Henry Jones (Philosoph)

Henry Jones (Philosoph)
Henry Jones.

Henry Jones (* 30. November 1852 in Llangernyw; † 4. Februar 1922) war ein walisischer Vertreter des britischen Idealismus.

Jones studierte am Bangor Normal College und wurde Lehrer bei Brynamman. Später setzte er seine Studien an der University of Glasgow, in Oxford und Deutschland fort. 1882 heiratete er eine Schottin und lebte später in Schottland.

Jones wurde 1912 zum Ritter geschlagen.

Werke

  • Browning as a Philosophical and Religious Teacher (1891)
  • A Critical Account of the Philosophy of Lotze (1895)
  • A Faith that Enquires (1922)
  • The Nature and Aims of Philosophy. Mind (N. S.) 2(1893), 160 - 173

Online-Quellen

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Henry Jones (Begriffsklärung) — Henry Jones ist der Name folgender Personen: Henry Jones (1912–1999), amerikanischer Schauspieler Henry Jones (Philosoph) (1852–1922), walisischer Vertreter des britischen Idealismus Henry Arthur Jones (1851–1929), englischer Dramatiker Henry… …   Deutsch Wikipedia

  • Jones (Familienname) — Jones ist ein englischer Familienname. Herkunft und Bedeutung Der patronymische Name bedeutet „Sohn des John“ (englisch) oder „Sohn des Ioan“ (walisisch). Varianten Johns Johnson, Jonson Bekannte Namensträger Inhaltsverzeichnis A …   Deutsch Wikipedia

  • Henry St John, 1. Viscount Bolingbroke — Henry St John, 1. Viscount Bolingbroke, (* 16. September 1678 in Battersea; † 12. Dezember 1751 in Battersea)[1], war ein britischer Politiker und Philosoph. Der Nachname „St John“ wird [ …   Deutsch Wikipedia

  • Henry St. John, 1. Viscount Bolingbroke — Henry St John, 1. Viscount Bolingbroke Henry St. John, 1. Viscount Bolingbroke, (* 16. September 1678 in Battersea; † 12. Dezember 1751 in Battersea)[1], war ein britischer Politiker und Philoso …   Deutsch Wikipedia

  • John Henry Muirhead — (* 28. April 1855 in Glasgow; † 24. Mai 1940 in Rutherfield) war ein englischer Philosoph, der insbesondere durch die Begründung der Buchreihe Muirhead Library of Philosophy im Jahre 1890 bekannt wurde. 1900 wurde er der erste Chair of Philosophy …   Deutsch Wikipedia

  • Proklos (Philosoph) — Proklos, griechisch Πρόκλος ὁ Διάδοχος, Próklos ho diádochos „Proklos der Nachfolger (Platons)“ (* 7. oder 8. Februar 412[1] in Konstantinopel; † 17. April 485 in Athen) war ein spätantiker griechischer Philosoph und einer der bedeutendsten… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Jon — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Edward Caird — als Professor an der University of Glasgow Edward Caird (* 23. März 1835 in Greenock; † 1. November 1908) wat ein schottischer Philosoph. Er ist Bruder des Theologen John Caird. Edward Caird wurde in Greenock in Renfrewshire geboren und bekam… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Persönlichkeiten aus London — London ist der Geburtsort zahlreicher prominenter Persönlichkeiten. Diese Liste zählt Personen auf, die im Großraum London geboren wurden. Es werden alle Gebiete berücksichtigt, die seit 1965 zum Verwaltungsgebiet Greater London gehören. Dazu… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste von Pseudonymen — Hier ist eine Liste bekannter Pseudonyme. Inhalt und Konventionen Die Liste soll alphabetisch nach den Pseudonymen sortiert sein. Die Einträge sollen formatiert sein, um Übersichtlichkeit zu gewährleisten. Namensverkürzungen (z. B. Rudi… …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.