Unterlangenegg, im Nordosten an Oberlangenegg, im Südwesten an Homberg und im Südosten an Teuffenthal. Der Ortsteil Horrenbach grenzt im Norden und Osten an Eriz, im Südosten an Beatenberg und im Süden und Südwesten an Sigriswil .

Bevölkerung

Anfang 2005 lebten 285 Menschen in Horrenbach-Buchen.

Sprachen

Die Bevölkerung benutzt im Alltag als Umgangssprache eine hochalemannische Mundart.

Religionen – Konfessionen

In früheren Zeiten bekannte sich die gesamte Einwohnerschaft zur Evangelisch-Reformierten Landeskirche.

Herkunft – Nationalität

Anfang 2005 lebten 280 (=98,25%) Schweizer Staatsangehörige und fünf aus anderen Ländern zugewanderte Personen in der Gemeinde.

Politik

Gemeinderat

Derzeitiger Gemeindepräsident ist Samuel Graber.

Wirtschaft

Der Grossteil der Erwerbstätigen lebt von der Landwirtschaft (Viehhaltung mit Milcherzeugung) und der Forstwirtschaft (u.a. Holzverarbeitung).

Verkehr

Der Ortsteil Buchen ist durch die Postautolinie Steffisburg(-Platz)-Teuffenthal an den öffentlichen Verkehr angeschlossen. Der Ortsteil Horrenbach hat keine Bahn- und Busverbindungen.

Buchen liegt an der Strasse (Thun-) Steffisburg-Teuffenthal. Horrenbach ist schlecht erreichbar über eine kleine Strasse, die von Linden (Gemeinde Eriz) herüberführt. Der nächstgelegene Autobahnanschluss ist Thun-Nord an der A6.

Einzelnachweise

  1. Statistik Schweiz – Bilanz der ständigen Wohnbevölkerung nach Kantonen, Bezirken und Gemeinden

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Buchen — Saltar a navegación, búsqueda Buchen Escudo …   Wikipedia Español

  • Buchen — Rotbuche (Fagus sylvatica), Rotbuchenwald Systematik Rosiden Eurosiden I …   Deutsch Wikipedia

  • Buchen — Buchen …   Wikipédia en Français

  • buchen — [Network (Rating 5600 9600)] Auch: • reservieren Bsp.: • Ich möchte gerne ein Hotelzimmer buchen …   Deutsch Wörterbuch

  • buchen — V. (Grundstufe) etw. reservieren lassen Synonym: vorbestellen Beispiele: Ich buchte ein Zimmer in einem Motel. Sie buchte einen Flug nach Los Angeles. buchen V. (Aufbaustufe) einen Geldbetrag einem bestimmten Konto zuweisen Beispiel: Der Betrag… …   Extremes Deutsch

  • Buchen [1] — Buchen, die Posten, Partien u. Rechnungen in die Handlungsbücher eingetragen …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Buchen [2] — Buchen, 1) Bezirksamt im badischen Kreise Niederrhein, größtentheils gräflich leiningisch; 43/4 QM., 15,000 Ew.; 2) Stadt u. Amtssitz darin, an der Morre; Ackerbau u. Viehzucht, Tuch u. Leinweberei, bedeutender Handel durch die ansässigen Juden,… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Büchen — Büchen, Dorf im preuß. Regbez. Schleswig, Kreis Herzogtum Lauenburg, am Elbe Trave Kanal, Knotenpunkt der Staatsbahnlinien Berlin Hamburg und B. Lüneburg sowie der Eisenbahn Lübeck B., früher besuchter Wallfahrtsort, hat eine evang. Kirche und… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Buchen — Buchen, Stadt im bad. Kreis Mosbach, an der Morre und der Staatsbahnlinie Seckach – Walldürn, 337 m ü. M., hat eine kath. Kirche, Synagoge, höhere Bürgerschule, Bezirksamt, Amtsgericht, Bezirksforstei, Sandsteinbrüche und (1900) 2005 meist kath.… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Buchen — Buchen, Amtsstadt im bad. Kr. Mosbach, an der Morre, (1900) 2005 E., Amtsgericht …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Büchen — Bǖchen, adj. et adv. von dem Holze des Buchbaumes. Büchenes Holz. Büchene Breter …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.