John N. Tillman


John N. Tillman
John N. Tillman

John Newton Tillman (* 13. Dezember 1859 bei Springfield, Missouri; † 9. März 1929 in Fayetteville, Arkansas) war ein US-amerikanischer Politiker. Zwischen 1915 und 1929 vertrat er den dritten Wahlbezirk des Bundesstaates Arkansas im US-Repräsentantenhaus.

Werdegang

John Tillman besuchte die Schulen in seiner Heimat und studierte danach bis 1880 an der University of Arkansas in Fayetteville. Danach arbeitete er als Lehrer. Nach einem Jurastudium und seiner im Jahr 1883 erfolgten Zulassung als Rechtsanwalt begann er in Fayetteville in seinem neuen Beruf zu arbeiten. Zwischen 1884 und 1889 war er in der Verwaltung des Bezirksgerichts im Washington County angestellt.

Tillman war Mitglied der Demokratischen Partei. Zwischen 1888 und 1892 gehörte er dem Senat von Arkansas an. Danach war er von 1892 bis 1898 Staatsanwalt im vierten Gerichtsbezirk seines Staates. Von 1900 bis 1905 amtierte er im selben Bezirk als Richter. Zwischen 1905 und 1912 war Tillman Präsident der University of Arkansas. 1914 wurde er in das US-Repräsentantenhaus in Washington D.C. gewählt, wo er am 4. März 1915 die Nachfolge von John C. Floyd antrat. Nachdem er in den sechs folgenden Wahlen jeweils in seinem Mandat bestätigt wurde, konnte Tillman bis zum 3. März 1929 insgesamt sieben Legislaturperioden im Kongress absolvieren. Im Jahr 1926 gehörte er zu der Kommission, die sich mit der Amtsenthebung des Bundesrichters George W. English befasste.

Im Jahr 1928 verzichtete er aus gesundheitlichen Gründen auf eine erneute Kandidatur. Tatsächlich überlebte John Tillman das Ende seiner letzten Legislaturperiode nur um vier Tage. Er starb am 9. März 1929 in Fayetteville.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • John N. Tillman — John Newton Tillman (December 13, 1859 March 9, 1929) was a U.S. Representative from Arkansas.Born near Springfield, Missouri, Tillman attended the common schools.He was graduated from the University of Arkansas at Fayetteville in 1880.He taught… …   Wikipedia

  • Tillman — ist der Familienname folgender Personen: Benjamin Ryan Tillman (1847–1918), US amerikanischer Politiker Charles Tillman (* 1981), US amerikanischer Footballspieler Floyd Tillman (1914–2003), US amerikanischer Country Musiker George D. Tillman… …   Deutsch Wikipedia

  • John Peter Richardson III — (September 25, 1831ndash July 6, 1899) was Democratic Governor of South Carolina from 1886 to 1890.Richardson was born in Clarendon County, South Carolina to John Peter Richardson II, a former Governor of South Carolina, and Juliana Augusta… …   Wikipedia

  • John L. McLaurin — John Lowndes McLaurin (* 9. Mai 1860 in Red Bluff, Marlboro County, South Carolina; † 29. Juli 1934 bei Bennettsville, South Carolina) war ein US amerikanischer Politiker (Demokratische Partei), der den Bundesstaat South Carolina in beiden… …   Deutsch Wikipedia

  • John Gary Evans — (* 15. Oktober 1863 in Cokesbury, Greenwood County, South Carolina; † 27. Juni 1942 in Spartanburg, South Carolina) war ein US amerikanischer Politiker und von 1894 bis 1897 Gouverneur des Bun …   Deutsch Wikipedia

  • John Caldwell Calhoun — (* 18. März 1782 Calhoun Mills bei Abbeville im Abbeville County, South Carolina; † 31. März 1850 in Washington D. C.) war der 7. Vizepräsident der Vereinigten Staaten von 1825 bis 1832 u …   Deutsch Wikipedia

  • John Carl West — (* 27. August 1922 in Camden, South Carolina; † 21. März 2004 in Hilton Head, South Carolina) war ein US amerikanischer Politiker (Demokratische Partei) und von 1971 bis 1975 Gouverneur von South Carolina. Inhaltsverzeichnis 1 Frühe Jahre und… …   Deutsch Wikipedia

  • John Franklin Gray — John Gray redirects here. For other uses, see John Gray (disambiguation). John Franklin Gray Born 23 September 1804(1804 09 23) Sherburne (town), New York Died 5 June 1881(1881 06 05) (aged 76) Fifth Avenue Hotel New York City …   Wikipedia

  • John Ewing Colhoun — John E. Colhoun John Ewing Colhoun (* 1749 in Staunton, Virginia; † 26. Oktober 1802 in Pendleton, South Carolina) war ein US amerikanischer Politiker (Demokratisch Republikanische Partei), der den Bundesstaat South Carolina im …   Deutsch Wikipedia

  • John Peter Richardson senior — John Peter Richardson John Peter Richardson II (* 14. April 1801 im Clarendon County, South Carolina; † 24. Januar 1864 in Fulton, South Carolina) war ein US amerikanischer Politiker und von 1840 bis 1842 Gouverneur des Bundesst …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.