James Jones (Georgia)

James Jones (Georgia)

James Jones (* in Maryland; † 11. Januar 1801 in Washington D.C.) war ein US-amerikanischer Politiker. Zwischen 1799 und 1801 vertrat er den Bundesstaat Georgia im US-Repräsentantenhaus.

Werdegang

Sowohl das Geburtsdatum als auch der Geburtsort von James Jones sind unbekannt; gewiss ist nur, dass er aus Maryland stammte. Im Jahr 1840 zog er mit seinem Onkel nach Georgia, wo er die Augusta Academy besuchte. Nach einem anschließenden Jurastudium und seiner Zulassung als Rechtsanwalt begann er in Savannah in seinem neuen Beruf zu arbeiten. Im Jahr 1790 wurde er Oberleutnant der Miliz im Chatham County. Politisch wurde Jones Ende der 1790er Jahre Mitglied der von Alexander Hamilton gegründeten Föderalistischen Partei. Zwischen 1796 und 1798 saß er als Abgeordneter im Repräsentantenhaus von Georgia. Im Mai 1798 war Jones Delegierter auf einer Versammlung zur Überarbeitung der Staatsverfassung.

Bei den staatsweit ausgetragenen Kongresswahlen des Jahres 1798 wurde er für das erste Abgeordnetenmandat von Georgia in das US-Repräsentantenhaus gewählt, wo er am 4. März 1799 die Nachfolge von Abraham Baldwin antrat. James Jones konnte seine eigentlich bis zum 3. März 1801 laufende Legislaturperiode im Kongress nicht beenden, weil er bereits am 11. Januar 1801 verstarb. Während seiner Zeit im US-Repräsentantenhaus bezogen die Bundesregierung und der Kongress die neue Bundeshauptstadt Washington. James Jones wurde auf dem Kongressfriedhof der Bundeshauptstadt beigesetzt.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • James Jones (Georgia) — James Jones (born in 1769 [http://wc.rootsweb.ancestry.com/cgi bin/igm.cgi?op=GET db=tfconner id=I16253] in Maryland died January 12, 1801) was an American politician and lawyer from the state of Georgia.He moved with his uncle to Georgia in 1740 …   Wikipedia

  • James Jones — may refer to:People born in 20th centuryThe arts*James Jones (author) (1921 ndash;1977), novelist *James Earl Jones (born 1931), actorport*James Jones (basketball coach), current men s basketball head coach at Yale University *James Jones… …   Wikipedia

  • James Jones — ist der Name folgender Personen: James Jones (Georgia) († 1801), US amerikanischer Politiker James Jones (Autor) (1921–1977), US amerikanischer Schriftsteller James Andrew Jones (* 1980), US amerikanischer Basketballspieler James Earl Jones (*… …   Deutsch Wikipedia

  • John James Jones — (* 13. September 1824 bei Waynesboro, Burke County, Georgia; † 19. Oktober 1898 ebenda) war ein US amerikanischer Politiker. Zwischen 1859 und 1861 vertrat er den Bundesstaat Georgia im US Repräsentantenhaus …   Deutsch Wikipedia

  • John James Jones — (November 13, 1824 ndash; October 19, 1898) was an American politician and lawyer from the state of Georgia who served in the United States Congress.Jones was born in Waynesboro, Georgia, near Savannah in 1824. He attended Waynesboro Academy and… …   Wikipedia

  • Jones (Familienname) — Jones ist ein englischer Familienname. Herkunft und Bedeutung Der patronymische Name bedeutet „Sohn des John“ (englisch) oder „Sohn des Ioan“ (walisisch). Varianten Johns Johnson, Jonson Bekannte Namensträger Inhaltsverzeichnis A …   Deutsch Wikipedia

  • Jones [2] — Jones (spr. Dschohn s), 1) Grafschaft im Staate Nord Carolina (Nordamerika), 22 QM.; Flüsse: Trent u. Neuse Rivers; große Nadelholzwaldungen u. Sümpfe (der bedeutendste der Catfish Swamp); Producte: Mais, Hafer, Baumwolle, Bauholz; 1779 or… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Jones County (Georgia) — Verwaltung US Bundesstaat: Georgia Verwaltungssitz: Gray Adresse des Verwaltungssitzes: Jones County Administration P.O. Box 1359 Gray, Georgia, 31032 1359 Gründung: 10. Dezember 1807 …   Deutsch Wikipedia

  • James K. Polk — This article is about the U.S. president. For other uses, see James Polk (disambiguation). James Polk …   Wikipedia

  • Jones County, Georgia — Infobox U.S. County county = Jones County state = Georgia seallink = founded = December 10, 1807 seat wl = Gray largest city wl = Gray area total sq mi = 395 area total km2 = 1024 area land sq mi = 394 area land km2 = 1020 area water sq mi = 2… …   Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.