Hüller Bach


Hüller Bach
Hüller Bach
Von der Erzbahnbrücke nach Norden gesehen. Im Hintergrund die Erzbahntrassenbrücke über den Rhein-Herne-Kanal

Von der Erzbahnbrücke nach Norden gesehen. Im Hintergrund die Erzbahntrassenbrücke über den Rhein-Herne-KanalVorlage:Infobox Fluss/KARTE_fehlt

Daten
Gewässerkennzahl DE: 27724
Lage Ruhrgebiet, Nordrhein-Westfalen
Flusssystem RheinVorlage:Infobox Fluss/FLUSSSYSTEM_falsch
Abfluss über Emscher → Rhein → Nordsee
Ursprung Zusammenfluss von Hofsteder Bach und Marbach in Bochum-Hofstede
51° 30′ 14,2″ N, 7° 10′ 51,4″ O51.5039361111117.180933333333352
Quellhöhe 52 m ü. NN[1]
Mündung Östlich von Gelsenkirchen-Erle in die Emscher
51.5505888888897.114961111111139

51° 33′ 2″ N, 7° 6′ 54″ O51.5505888888897.114961111111139
Mündungshöhe ca. 39 m ü. NN[2]
Höhenunterschied ca. 13 m
Länge 8,5 km[3] (mit Marbach 17,2 km)
Einzugsgebiet 80,882 km²[4]

Vorlage:Infobox Fluss/ABFLUSS_fehlt

Rechte Nebenflüsse Hofsteder Bach, Dorneburger Bach
Linke Nebenflüsse Marbach, Goldhammer Bach
Großstädte Bochum, Gelsenkirchen, Herne

Der Hüller Bach ist ein linker und insgesamt der größte Nebenfluss der Emscher im Ruhrgebiet.[5] Er wird durch einen 8 km langen Abwasserkanal von Schmutzwasser entlastet[6].

Verlauf

Der Hüller Bach entsteht aus dem Zusammenfluss von Hofsteder Bach und Marbach in Bochum-Hofstede. Er mündet östlich von Gelsenkirchen-Erle von links in die Emscher.

Zuflüsse

  • Goldhammer Bach (links), 3,6 km
  • Dorneburger Bach (rechts), 9,2 km

Einzelnachweise

  1. Deutsche Grundkarte 1:5000
  2. Topografische Karte 1:25.000
  3. Gewässerverzeichnis des Landesamtes für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz NRW - PDF, 1 MB
  4. Topographisches Informationsmanagement, Bezirksregierung Köln, Abteilung GEObasis NRW (Hinweise)
  5. System des Hüller Bachs
  6. Bau des Abwasserkanals Hüllerbach von Km 0,00 bis Km 8,00, Stadt Bochum

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Tamara Bach — (* 18. Januar 1976 in Limburg a.d. Lahn) ist eine deutsche Schriftstellerin. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Werke 3 Auszeichnungen 4 We …   Deutsch Wikipedia

  • Johann Elias Bach — Apparenté à Johann Sebastian Bach, Johann Elias Bach voit le jour à Schweinfurt le 12 février 1705 et suit des études à l Université d Iéna où il s inscrit le 15 avril 1728. On le retrouve à Leipzig accueilli par le cantor, son oncle. Johann… …   Wikipédia en Français

  • Bochum-Hordel — Stadtteil von Bochum …   Deutsch Wikipedia

  • Erzbahn (Bochum) — Als Radwege umgebaute Eisenbahntrassen im mittleren Ruhrgebiet …   Deutsch Wikipedia

  • Erzbahntrasse — Als Radwege umgebaute Eisenbahntrassen im mittleren Ruhrgebiet Höhenprofil der Erzbahntrasse …   Deutsch Wikipedia

  • Marbach (Emscher) — Marbach Gewässerkennzahl DE: 277241 Lage Bochum, Ruhrgebiet, Nordrhein Westfalen Flusssystem RheinVorlage:Infobo …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Nebenflüsse der Emscher — Nebenflüsse Nachfolgend sind alle nennenswerten Nebenflüsse der Emscher aufgelistet: (Zur besseren Übersicht bzw. zur Sortierung flussabwärts sind in die DGKZ Ziffern nach der 2772 Emscher Bindestriche eingefügt. → zum Abschnitt im Emscher… …   Deutsch Wikipedia

  • Emscher — Die Emscherquelle am Emscherquellhof in HolzwickedeVorlage:Infobox Fluss/KARTE fehlt …   Deutsch Wikipedia

  • Bundesautobahn 44 — Vorlage:Infobox hochrangige Straße/Wartung/DE A Bundesautobahn 44 in Deutschland …   Deutsch Wikipedia

  • Herne — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.