Centipede

Centipede
Centipede
Centipede Logo.png
Entwickler Atari
Dona Bailey und Ed Logg
Publisher Atari
Erstveröffent-
lichung
1980
Genre Shoot 'em up
Spielmodi Bis zu 2 Spieler abwechselnd
Steuerung Trackball; 1 KnopfTrackball; 1 Knopf
Gehäuse Standard
Arcade-System 6502 (@ 1.512 MHz)
Sound CPU:
Sound Chips: Atari POKEY
Monitor Raster, Auflösung 240 × 256 Pixel (3:4 Vertikal) Farbpalette: 8
Information Das erste von einer Frau entworfene Arcade-Spiel.
Teil eines Centipede-Arcade-Automaten mit Artwork (rechts)

Centipede (englisch für Hundertfüßer) ist ein Arcade-Spiel aus dem Jahr 1980, herausgegeben von Atari. Es war das erste von einer Frau entworfene Arcade-Spiel. Dona Bailey zeichnete für die Entwicklung verantwortlich.

Inhaltsverzeichnis

Übersicht

Der Spieler steuert eine kleine insektenartige Figur am unteren Rand des Bildschirms. Die Figur wird mit dem Trackball am unteren Rand gesteuert, und verschießt Laserstrahlen auf Hundertfüßer, die sich vom oberen Rand des Bildschirms über ein Feld von Pilzen nach unten bewegen. Jeder Treffer auf einen Hundertfüßer erzeugt einen weiteren Pilz, trifft man eines der mittleren Segmente, teilt sich der Hundertfüßer in zwei unabhängige Teile, die ihren Weg getrennt fortsetzen.

Die Gegner erscheinen am oberen Rand des Schirms und wandern von links nach rechts. Trifft ein Hundertfüßer einen Pilz oder den Rand des Bildschirms, wird er um einen Level heruntergesetzt, und ändert die Richtung. Aus diesem Grund bedeuten viele Pilze auf dem Spielfeld, dass sich Gegner schneller nach unten bewegen. Der Spieler kann die Pilze zerstören, was jedoch einige Zeit in Anspruch nimmt, da jeder davon vier Treffer benötigt.

Erreicht ein Gegner das Ende des Spielfeldes, bewegt er sich innerhalb des Bereiches des Spielers hin und zurück, und es werden ihm periodisch neue Segmente hinzugefügt. Dies wird so lange wiederholt, bis der Spieler alle Segmente ausgeschaltet hat. Wird ein Gegner zerstört, erscheint dafür am Anfang des Spielfelds ein neuer, der um ein Segment kürzer als der Vorgänger ist. Jedoch wird dieser dann von einem zusätzlichen, sich schnell bewegenden Gegner begleitet, der nur ein Segment groß ist. Der Gegner verliert ein "Leben" wenn er mit einem Hundertfüßer oder einem anderen Gegner, wie zum Beispiel einer Spinne oder einem Floh, kollidiert. Es existieren auch Skorpione, die vorhandene Pilze vergiften können, nicht jedoch den Spieler direkt angreifen. Trifft ein Hundertfüßer auf einen vergifteten Pilz, bewegt er sich direkt auf das Ende des Spielfeldes - und somit auf den Spieler - zu.

Centipede erhielt 1982 einen Nachfolger namens Millipede, der aber weniger erfolgreich war.

Umsetzungen

Wie auch viele andere Spiele von Atari, wurde Centipede auf den Atari 2600 und fast allen anderen Heimcomputer-Systemen umgesetzt. Es finden sich zum Beispiel Umsetzungen für Apple II, Commodore 64, ColecoVision und VC 20.

Ende der 90er-Jahre wurde auch eine neue Version für PCs und die PlayStation veröffentlicht, in der die Originalfassung als Bonus freigeschaltet werden konnte.

Trivia

Buckner & Garcia nahmen ein Lied namens Ode to a Centipede auf.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Centipede — Saltar a navegación, búsqueda Centipede Desarrolladora(s) Atari Distribuidora(s) Atari Diseñador(es) Ed Logg …   Wikipedia Español

  • centipede — 1640s, from Fr. centipède, from L. centipeda many footed insect, from centum hundred (see HUNDRED (Cf. hundred)) + pedis, gen. of pes foot (see FOOT (Cf. foot)) …   Etymology dictionary

  • CENTIPEDE — CENTIPEDE, called in the Bible marbeh raglayim ( many footed ). It is included among the swarming things, which it is forbidden to eat (Lev. 11:42). According to Targum Pseudo Jonathan and rabbinic tradition, the reference is to the nadal… …   Encyclopedia of Judaism

  • Centipede — Cen ti*pede, n. [L. centipeda; centum a hundred + pes, pedis, foot: cf. F. centip[ e]de.] (Zo[ o]l.) A species of the Myriapoda; esp. the large, flattened, venomous kinds of the order {Chilopoda}, found in tropical climates. they are many jointed …   The Collaborative International Dictionary of English

  • centípede — adj. 2 g. Que tem cem pés …   Dicionário da Língua Portuguesa

  • centipede — ► NOUN ▪ an arthropod with an elongated body composed of many segments, most of which bear a pair of legs. ORIGIN from Latin centum a hundred + pes foot …   English terms dictionary

  • centipede — [sen′tə pēd΄] n. [Fr < L centipeda < centi , CENTI + peda < pes (gen. pedis), FOOT] any of a class (Chilopoda) of elongated, many segmented, insect eating arthropods with a pair of legs to each segment, the front pair being modified into …   English World dictionary

  • Centipede — For other uses, see Centipede (disambiguation). Centipedes Temporal range: 418–0 Ma …   Wikipedia

  • Centipede — Pour les articles homonymes, voir Centipède. Centipede …   Wikipédia en Français

  • Centipède — Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. Sur les autres projets Wikimedia : « Centipède », sur le Wiktionnaire (dictionnaire universel) Les centipèdes sont une classe d arthropodes …   Wikipédia en Français


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.