Carl Weter


Carl Weter

Johann Heinrich Friedrich Karl Witte (* 1. Juli 1800 in Lochau, Saalekreis; † 6. März 1883 in Halle) war ein deutscher Jurist und einer der wichtigsten Dante-Forscher und Dante-Übersetzer des 19. Jahrhunderts.

Karl Witte wurde am 1. Juli 1800 im Pfarrhaus Lochau bei Halle (Saale) geboren. Der Pfarrer Karl Heinrich Gottfried Witte erzog seinen Sohn mit ganz besonderem Engagement und Erfolg, so dass dieser mit 10 Jahren in Leipzig die Matura ablegte und bereits 1813 in Gießen erstmals promoviert wurde. Danach begann er als Jurist eine akademische Karriere an den Universitäten in Breslau und Halle. Der Vater Wittes beschrieb die Erziehungsmethode seines Sohnes zu einem Wunderkind in dem Buch Karl Witte oder Erziehungs- und Bildungsgeschichte desselben (2 Bände, 1819), doch erntete diese Darstellung in Deutschland vor allem Kritik und geriet bald in Vergessenheit. In China wurde das Buch jedoch Anfang des 21. Jahrhunderts zu einem Bestseller. Dort hoffen seitdem Millionen Chinesen, dass ihre Kinder mithilfe von Wittes Buch zu einem Genie werden. Der Name „Karl Witte“ wird oft aus dem chinesischen mit „Carl Weter“ rückübersetzt.

In Breslau befreundete er sich eng mit den Journalisten und Schriftstellern Karl Schall und Carl von Holtei sowie den Dante-Spezialisten Karl Ludwig Kannegießer und Prinz Johann (später König Johann Nepomuk Maria Joseph von Sachsen Johann (Sachsen) (Pseudonym: „Philalethes“). Ein besonderes Profil entwickelte Witte aber nicht als Jurist, sondern mit seinem Engagement für philologisch hochrangige Ausgaben der Divina Commedia (deutsch: Die Göttliche Komödie) von Dante Alighieri, er begründete 1865 auch die Deutsche Dante-Gesellschaft.

Am 28. Juni 2008 wurde zu Ehren des „Wunderkindes von Lochau“ an dessen Geburtshaus im Kirchwinkel eine Gedenktafel enthüllt. Diese soll den berühmtesten Bürger von Lochau ein bleibendes Denkmal setzen.

Literatur

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Karl Heinrich Gottfried Witte — (* 8. Oktober 1767 in Pritzwalk; † 1. August 1845 in Berlin) war ein deutscher Pädagoge und Schriftsteller. Ursprünglich protestantischer Pfarrer, hat sich Witte ab 1800 in erster Linie mit der Ausbildung seines hochbegabten Sohnes Johann… …   Deutsch Wikipedia

  • Mark Parkinson (Missouri politician) — For the governor of Kansas, see Mark Parkinson (Kansas politician). Mark A. Parkinson Member of the Missouri House of Representatives from the 16th district Incumbent …   Wikipedia

  • Spectrial — Демонстрация протеста против судебного процесса над The Pirate Bay, 16 февраля 2009 года. Питер Санде, Готфрид Свартхольм, Рик Фолквиндж и Мартин де Камински на демонстрации около здания суда в первый день судебного процесса. 31 января 2008… …   Википедия

  • Missouri House of Representatives elections, 2010 — 2008 ← November 2, 2010 → 2012 …   Wikipedia

  • friesische Sprache und Literatur. — friesische Sprache und Literatur.   Das Friesische ist eine selbstständige Sprache des nordseegermanischen (»ingwäon.«) Zweiges des Westgermanischen; seit dem Einfluss des Fränkischen auf das Altniederländische und das Altsächsische in und nach… …   Universal-Lexikon


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.