Jordan E. Cravens


Jordan E. Cravens
Jordan E. Cravens

Jordan Edgar Cravens (* 7. November 1830 in Fredericktown, Madison County, Missouri; † 8. April 1914 in Fort Smith, Arkansas) war ein US-amerikanischer Politiker. Zwischen 1877 und 1883 vertrat er den dritten Wahlbezirk des Bundesstaates Arkansas im US-Repräsentantenhaus.

Werdegang

Bereits im Jahr 1831 kam der junge Jordan Cravens mit seinem Vater in das damalige Arkansas-Territorium. Dort besuchte er die öffentlichen Schulen und die Cane Hill Academy. Nach einem Jurastudium und seiner 1854 erfolgten Zulassung als Rechtsanwalt begann er in Clarksville (Arkansas) in seinem neuen Beruf zu arbeiten. Im Jahr 1860 wurde er Abgeordneter im Repräsentantenhaus von Arkansas. Während des Bürgerkrieges stieg Cravens in der Armee der Konföderierten Staaten bis zum Colonel auf.

Nach dem Krieg war Cravens von 1865 bis 1866 Staatsanwalt im Johnson County. Zwischen 1866 und 1868 gehörte er dem Senat von Arkansas an. Politisch war er damals Mitglied der unabhängigen Demokraten, einer Splitterpartei der Demokratischen Partei. Als deren Kandidat wurde er im Jahr 1876 im dritten Distrikt von Arkansas in das US-Repräsentantenhaus in Washington D.C. gewählt. Dort trat er am 4. März 1877 die Nachfolge von William W. Wilshire an. Bei den folgenden Wahlen wurde er als Kandidat der Demokratischen Partei jeweils bestätigt. Damit konnte er bis zum 3. März 1883 drei Legislaturperioden im Kongress absolvieren.

Für die Wahlen des Jahres 1882 wurde Cravens von seiner Partei nicht mehr nominiert. Nach dem Ende seiner Zeit im Kongress arbeitete er wieder als Rechtsanwalt. Zwischen 1890 und 1894 war Cravens Bezirksrichter. Er starb im April 1914 in Fort Smith. Jordan Cravens war der Cousin von William B. Cravens, der von 1907 bis 1940 mit Unterbrechungen den Staat Arkansas im Kongress vertrat.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Jordan E. Cravens — Jordan Edgar Cravens (November 7, 1830 April 8, 1914) was a U.S. Representative from Arkansas, cousin of William Ben Cravens.Born in Fredericktown, Missouri, Cravens moved with his father to Arkansas the following year.He attended the common… …   Wikipedia

  • Cravens — ist der Familienname folgender Personen: James A. Cravens (1818–1893), US amerikanischer Politiker James H. Cravens (1802–1876), US amerikanischer Politiker Jordan E. Cravens (1830–1914), US amerikanischer Politiker William B. Cravens (1872–1939) …   Deutsch Wikipedia

  • William B. Cravens — William Ben Cravens (* 17. Januar 1872 in Fort Smith, Arkansas; † 13. Januar 1939 in Washington D.C.) war ein US amerikanischer Politiker. Zwischen 1907 und 1913 sowie von 1933 bis 1939 vertrat er den vierten Wahlbezirk des Bundesstaates… …   Deutsch Wikipedia

  • William B. Cravens — William Ben Cravens (January 17, 1872 January 13, 1939) was a U.S. Representative from Arkansas, father of William Fadjo Cravens and cousin of Jordan Edgar Cravens.Born in Fort Smith, Arkansas, Cravens attended the common schools, Louisville… …   Wikipedia

  • List of United States political families (C) — The following is an alphabetical list of political families in the United States whose last name begins with C.The Cabaniss and McRaes*Thomas Banks Cabaniss (1835 1915), Georgia State Representative 1865 1867, Solicitor General in Georgia,… …   Wikipedia

  • John H. Rogers — John Henry Rogers (* 9. Oktober 1845 bei Roxobel, Bertie County, North Carolina; † 16. April 1911 in Little Rock, Arkansas) war ein US amerikanischer Jurist und Politiker. Zwischen 1883 und 1885 vertrat er den dritten sowie von 1885 bis 1891 …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Mitglieder des US-Repräsentantenhauses aus Arkansas — Rick Crawford, derzeitiger Vertreter des ersten Kongresswahlbezirks von Arkansas Timothy Griffi …   Deutsch Wikipedia

  • 45th United States Congress - State Delegations — The Forty fifth United States Congress was a meeting of the legislative branch of the United States federal government, composed of the United States Senate and the United States House of Representatives. It met in Washington, DC from March 4… …   Wikipedia

  • 45th United States Congress - political parties — The Forty fifth United States Congress was a meeting of the legislative branch of the United States federal government, composed of the United States Senate and the United States House of Representatives. It met in Washington, DC from March 4… …   Wikipedia

  • 47th United States Congress - State Delegations — The Forty seventh United States Congress was a meeting of the legislative branch of the United States federal government, composed of the United States Senate and the United States House of Representatives. It met in Washington, D.C. from March 4 …   Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.