Energiequelle (Unternehmen)

Energiequelle (Unternehmen)
Energiequelle GmbH
Logo
Rechtsform GmbH
Gründung 1997
Sitz Bremen und Kallinchen

Leitung

  • Michael Raschemann
  • Joachim Uecker
Mitarbeiter 100 Stand: 2009
Umsatz 170 Mio. Stand: 2009[1]
Branche Energie
Website www.energiequelle.de

Die Energiequelle GmbH ist ein in der Windenergiebranche tätiges Unternehmen und beschäftigt sich mit der Planung und dem Bau von Photovoltaik- und Biomassekraftwerken. Im regenerativen Energiesektor zählt das Unternehmen zu den zehn Großen der Branche in Deutschland.

Geschichte

Das Unternehmen wurde 1997 von dem Bankkaufmann Joachim Uecker und dem damaligen Studenten und späteren Ingenieur Michael Raschemann in Bremen zum Zweck der Projektentwicklungen im alternativen Energiebereich gegründet, zunächst zur Betreibung von Windenergieanlagen und Windparks. Mit vier Windmühlen und einem bescheidenen Jahresumsatz von 200.000 Euro Umsatz erfolgte der Start des Unternehmens. Danach wurde das Unternehmen um die Projektfelder der Finanzierung, Durchführung und Betriebsführung von Photovoltaikanlagen, Biomassekraftwerke und Umspannwerke erweitert.
Es wurden, auch durch Fusionen, Niederlassungen und Nebenstellen in Zossen-Kallinchen, Feldheim, Putlitz und Penzing eingerichtet.

Bis 2009 sind 800 Windenergieanlagen errichtet worden und zehn Umspannwerke. Das Unternehmen beteiligte sich seit 2005 zur Hälfte mit den Landwirten an drei Biogasgesellschaften. Es ist als Kommanditist an der Energiequelle Solarportfolio Bayern 2009 GmbH & Co. KG beteiligt, um im Bereich der Solarenergie in bayrischen Regionen aktiv zu werden. Die Anlage des Solarparks Seiterhof bei Feldheim ist bereits am Netz. Die Tochtergesellschaft EQ-SYS soll seit 2008 jährlich bis zu 4000 EQ-Mover (bewegliche Energieflächen von 60 m² mit 7,5 KWp Leistung) produzieren.

Quellen

  • Albrecht-Joachim Behr: Mit vier Windmühlen fing es an in: Weser-Kurier Nr. 32 vom 9. August 2009, S. 24

Einzelnachweise

  1. Weser-Kurier: Nr. 32 vom 9. August 2009, S. 24

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Eni (Unternehmen) — Eni S.p.A. Rechtsform Aktiengesellschaft ISIN IT0003132476 Gründung …   Deutsch Wikipedia

  • Erneuerbare Energiequelle — Erneuerbare Energien, auch regenerative Energien oder Alternativenergien, sind aus nachhaltigen Quellen sich erneuernde Energien. Sie bleiben − nach menschlichen Zeiträumen gemessen − kontinuierlich verfügbar und stehen hiermit im Gegensatz zu… …   Deutsch Wikipedia

  • Globales Ölfördermaximum — Abb. 1: Oben: Die Förderung einer Ölquelle in mehreren Phasen. Unten: Die Gesamtförderung mehrerer Quellen kann durch die sog. Hubbert Kurve beschrieben werden.[1] Diese Kurve ist die erste Ableitung einer als „logistische Funktion“ bezeichneten… …   Deutsch Wikipedia

  • Lost (Fernsehserie) — Seriendaten Deutscher Titel Lost …   Deutsch Wikipedia

  • Ente Nazionale Idrocarburi — Eni S.p.A. Unternehmensform Aktiengesellschaft ISIN …   Deutsch Wikipedia

  • Tammerfors — Tampereen kaupunki Wappen Karte Basisdaten Staat …   Deutsch Wikipedia

  • Energieversorgung — Mit Energieversorgung wird in Wirtschaft und Technik die Belieferung von Verbrauchern mit Nutzenergie bezeichnet. Die in Frage stehenden Energieformen und Träger sind einerseits leitungsgebundene Energieträger (vor allem Elektrischer Strom, Erd… …   Deutsch Wikipedia

  • Energiewirtschaft Litauens — Der Artikel Energiewirtschaft Litauens beschreibt die Lage der Energiegewinnung, des Energiehandels, des Energieverbrauchs und der Energiereserven in Litauen. Das EU Mitglied Litauen weist als ehemaliger Teilstaat der Sowjetunion (bis 1990) eine… …   Deutsch Wikipedia

  • Hubbert-Peak — Die Theorie des globalen Ölfördermaximums (englisch global oil peak) überträgt die Erkenntnisse zu einem Ölfördermaximum eines einzelnen Ölfeldes auf den gesamten Erdölvorrat der Erde. Die Frage, wann ein solches Maximum eintritt und ob es von… …   Deutsch Wikipedia

  • Hubbert Peak — Die Theorie des globalen Ölfördermaximums (englisch global oil peak) überträgt die Erkenntnisse zu einem Ölfördermaximum eines einzelnen Ölfeldes auf den gesamten Erdölvorrat der Erde. Die Frage, wann ein solches Maximum eintritt und ob es von… …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.