Caudillo

Caudillo

Die Bezeichnung Caudillo ist eine spanische Funktionsbezeichnung und lässt sich etwa mit „Heerführer“, „Oberhaupt“ übersetzen. Heute bezeichnet sie einen leitenden Politiker (starker Mann) bestimmter Prägung (Caudillismus).

Inhaltsverzeichnis

Herkunft und Entwicklung

In mittelalterlichen Texten wurde die Bezeichnung „Caudillo“ als Ehrentitel für einen Heerführer verwendet, welcher sich im Rahmen der Reconquista siegreich hervorgetan hatte. Danach geriet die Bezeichnung außer Gebrauch, und erst gegen Ende des 18. Jahrhunderts wurde die Bezeichnung „Caudillo“ in Lateinamerika als Bezeichnung für einen Militärführer herangezogen, der die Macht an sich reißt, wenn die Zivilisten keine Autorität im Lande aufrechterhalten können – nach anderen Quellen soll das Wort allerdings negativ konnotiert sein und als Caudillaje die Willkürherrschaft eines Offiziers oder eines Großgrundbesitzers bezeichnen. (Diese zwei Auffassungen schließen sich allerdings nicht notwendig gegenseitig aus, da es sich offenbar um eine Frage der Sichtweise handelt.)

Gegen eine negative Konnotation spricht allerdings wiederum der Umstand, dass sich die Bezeichnung sogar im Himno de Riego findet, einem Lied, welches den spanischen Revolutionär Rafael del Riego - Anführer des liberalen pronunciamientos von 1820 - feiert und als revolutionäres Kampflied der Nationalhymne Spaniens während der Zweiten Republik zugrundelag. Allerdings war die betreffende vierte Strophe des Lieds (die mit den Worten Honor al Caudillo... - „Ruhm dem Caudillo...“ anhebt) nicht Teil der offiziellen Hymne.

Berühmt wurde dieser Ausdruck dadurch, dass sich der spanische Diktator Francisco Franco diesen Titel gab, offenbar inspiriert von den Bezeichnungen „Führer“ und „Il Duce“ anderer europäischer Diktatoren, wenngleich „Caudillo“ keine direkte Übersetzung dieser Begriffe ist. Die von der Reconquista herrührende Bedeutung war für Franco, der im Rahmen des Spanischen Bürgerkriegs eine cruzada („Kreuzzug“) zu führen beanspruchte, zweifellos von Reiz. Mit dem Tode Francos und dem Ende des Franquismus kam das Wort außer Gebrauch, und ihm kam nur noch eine historische Bedeutung zu.

In den letzten Jahren allerdings kommt die Bezeichnung in der Presse durch ihre Anwendung auf südamerikanische Politiker wie Hugo Chávez wieder vermehrt zur Anwendung.

Beispiele für Caudillos

Argentinien

Chile

Mexico

Spanien

Venezuela

Literatur

Siehe auch


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Caudillo — Saltar a navegación, búsqueda Caudillo (del latín: capitellium, cabeza) es un término utilizado para referirse a un cabecilla o líder ya sea político, militar o ideológico. Aunque en un sentido amplio este término se utiliza para cualquier… …   Wikipedia Español

  • Caudillo — is a Spanish ( caudilho in Portuguese) word usually used to designate a political military leader at the head of an authoritarian power. At the beginning this word was used to refer to military power: Indíbil and Mandonio , Viriato, Almanzor… …   Wikipedia

  • caudillo — [ kaodijo ] n. m. • v. 1940; mot esp. « capitaine » ♦ Général espagnol ayant pris le pouvoir (titre repris par le général Franco, en 1936). Dictateur militaire (dans un pays de langue espagnole). ● caudillo nom masculin (espagnol caudillo, chef,… …   Encyclopédie Universelle

  • caudillo — s.m. Nume dat dictatorilor din ţările de limbi spaniolă; persoană căreia i se dă acest nume. [pr.: ca u dí lio] – cuv. sp. Trimis de valeriu, 03.03.2003. Sursa: DEX 98  caudillo s. m. [pron. sp. cau dí lio] Trimis de si …   Dicționar Român

  • caudillo — dictator in Spain or Latin America, 1852, from Sp. caudillo, cabdillo leader, chief, from L.L. capitellum, dim. of caput (gen. capitis) head (see HEAD (Cf. head)) …   Etymology dictionary

  • caudillo — sustantivo masculino 1. Persona que manda y guía un ejército o un grupo militar: En la Edad Media, el caudillo cristiano más famoso fue El Cid. Durante la independencia de Latinoamérica aparecieron muchos caudillos locales …   Diccionario Salamanca de la Lengua Española

  • Caudillo — er spansk for fører …   Danske encyklopædi

  • caudillo — /sp. kauˈðiʎo, ijo/ [vc. sp., letteralmente «piccolo capo»] s. m. capo, dittatore …   Sinonimi e Contrari. Terza edizione

  • caudillo — (Del lat. *capitellus). 1. m. Hombre que, como cabeza, guía y manda la gente de guerra. 2. Hombre que dirige algún gremio, comunidad o cuerpo …   Diccionario de la lengua española

  • caudillo — [kou thē′lyō̂, kouthē′yō̂] n. pl. caudillos [kouthē′lyō̂s, kouthē′yō̂s] [Sp, leader; akin to Prov capdel, Gascon capdet: see CADET] a leader; esp., a military dictator …   English World dictionary

  • Caudillo — Un caudillo est un leader politique, militaire et/ou idéologique en Espagne et Amérique latine. Le mot vient du bas latin capitellium de caput, tête, donnant aussi en castillan le mot cabecilla pour désigner un chef de moindre importance qu un… …   Wikipédia en Français


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.