Effiegene Locke Wingo

Effiegene Locke Wingo
Effiegene Locke Wingo (um 1931)

Effiegene Locke Wingo (* 13. April 1883 in Lockesburg, Sevier County, Arkansas; † 19. September 1962 in Burlington, Kanada) war eine US-amerikanische Politikerin. Zwischen 1930 und 1933 vertrat sie den vierten Wahlbezirk des Bundesstaates Arkansas im US-Repräsentantenhaus.

Werdegang

Effegiene Locke, so ihr Geburtsname, war eine Ur-Ur-Urenkelin von Matthew Locke, einem Kongressabgeordneten aus North Carolina. Sie besuchte sowohl öffentliche als auch private Schulen sowie das Union Female College in Oxford (Mississippi). Sie beendete ihre Ausbildung im Jahr 1901 am Maddox Seminary in Little Rock (Arkansas).

Bereits 1895 war sie nach Texarkana und 1897 nach De Queen in Arkansas gezogen. Später heiratete sie Otis Wingo, einen Politiker der Demokratischen Partei, der zwischen 1913 und seinem Tod 1930 als Abgeordneter den vierten Distrikt von Arkansas im US-Kongress vertrat. Nach dem Tod ihres Mannes wurde Effiegene Wingo am 4. November 1930 in einer Nachwahl zu dessen Nachfolgerin im US-Repräsentantenhaus gewählt. Am gleichen Tag wurde sie bei den regulären Kongresswahlen auch für die am 3. März 1931 beginnende Legislaturperiode in den Kongress gewählt. Damit konnte sie zwischen dem 4. November 1930 und dem 3. März 1933 im Repräsentantenhaus in Washington verbleiben.

Für die Wahlen des Jahres 1932 verzichtete sie auf eine erneute Kandidatur. Im Jahr 1934 gehörte sie zu den Mitbegründern des National Institute of Public Affairs in der Bundeshauptstadt Washington. In den folgenden Jahren war sie vor allem mit Bildungs- und Erziehungsfragen befasst. Sie lebte in De Queen und starb im September 1962 während eines Besuchs bei ihrem Sohn in Kanada.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Effiegene Locke Wingo — (April 13, 1883 September 19, 1962) was a U.S. Representative from Arkansas, wife of Otis Theodore Wingo and great great great granddaughter of Matthew Locke.Born in Lockesburg, Arkansas, Wingo attended public and private schools and Union Female …   Wikipedia

  • Wingo — ist der Familienname folgender Personen: Al Wingo (1898–1964), US amerikanischer Baseballspieler Blair Wingo (* 1984), US amerikanische Schauspielerin Effiegene Locke Wingo (1883–1962), US amerikanische Politikerin Harthorne Wingo (* 1947), US… …   Deutsch Wikipedia

  • Matthew Locke (U.S. Congress) — Matthew Locke (1730 – 7 September 1801). Father was John Locke (b. 1700 in England, and dying abt. 1744 in Lancaster,PA) and his wife Elizabeth (b.abt. 1705 in England). Elizabeth s maiden name may have been Witingham or Whittingham Elizabeth… …   Wikipedia

  • List of United States political families (L) — The following is an alphabetical list of political families in the United States whose last name begins with L.The La FollettesSee La Follette familyThe Laffoons*Polk Laffoon (1844 1906), U.S. Representative from Kentucky 1885 1889. Father of… …   Wikipedia

  • National Register of Historic Places listings in Sevier County, Arkansas — Location of Sevier County in Arkansas This is a list of the National Register of Historic Places listings in Sevier County, Arkansas. This is intended to be a complete list of the properties on the National Register of Historic Places in Sevier… …   Wikipedia

  • Liste der Mitglieder des US-Repräsentantenhauses aus Arkansas — Rick Crawford, derzeitiger Vertreter des ersten Kongresswahlbezirks von Arkansas Timothy Griffi …   Deutsch Wikipedia

  • Women in the United States House of Representatives — Throughout the history of the United States House of Representatives, there have been 218 women serving in that body. [Were all those women serving at once, they would make up the barest majority of the House. Whereas the 35 women who have served …   Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.