Ichirō Satake


Ichirō Satake
Ichirō Satake in Berkeley

Ichirō Satake (jap. 佐武 一郎, Satake Ichirō; * 1927 in der Präfektur Yamaguchi, Japan) ist ein japanischer Mathematiker.

Satake promovierte 1950 an der Universität Tokio. Er war Professor an der University of Chicago und ab etwa 1970 an der University of California, Berkeley. 1958 bis 1960 und 1967 war er am Institute for Advanced Study.

Satake arbeitete über algebraische Gruppen und ihre Klassifizierung. 1957 gab er eine Kompaktifizierung des siegelschen oberen Halbraums in mehreren komplexen Dimensionen an [1]. Nach ihm ist die Satake-Kompaktifizierung durch die Wirkung arithmetischer Gruppen definierter symmetrischer Räume benannt.[2]

Schriften

Weblinks

Verweise

  1. On the compactification of the Siegel space, Journal Indian Math.Society, Bd.20, 1956, S.259
  2. On compactifications of the quotient spaces for arithmetically defined discontinuous groups, Annals of Mathematics, Bd. 72, 1960, S.555-580

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Satake — ist der Name folgender Personen: Ichiro Satake (* 1927), japanischer Mathematiker Norihisa Satake (* 1947), parteiloser japanischer Politiker und Gouverneur von Akita Yoshisuke Satake (1902–2000), japanischer Botaniker Satake (Klan), historische… …   Deutsch Wikipedia

  • Satake Norihisa — Norihisa Satake (jap. 佐竹 敬久, Satake Norihisa; * 15. November 1947 in Kakunodate, Landkreis Semboku (heute: Semboku), Präfektur Akita) ist ein parteiloser japanischer Politiker und Gouverneur von Akita. Satake, Absolvent der Universität Tōhoku,… …   Deutsch Wikipedia

  • Norihisa Satake — 佐竹 敬久 Norihisa Satake en septembre 2009 Mandats 6e gouverneur d Akita Préd …   Wikipédia en Français

  • Norihisa Satake — (jap. 佐竹 敬久, Satake Norihisa; * 15. November 1947 in Kakunodate, Landkreis Semboku (heute: Semboku), Präfektur Akita) ist ein parteiloser japanischer Politiker und Gouverneur von Akita. Satake, Absolvent der Universität Tōhoku, war ab 1972… …   Deutsch Wikipedia

  • Orbifold — En mathématiques, un orbifold est une généralisation de la notion de variété[1] contenant de possibles singularités. Ces espaces ont été introduits explicitement pour la première fois par Ichirō Satake (de) en 1956 sous le nom de V manifolds …   Wikipédia en Français

  • Tadatoshi Akiba — nihongo|Tadatoshi Akiba|秋葉 忠利|Akiba Tadatoshi|extra=born November 3, 1942 in Arakawa, Tokyo is mayor of the city of Hiroshima, Japan.He studied mathematics at the University of Tokyo, receiving a B.S. in 1966 and an M.S. in 1968. He continued his …   Wikipedia

  • Kenkichi Iwasawa — (岩澤 健吉 Iwasawa Kenkichi , September 11 1917 – October 26 1998) was a Japanese mathematician who is known for his influence on algebraic number theory.Iwasawa was born in Shinshuku mura, a town near Kiryu, in Gunma Prefecture. He attended… …   Wikipedia

  • Edward Witten — an der Technischen Hochschule Chalmers, Göteborg, Schweden Edward Witten (* 26. August 1951 in Baltimore, Maryland) ist ein US amerikanischer Mathematiker und Physiker …   Deutsch Wikipedia

  • Iwasawa — Kenkichi (jap. 岩澤 健吉; * 11. September 1917 im Dorf Shinshuku bei Kiryū; † 26. Oktober 1998 in Tokio) war ein japanischer Mathematiker, der grundlegende Beiträge zur algebraischen Zahlentheorie, speziell der Theorie der Kreisteilungskörper… …   Deutsch Wikipedia

  • Iwasawa Kenkichi — (jap. 岩澤 健吉; * 11. September 1917 im Dorf Shinshuku bei Kiryū; † 26. Oktober 1998 in Tokio) war ein japanischer Mathematiker, der grundlegende Beiträge zur algebraischen Zahlentheorie, speziell der Theorie der Kreisteilungskörper, lieferte.… …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.