Groß Escherde


Groß Escherde
Groß Escherde
Gemeinde Nordstemmen
Wappen von Groß Escherde
Koordinaten: 52° 9′ N, 9° 51′ O52.1538888888899.8466666666667127Koordinaten: 52° 9′ 14″ N, 9° 50′ 48″ O
Höhe: 127 m
Einwohner: 685
Eingemeindung: 1974
Postleitzahl: 31171
Vorwahl: 05069

Groß Escherde ist ein Dorf und östlicher Ortsteil der Gemeinde Nordstemmen im Landkreis Hildesheim. Es liegt an der Bundesstraße 1 zwischen der Stadt Hildesheim und dem Gemeindezentrum. Nachbarortschaften sind im Norden Klein Escherde, im Osten Emmerke und westlich Heyersum. Südlich erhebt sich der Hildesheimer Wald.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Kirche
Bürgerhaus

Der Ortsname leitet sich von Hesschehirithi über Hesserthe, Escherte zu Escherde ab. 1203 stiftet Lippold von Escherte im Jahr 1203 die Kirche und vier Hofstellen seines Gutes Escherte für die Gründung eines Benediktinerinnenklosters. Das Kloster wurde 1236 in das noch heute bestehende, ruhiger am Hildesheimer Wald gelegene Haus Escherde verlegt. Mit der ersten Erwähnung von Klein Escherde ("in parvo Escherde") ist im Jahr 1258 auch das Vorhandensein des zweiten Ortes mit diesem Namen im Hochstift Hildesheim belegt. Ein romanisches Türbogenfeld im Inneren der heutigen Groß Escherder Kirche erinnert an den mittelalterlichen Bau, der 1891 wegen Baufälligkeit abgebrochen wurde.

Mit der Zuordnung zur Gemeinde Nordstemmen erfolgte 1974 die Auflösung der selbständigen Gemeinde Groß Escherde.

Politik

Ortsbürgermeister ist Gerald Ludewig (SPD).

Wappen

Auf rotem Wappenschild liegen zwei goldene Schlüssel mit nach außen gerichteten Bärten. Es ist auf das Wappen der Ritter von Escherde zurückzuführen. Das Wappen wurden bis zur Eingemeindung nach Nordstemmen im Dienstsiegel von Groß Escherde geführt.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Escherde — steht für Dörfer und östliche Ortsteile der Gemeinde Nordstemmen im Landkreis Hildesheim, Niedersachsen Groß Escherde Klein Escherde sowie für Haus Escherde (Gemeinde Betheln) mit dem ehemaligen Kloster Escherde …   Deutsch Wikipedia

  • Klein Escherde — Gemeinde Nordstemmen Koordinaten …   Deutsch Wikipedia

  • Kloster Escherde — Haus Escherde, ehemalige Klosterkirche Das Kloster Escherde ist ein ehemaliges Benediktinerinnenkloster in Haus Escherde bei Hildesheim. Geschichte Im Jahr 1203 stiftete Lippold von Escherde mit Bestätigung des Hildesheimer Bischofs Hartbert die… …   Deutsch Wikipedia

  • B 1a — Basisdaten Gesamtlänge: 778 km Bundesländer: Nordrhein Westfalen Niedersachsen …   Deutsch Wikipedia

  • Bundesstraße 1 (Aachen) — Basisdaten Gesamtlänge: 778 km Bundesländer: Nordrhein Westfalen Niedersachsen …   Deutsch Wikipedia

  • Bundesstraße 1a — Basisdaten Gesamtlänge: 778 km Bundesländer: Nordrhein Westfalen Niedersachsen …   Deutsch Wikipedia

  • Bundesstraße 1 — Vorlage:Infobox hochrangige Straße/Wartung/DE B Bundesstraße 1 in Deutschland Karte …   Deutsch Wikipedia

  • Heyersum — Gemeinde Nordstemmen Koordinaten …   Deutsch Wikipedia

  • Barnten — Gemeinde Nordstemmen Koordinaten …   Deutsch Wikipedia

  • Mahlerten — Gemeinde Nordstemmen Koordinaten …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.