Broadway-Melodie 1936

Broadway-Melodie 1936
Filmdaten
Deutscher Titel Broadway-Melodie 1936
Originaltitel Broadway Melody of 1936
Produktionsland USA
Originalsprache Englisch
Erscheinungsjahr 1935
Länge 101 Minuten
Stab
Regie Roy Del Ruth
Drehbuch Jack MacGowan nach einer Geschichte von Moss Hart
Produktion John W. Considine, Jr. (Metro-Goldwyn-Mayer)
Musik Roger Edens
Alfred Newman
Edward B. Powell
Dudley Chambers
Marjorie Lane
Kamera Carl Rosher
Schnitt Blanche Sewell
Besetzung

Broadway-Melodie 1936 ist ein US-amerikanischer Musical-Film von Roy Del Ruth aus dem Jahr 1935.

Inhaltsverzeichnis

Handlung

Robert „Bob“ Gordon möchte eine neue Broadway-Show auf die Bühne bringen, leidet aber an Geldknappheit. Dann bekommt er ein Geldangebot von der jungen Witwe Lillian Brent unter der Bedingung, dass sie in seiner neuen Show tanzen darf. Der Journalist Bert Keeler bekommt diese Information und schreibt darüber in seiner Kolumne in einer leicht kränkenden Art. Gordons alte Mitschülerin Irene Foster, eine Steptänzerin aus Albany bemüht sich ebenfalls um die Hauptrolle in der Show, aber Lillian besteht darauf diesen Part selbst zu übernehmen. Aus dem Grund beginnen Irene Forster, Bert Keeler und Gordons Sekretärin Kitty Corbett ein kleines Spiel, damit Irene die Hauptrolle bekommt.

Auszeichnungen

Dave Gould gewann bei der Oscarverleihung 1936 den ersten (von insgesamt nur drei Mal verliehenen) Oscar für die beste Tanzregie. Des Weiteren war der Film selbst in der Kategorie bester Film und Moss Hart in der Kategorie beste Originalgeschichte nominiert.

Anmerkungen

Der Film war der zweite einer vierteiligen Filmreihe der Broadway-Melodien und wurde 1940 durch die Broadway Melodie 1940 beendet.

Der Gesangspart von Eleonor Powell wurde von Marjorie Lane übernommen, der zweiten Ehefrau des Schauspielers Brian Donlevy, die Eleonor Powell auch in dem Film Zum Tanzen geboren (1936) gesanglich „doubelte“.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Broadway Melody 1936 — Pour les articles homonymes, voir Broadway Melody. Broadway Melody of 1936 La Naissance d une étoile Données clés Titre original Broadway Melody of 1936 Réalisation Roy Del Ruth …   Wikipédia en Français

  • Broadway Melodie 1940 — Filmdaten Deutscher Titel Broadway Melodie 1940 Originaltitel Broadway Melody of 1940 …   Deutsch Wikipedia

  • Broadway Melody of 1936 — Broadway Melody 1936 Pour les articles homonymes, voir Broadway Melody. Broadway Melody of 1936 La Naissance d une étoile Titre original Broadway Melody of 1936 Réalisation Roy Del Ruth Acteurs principaux …   Wikipédia en Français

  • Mélodie de Broadway — Broadway Melody Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. Broadway Melody est le nom d une chanson d Arthur Freed et Nacio Herb Brown composée pour le film musical Broadway Melody de Harry… …   Wikipédia en Français

  • Broadway Melody (film) — Pour les articles homonymes, voir Broadway Melody. Broadway Melody Amours de danseuses Données clés Titre original The Broadway Melody Réalisation Harry Beaumont Scén …   Wikipédia en Français

  • Oscarverleihung 1936 — Die Oscarverleihung 1936 fand am 5. März 1936 im Biltmore Hotel in Los Angeles statt. Es waren die 8th Annual Academy Awards. Im Jahr der Oscar Verleihung werden immer Filme ausgezeichnet, die im vergangenen Jahr angelaufen sind, in diesem Fall… …   Deutsch Wikipedia

  • La Mélodie du bonheur (film, 1965) — Pour les articles homonymes, voir La Mélodie du bonheur. La Mélodie du bonheur Données clés Titre original The Sound of Music Réalisation …   Wikipédia en Français

  • Eleanor Powell — Eleanor Powell, 1938 Eleanor Powell (* 21. November 1912 in Springfield/Massachusetts; † 11. Februar 1982 in Beverly Hills/Kalifornien) war eine US amerikanische Tänzerin, Sängerin und Schauspielerin …   Deutsch Wikipedia

  • Robert Taylor (Schauspieler) — Robert Taylor bei der U.S. Navy Robert Taylor (* 5. August 1911 als Spangler Arlington Brugh in Filley, Nebraska; † 9. Juni 1969 in Santa Monica, Kalifornien) war ein US amerikanischer Filmschauspieler …   Deutsch Wikipedia

  • Roger Edens — (* 9. November 1905 in Hillsboro, Texas; † 13. Juli 1970 in Los Angeles, Kalifornien) war ein US amerikanischer Komponist, Filmkomponist und Filmproduzent. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Filmografie (Auswahl) …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.