Gábor Papp

Gábor Papp
Land UngarnUngarn Ungarn
Geboren 4. Mai 1987
Pécs
Titel Großmeister (2011)
Internationaler Meister (2004)
Aktuelle Elo-Zahl 2551 (November 2011)
Beste Elo-Zahl 2562 (September 2009)
Karteikarte bei der FIDE (englisch)

Gábor Papp (* 4. Mai 1987 in Pécs) ist ein ungarischer Schachmeister.

Papp spielt in der ungarischen László-Szabó-Mannschaftsmeisterschaftl für ASE Paks.[1]

Papp siegte oder belegte vordere Plätze in einigen Turnieren: zweimal 1. Platz bei der ungarischen U-12 Meisterschaft (1998 und 1999), 2. Platz beim Turnier First Saturday GM in Budapest (Mai 2004), 3. Platz beim 11. Béla Papp Memorial (2004), 1. Platz bei der ungarischen U-18 Meisterschaft (2005) und 2. Platz beim ersten Gedeon Barcza Memorial in Budapest (2008).[2]

Papp trägt seit 2004 den Titel Internationaler Meister und seit 2011 den Großmeister-Titel. Die Erfüllung der GM Normen: 19. Platz mit 6,5 Punkten aus 9 Partien beim 24-ten Open in Cappelle-la-Grande (2008)[3], 6 Punkte aus 9 Partien beim Mitropacup in Chur (2010)[4] und 8. Platz beim Open in Zadar mit 5,5 Punkten aus 9 Partien.[5] Seine aktuelle Elo-Zahl beträgt 2539 (Stand: Januar 2011), damit belegt er Platz 18 in der Elo-Rangliste Ungarns.

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Csattanós győzelem a téli szünet előtt Abgerufen am 22. Januar 2011
  2. ChessBase Megabase 2011
  3. The Week in Chess 694 Abgerufen am 22. Januar 2011
  4. Mitropacup 2010 category Men Abgerufen am 22. Januar 2011
  5. The Week in Chess 841 Abgerufen am 22. Januar 2011

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Papp — ist der Familienname folgender Personen: Gábor Papp (* 1987), ungarischer Schachmeister George Papp (1916–1989), US amerikanischer Comiczeichner und Cartoonist Ildikó Papp (* 1982), ungarische Biathletin Krisztina Papp (* 1982), ungarische… …   Deutsch Wikipedia

  • Gabor Schablitzki — bei einem Auftritt Gabor Schablitzki (* 3. Juli 1974) ist ein deutscher DJ, Musiker und Musikproduzent aus Jena. Bis zum 31. Dezember 2010 bildete Schablitzki zusammen mit Sören Bodner alias Monkey Maffia das DJ Duo Wighnomy Brothers.[1] Seitdem… …   Deutsch Wikipedia

  • Gábor Kállai — Bundesliga 2002 in Porz [1] Name Gábor Kállai Land Ungarn …   Deutsch Wikipedia

  • Ungarische Meisterschaft (Badminton) — Ungarische Einzelmeisterschaften im Badminton werden seit 1960 ausgetragen. Ein Jahr später startete der Teamwettbewerb, 1974 kamen die Internationalen Meisterschaften dazu. Die Junioren ermitteln seit 1966 ihre Titelträger. Inhaltsverzeichnis 1… …   Deutsch Wikipedia

  • Judo at the 2008 Summer Paralympics - Men's +100 kg — Infobox Paralympic event event = Judo Men s +100 kg games = 2008 Summer caption = venue = Beijing Workers Gymnasium date = 9 September competitors = 11 nations = 11 gold = Ilham Zakiyev goldNPC = AZE silver = Wang Song silverNPC = CHN bronze =… …   Wikipedia

  • Liste der Schachgroßmeister — Anzahl der lebenden Großmeister pro Jahr. Der anfangs langsame Anstieg hat sich ab dem Jahr 1990 deutlich verstärkt (Stand der Grafik: 1. Januar 2011) …   Deutsch Wikipedia

  • List of Magic: The Gathering national champions — The Magic: The Gathering national champions are the winners of the annual national championships (Nationals). Nationals take place around the world usually in summer. Eligibility to play in a national championship is determined on residence… …   Wikipedia

  • Sommer-Paralympics 2008/Teilnehmer (Ungarn) — HUN …   Deutsch Wikipedia

  • Kazohinia — infobox Book | name = Kazohinia title orig = hu:Gulliver utazása Kazohiniában, eo:Vojaĝo al Kazohinio translator = Inez Kemenes image caption = Cover of Kazohinia author = Sándor Szathmári illustrator = cover artist = Mária Hódosi country =… …   Wikipedia

  • Liste der Jugendeuropameister im Schach — Seit 1991 veranstaltet die European Chess Union (ECU) die Jugendeuropameisterschaft im Schach in Alterskategorien (unter 8, 10, 12, 14, 16 und 18 Jahre). Von 1971 bis 2002 gab es darüber hinaus eine Europameisterschaft für die Junioren bis 20… …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.