Behind Blue Eyes


Behind Blue Eyes
Behind Blue Eyes
The Who
Veröffentlichung 6. November 1971
Länge 3:42
Genre(s) Rock, Ballade
Autor(en) Pete Townshend
Album Who’s Next

Behind Blue Eyes (engl. Hinter blauen Augen) ist ein Lied von The Who aus dem Jahr 1971. Es erschien auf dem Album Who’s Next und wurde im November 1971 als dessen zweite Single ausgekoppelt. Es handelt sich um eine mit Akustikgitarren gespielte Rock-Ballade, die zu den bekanntesten Songs von The Who zählt und oft gecovert wurde. In der Version von Limp Bizkit wurde es 2003 ein internationaler Charterfolg, erreichte in den USA Platz 71 der Billboard Hot 100[1] und Platz zwei der deutschen Charts.[2]

Inhaltsverzeichnis

Entstehung und Inhalt

Behind Blue Eyes war ursprünglich für die geplante Rockoper Lifehouse geschrieben worden, die jedoch nicht veröffentlicht wurde und deren Stücke dann zum Teil für das Album Who’s Next benutzt wurden.[3] Das Stück ist in der Ich-Form als Klagelied aus Sicht des Hauptbewohners des Lifehouse, Jumbo, geschrieben worden, quasi als dessen Thema. Das Lied beginnt mit einer Arpeggios spielenden Akustikgitarre, später setzen Bass und Schlagzeug ein, endet aber wieder mit einer Wiederholung des Beginns. Von The Who wurden zwei Versionen aufgenommen. Die Albumversion ist die zweite. Die erste wurde am 18. März 1971 mit Al Kooper an der Hammond-Orgel aufgezeichnet.[4] Pete Townshend, Autor des Stücks, nahm auch zwei Soloversionen auf. Eine auf Scoop und eine mit Orchesterbegleitung auf Lifehouse Chronicles.

Version von Limp Bizkit

Die bekannteste Coverversion von Limp Bizkit wurde 2003 vor allem in Europa zum Charterfolg. Sie erschien auf dem Album Results May Vary. Neben Platz zwei in Deutschland erreichte das Lied Platz drei in Österreich und Platz fünf in der Schweiz sowie vordere Plätze in vielen weiteren mittel- und nordeuropäischen Ländern. In den deutschen Jahresendcharts belegte das Stück Platz 15. Die Limp-Bizkit-Version weist einen veränderten Text auf, eine dritte Strophe wurde hinzugefügt, ein anderer Teil weggelassen. Sie war Titelsong des Films Gothika.

Weitere Coverversionen

Behind Blue Eyes wurde ebenfalls von Bryan Adams, Pearl Jam, Sheryl Crow, Elf, Lifehouse, Testudo, Ian Stuart Donaldson, Jon English, Suzanne Vega, Silvertide, The Chieftains, Skrewdriver, Unknown Hinson und Lights gecovert. Es gibt auch ein Hip-Hop-Stück von Chakuza und Bizzy Montana, das den Song sampelt. In der Serie Buffy – Im Bann der Dämonen wird das Lied in der 18. Folge der vierten Staffel von Anthony Stewart Head vorgetragen.

Einzelnachweise

  1. www.billboard.com: Behind Blue Eyes
  2. www.musicline.de: Behind Blue Eyes
  3. www.musicline.de: Biografie The Who
  4. Who’s Next, Remastered Edition 1995, Booklet

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Behind Blue Eyes — Single par The Who extrait de l’album Who s Next Face A Behind Blue Eyes Face B Going Mobile Sortie octobre 1971 Enregistrement …   Wikipédia en Français

  • Behind Blue Eyes — Saltar a navegación, búsqueda «Behind Blue Eyes» Sencillo de The Who del álbum Who s Next Publicación 1971 Formato 7 …   Wikipedia Español

  • Behind Blue Eyes — Infobox Single Name = Behind Blue Eyes Artist = The Who from Album = Who s Next B side = Going Mobile Released = 1971 Format = 7 Recorded = March–May 1971 at Olympic Studios in London, England Genre = Rock Length = 3:42 Label = Decca, MCA (U.S.)… …   Wikipedia

  • Blue, Red and Grey — Chanson par The Who extrait de l’album The Who by Numbers Sortie Octobre 1975 Enregistrement mai 1975 aux studios Shepperton Sound Stage Durée 2:46 …   Wikipédia en Français

  • Blue Eared Pheasant — Conservation status Least Concern …   Wikipedia

  • Blue Iguana — For the 1988 comedy film, see The Blue Iguana. Blue Iguana Conservation status …   Wikipedia

  • Blue Peter pets — The Blue Peter pets are the animals who regularly appear on the BBC children s television series Blue Peter. For 27 years, when not on TV, these pets were often looked after by Blue Peter s long standing pet keeper Edith Menezes, who died in 1994 …   Wikipedia

  • Blue Jay — For other uses, see Blue Jay (disambiguation). Blue Jay Subspecies C. c. bromia in Moncton, New Brunswick Conservation status …   Wikipedia

  • Blue Shirts Society — Not to be confused with Irish Blueshirts. For other uses, see Blueshirts. Part of a series on Fascism …   Wikipedia

  • Blue-eyed Darner — Taxobox name = Blue eyed Darner regnum = Animalia phylum = Arthropoda classis = Insecta ordo = Odonata familia = Aeshnidae genus = Aeshna species = A. multicolor binomial = Aeshna multicolor binomial authority = Hagen, 1861The Blue eyed Darner (… …   Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.