Contarii


Contarii

Die Contarii (Singular: Contarius) waren Reiter der römischen Auxiliartruppen, die mit einer 3 - 4 m langen Lanze, dem Contus bewaffnet waren.

Die Contarii hielten die Lanze quer über dem Widerrist des Pferdes in beiden Händen, wobei sie nicht mit einem Schild geschützt waren. Sie trugen zunächst keine schweren Rüstungen, bilden aber wohl einen Schritt in der Entwicklung der gepanzerten Reiterei.

Etwa seit trajanischer Zeit gab es eigene Einheiten der Contarii, etwa die ala I Ulpia contariorum milliaria.

Literatur

  • John W. Eadie: The development of Roman mailed cavalry, in: Journal of Roman Studies 57 (1961) 167-173
  • J. B. Campbell: Contarii. In: Der Neue Pauly (DNP). Band 3, Metzler, Stuttgart 1997, ISBN 3-476-01473-8, Sp. 153.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Contarĭi — (röm. Ant.), s. u. Contus …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Tropas auxiliares romanas — Infantería auxiliar romana cruzando un río, probablemente el Danubio, durante las Guerras Dacias ( …   Wikipedia Español

  • Contarius — Contus oder präziser Contus sarmaticus ist die lateinische und Kontos die griechische Bezeichnung für eine extrem lange Lanzenart, die von römischen und byzantinischen Kavalleristen verwendet wurde. Die ersten speziellen Einheiten von Contarii… …   Deutsch Wikipedia

  • Contus — oder präziser Contus sarmaticus ist die lateinische und Kontos die griechische Bezeichnung für eine extrem lange Lanzenart, die von römischen und byzantinischen Kavalleristen verwendet wurde. Contus Lanzen waren zwischen drei und fünf Meter lang… …   Deutsch Wikipedia

  • Kontophoros — Contus oder präziser Contus sarmaticus ist die lateinische und Kontos die griechische Bezeichnung für eine extrem lange Lanzenart, die von römischen und byzantinischen Kavalleristen verwendet wurde. Die ersten speziellen Einheiten von Contarii… …   Deutsch Wikipedia

  • Kontos — Contus oder präziser Contus sarmaticus ist die lateinische und Kontos die griechische Bezeichnung für eine extrem lange Lanzenart, die von römischen und byzantinischen Kavalleristen verwendet wurde. Die ersten speziellen Einheiten von Contarii… …   Deutsch Wikipedia

  • Auxiliaries (Roman military) — Auxiliaries (from Latin: auxilia = supports ) formed the standing non citizen corps of the Roman army of the Principate (30 BC ndash;284 AD), alongside the citizen legions. By the 2nd century, the auxilia contained the same number of infantry as… …   Wikipedia

  • List of Roman army unit types — This is a list of both unit types and ranks of the Roman army from the Roman Republic to the fall of the Roman Empire. The distinction between rank and unit type doesn t seem to have been as precise as in a modern day army, in which a soldier has …   Wikipedia

  • Draconarius — wurde im römischen Reich jeder Kavallerist genannt, der eine Dracostandarte führte. Die Dracostandarte war eine Erfindung der iranischen Parther und wurde auch von den nordiranischen Sarmaten geführt. Als die Römer in der Spätantike das Prinzip… …   Deutsch Wikipedia

  • Ejército de la Roma Antigua — Saltar a navegación, búsqueda En la evolución del ejército romano se pueden distinguir tres grandes periodos: Monarquía, República e Imperio. Posteriormente evolucionó en el ejército bizantino. Contenido 1 Monarquía 1.1 Servicio militar …   Wikipedia Español


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.